www.archive-org-2013.com » ORG » Y » YAQUPACHA

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 212 . Archive date: 2013-12.

  • Title: YAQU PACHA
    Descriptive info: .. YAQU PACHA.. Aufgaben und Ziele.. Satzung.. Mitgliedschaft.. Hauptversammlungen.. Vorstand.. Wissenschaftlicher Beirat.. Team Deutschland.. Team Südamerika.. Kontakt.. Impressum.. Links.. PROJEKTE.. Chile Delfine.. Brasilien La Plata Delfin.. Brasilien Großer Tümmler.. Brasilien Flussdelfine.. Brasilien Manatis.. Uruguay La Plata Delfin.. Südamerika Mähnenrobben.. Uruguay ARENAS.. Peru Meeresotter.. Umweltpädagogik.. Tagungen - Workshops.. Publikationen.. DEADLINE.. [Sacha Pacha].. [Buckelwale].. TIERE.. La Plata-Delfin.. Peales Delfin.. Chile Delfin.. Buckelwal.. Meeresotter.. Seekuh.. Riesenotter.. Amazonas Delfin.. Grosser Tümmler.. FÖRDERUNG.. Aktuelle Spendenaufrufe.. Spende.. Charity SMS.. Projektpatenschaft.. Planquadrate.. Verkaufsartikel.. Sachspenden.. AKTUELLES.. Übersicht.. Archiv.. Newsletter.. Petitionen.. Artenschutz global.. MEDIATHEK.. Kinder Seite.. Downloads.. Videos.. Yaqu Pacha wirkt.. ALS TAUCHER VERANTWORTUNG IM NATURSCHUTZ ÜBERNEHMEN.. FISCHER KÄMPFEN FÜR IHRE ZUKUNFT.. KINDER SIND DIE NATURSCHÜTZER VON MORGEN.. WAS MICH FASZINIERT, WILL ICH AUCH ERHALTEN.. DELPHINE KÖNNEN MIT DEN OHREN SEHEN!.. DELPHINSCHUTZ IN SÜDAMERIKA: ICH BIN DABEI!.. FORSCHUNG IST DIE GRUNDLAGE FÜR ERFOLGREICHEN ARTENSCHUTZ.. Unfortunately your browser does not hava JavaScript capabilities which are required to exploit full functionality of our site.. This could be the result of two possible scenarios:.. You are using an old web browser, in which case you should upgrade it to a newer version.. We recommend the latest version of.. Firefox.. You have disabled JavaScript in you browser, in which case you will have to enable it to properly use our site.. Learn how to enable JavaScript.. 1.. Als Taucher Verantwortung im Naturschutz übernehmen.. Dusan Runjajic ist seit seiner Kindheit Taucher und seit 2005 Verkauf- und Marketingleiter von MARES Deutschland.. Österreich, der Schweiz, sowie weiteren Europäischen Ländern.. MARES unterstützt seit über 10 Jahren die Projekte von YAQU PACHA.. Dusan Runjajics Geschichte lesen.. Leisten Sie Ihren Beitrag zum Naturschutz.. 2.. Fischer kämpfen für ihre Zukunft.. Lília Fidélix – Witwe eines Fischers aus der Gemeinde von Rio Grande do Sul, Brasilien.. Finanziert durch YAQU PACHA arbeitet Lília Fidélix seit vielen Jahren mit Biologen der Univ.. de Rio Grande do Sul zusammen und hilft Fischern Probleme zu erkennen und zu lösen.. Lília Fidélix Geschichte lesen.. Leisten Sie Ihren Beitrag zum Schutz des Ökosystems.. 3.. Kinder heute sind die Naturschützer von morgen.. Seit über 40 Jahre lehrt Elena Clasing Zoologie an der Universidad Austral de Chile.. Eines ihrer Lieblingsprojekte befasst sich mit der Biologie der Delphine um die Insel Chiloe.. YAQU PACHA finanziert in Kooperation mit dem Tiergarten Nürnberg seit 2001 ein Projekt mit dem Ziel die hiesigen Delphinpopulationen zu schützen.. Elena Clasings Geschichte lesen.. 4.. Was mich fasziniert, will ich auch erhalten.. Seit Jahren erarbeitet Lauro Barcelos in seinem Museum Umweltpädagogische Programme um Menschen für den Schutz der Natur zu gewinnen.. YAQU PACHA unterstützt diese  ...   und Meer feierte YAQU PACHA am Wochenende 14.. Sept.. 2013 im Tiergarten Nürnberg seine mittlerweile 15.. grosse Benefizveranstaltung.. Es gab Infostände zu den Themen.. August 2013.. YAQU PACHA Postkarten.. YAQU PACHA präsentiert druckfrisch (auf 100% Recyclingpapier) seine neue Postkarten Kollektion mit 6 tollen Motiven wasserlebender Säugetiere Südamerikas.. 25.. Juli 2013.. YAQU PACHA Tischkalender 2014.. Der neue YAQU PACHA Tischkalender 2014 mit eindrucksvollen Fotos wasserlebender Säugetiere Südamerikas ist fertig und kann hier auf der WebSite bestellt werden.. Viel Spass beim Blättern durch die.. Meeres-Musical "Diego will's wissen".. Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Sonntag, den 21.. 07.. im Tiergarten Nürnberg das neue Meeres-Musical Diego will's wissen des KinderMusikTheaters Schwaig aufgeführt.. Es handelt vom kleinen La.. 20.. Juni 2013.. YAQU PACHA bei den Gewinner Apps.. Microsoft hat auf BILD.. de die Windows 8 App Heroes gesucht.. Jetzt stehen die Gewinner fest.. Wir freuen uns riesig, dass die YAQU PACHA APP eine der 10 Gewinner Apps ist!.. NEUIGKEITEN AUS SÜDAMERIKA.. Nur durch ihre Hilfe ist es möglich unsere Artenschutzprojekte in Südamerika.. Es handelt vom kleinen La Plata Delfin Diego, der seinen.. Umweltgifte in vier Delfinarten.. Bedrohliche Konzentrationen an Umweltgiften in vier Delfinarten gefunden! - Wissenschaftler aus Brasilien (unter anderem YAQU PACHA´s Wiss Beirat Prof.. Eduardo Secchi) haben hohe Konzentrationen an Dioxinen und PCB.. Umweltwoche in Praia Grande, Brasilien.. Unter dem Motto: Eine Welle des Bewusstseins und der Verantwortung für die Umwelt organisiert die Gesellschaft BIOPESCA in Brasilien eine Umweltwoche in Praia Grande.. BIOPESCA arbeitet seit Jahren mit YAQU PACHA zusammen, mit.. Pingers, C-Pods und Chilenische Delfine.. Erster Feldbericht über die Auswirkungen von akustischen Alarmsignalen (Pingers) auf Chilenische Delfine und Anwendung neuer Delfin-Überwachungstechnologie (C-PODs) in Südchile 2013.. Neues Forschungsboot für Chile.. Ein neues Boot mobilisiert die Delfinforschung in Südchile.. Jeden Südsommer macht das YAQU PACHA - Team vier Monate lang Sichtungsausfahrten im Chiloé Archipel, um den Lebensraum, das Vorkommen und Verhalten von zwei kaum.. Zum Seitenanfang.. Seite versenden.. UNTERSTÜTZEN SIE UNS.. Werden Sie Mitglied bei YAQU PACHA e.. V.. Helfen Sie uns mit Ihrer Spende.. Werden Sie Pate.. Kalender Bestellung.. Spenden mit PayPal.. Abonnieren des Newsletters.. Name:.. E-Mail:.. Ich möchte nicht mehr über ihren Newsletter informiert werden und mich.. abmelden.. Gratis YAQU PACHA App für Windows 8.. Eine Kampagne zur Situation der Weltmeere.. DEADLINE informiert und zeigt Wege auf, was jeder Einzelne tun kann, um das Ökosystem Meer zu schützen.. © 2010 YAQU PACHA Gesellschaft zum Schutz wasserlebender Säugetierarten Südamerikas e.. Eine Verwendung von Bildmaterial oder Text der gesamten YAQU PACHA Webseite ist ohne ausdrückliche.. schriftliche Zustimmung von YAQU PACHA e.. nicht gestattet..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Aufgaben und Ziele
    Descriptive info: Wichtiger Artenschutz.. Seit 1992 ist YAQU PACHA in Südamerika aktiv, um dort sowohl Tieren als auch Menschen vor Ort zu helfen.. Durch Kernprojekte in Brasilien, Chile, Uruguay und Peru leistet YAQU PACHA in Kooperation mit internationalen und lokalen Partnern einen wichtigen Beitrag für den Artenschutz.. Durch den Schutz bedrohter Tierarten und deren Lebensräumen setzt sich YAQU PACHA für den Erhalt der biologischen Vielfalt ein.. Der Name YAQU PACHA [jaku patscha] bedeutet Wasserwelt und entstammt der indianischen Sprache Quichua.. Copyright © by yaqu pacha e.. Das Hauptaugenmerk der Gesellschaft liegt auf den wasserlebenden Säugetierarten (u.. a..  ...   Gesamtzustand des Ökosystems abhängig ist.. YAQU PACHA fördert Forschungsprojekte, die wertvolle Erkenntnisse für die Wissenschaft liefern.. Denn nur wenn wir Tiere kennen, werden wir sie auch schützen können.. Langfristig angelegte Schutzmassnahmen für bedrohte Tierarten gehören ebenfalls zu den Schwerpunkten von YAQU PACHA.. Der Schutz des.. La Plata Delphins.. , der bedrohtesten Delphinart Südamerikas, bildet zum Beispiel seit 1996 eine der Kernaufgaben der Gesellschaft.. Dabei unterstützt YAQU PACHA Populationsschätzungen, die Ermittlung von Beifangzahlen und die Durchführung von Schutzmassnahmen im gesamten Verbreitungsgebiet dieser Delphinart.. Eine Verwendung von Bildmaterial oder Text der gesamten YAQU PACHA Webseite ist ohne ausdrückliche..

    Original link path: /yaqu-pacha/aufgaben-und-ziele.html
    Open archive

  • Title: Satzung
    Descriptive info: Vereinssatzung.. Die Gesellschaft hat den Zweck, Projekte durchzuführen und zu fördern, die dem Schutz, Erhalt und Studium wasserlebender Säugetierarten Südamerikas dienen.. Über die Art der durchzuführenden und zu fördernden Projekte bestimmt der Vorstand in Abstimmung mit dem Beirat.. Ausserdem soll der Verein das Interesse an Artenschutzprojekten in allen Kreisen der Bevölkerung verbreiten.. Der Verein verfolgt ausschliesslich gemeinnützige Zwecke.. Hier finden Sie die Vereinssatzung von YAQU PACHA e.. im PDF Format:.. YAQU PACHA Vereinssatzung..

    Original link path: /yaqu-pacha/satzung.html
    Open archive

  • Title: Mitgliedschaft
    Descriptive info: WERDEN SIE MITGLIED BEI YAQU PACHA!.. Bereits ab einem jährlichen Mitgliedsbeitrag von 20 EUR können Sie Mitglied bei YAQU PACHA e.. werden.. Sie bleiben dadurch nicht nur über den Fortschritt unserer Arbeit auf dem laufenden, sondern leisten mit Ihrem Mitgliedsbeitrag auch einen wichtigen Beitrag zum Schutz bedrohter Arten und deren Lebensraum.. Der jährliche YAQU PACHA Mitgliedsbeitrag ist wie folgt gestaffelt:.. » 20 EUR für Schüler, Studenten, Auszubildende.. » 30 EUR für Einzelpersonen.. » 50 EUR für Familien.. » 150 EUR  ...   selbstverständlich ebenfalls möglich.. ZUM MITGLIEDSANTRAG.. Alle Projekte von YAQU PACHA werden durch Mitgliedsbeiträge, Spendengelder und Verkaufsartikel finanziert.. Da wir alle ehrenamtlich arbeiten, fliesst ein Grossteil der Einnahmen direkt in unsere Projekte in Südamerika.. YAQU PACHA e.. ist im Vereinsregister des Amtsgerichts Nürnberg unter der Nr.. : VR 2555 eingetragen und verfolgt ausschliesslich gemeinnützige Zwecke.. Durch den letzten uns zugegangenen Bescheid des Finanzamtes Nürnberg vom 26.. 02.. 2013 (St.. Nr.. 241/111/70025) wird unserer Gesellschaft wegen der Förderung des Tierschutzes die Gemeinnützigkeit anerkannt..

    Original link path: /yaqu-pacha/mitgliedschaft.html
    Open archive

  • Title: Hauptversammlungen
    Descriptive info: Protokolle.. Die Jahreshauptversammlungen der Gesellschaft YAQU PACHA e.. finden jährlich statt.. Mitglieder werden zu den Hauptversammlungen schriftlich eingeladen.. Nachfolgend finden Sie die Protokolle der YAQU PACHA Jahreshauptversammlungen im PDF Format:.. Protokoll zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2011.. Protokoll zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2010.. Protokoll zur Jahreshauptversammlung für  ...   Protokoll zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2007.. Protokoll zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2006.. Protokoll zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2005.. Protokoll zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2004.. Protokoll zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2003.. Protokoll zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2002.. Protokoll zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2001..

    Original link path: /yaqu-pacha/hauptversammlungen.html
    Open archive

  • Title: Vorstand
    Descriptive info: Dr.. Lorenzo von Fersen, 1.. Vorsitzender.. Biologe, Verhaltensforscher - wasserlebende Säugetiere.. In Argentinien geboren und aufgewachsen lernte ich früh die faszinierende Tierwelt Südamerikas kennen.. In Patagonien begegnete ich dann zum ersten Mal Wale, Robben und Delphine.. Als Biologie-Student durfte ich auch mal erleben was es bedeutet Forschung zu betreiben.. Schnell wurde mir aber bewusst wie fragil dieses Ökosystem Meer ist.. Die Faszination die diese Tiere auf mich ausgeübt haben, die Problematik langfristig Forschung in Südamerika zu betreiben und letztendlich die Bedrohung dieser Tiere durch uns Menschen waren und sind die Motivation etwas für diese Tiere zu tun.. Deshalb wurde 1992 YAQU PACHA gegründet.. Durch unsere Hilfe im Bereich Forschung, Artenschutz und Umweltpädagogik wollen wir Menschen in Südamerika helfen Tiere besser zu verstehen.. Dieses Naturverständnis ist mit Sicherheit die beste Voraussetzung um Tiere und ihren Lebensraum langfristig zu schützen.. Stefan Wiessmeyer, 2.. Seit 1993 bin ich selbstständig als Schmuckdesigner tätig und habe 1995 begonnen, eine eigene Kollektion mit Meeresmotiven aufzubauen.. Nachdem ich bereits seit 1989 tauche und mit Begeisterung unter Wasser fotografiere, wollte ich mit dem Aufbau der Kollektion auch meinen Betrag zum Erhalt der Unterwasserwelt leisten.. Also machte ich mich damals auf die Suche nach einer Naturschutzorganisation, die ich unterstützen wollte.. Durch den Kontakt mit einem Tauchmagazin wurde ich damals auf YAQU  ...   Möglichkeit, meinen kleinen Beitrag zum Erhalt unserer Natur zu leisten.. Es ist unsere kleine Welt - wir haben nur die Eine.. Es liegt an uns, sie für unsere Kinder zu bewahren.. Martina Mühlbauer, Schatzmeisterin.. Ich arbeite als Sachbearbeiterin in einem Industriebetrieb und bin durch einen Freund zu YAQU PACHA gekommen.. Ich bin für YAQU PACHA als Schatzmeisterin tätig und unterstütze YAQU PACHA auch bei verschiedenen Veranstaltungen.. Ich freue mich so, meinen Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz zu leisten.. Mir ist wichtig, dass bei YAQU PACHA alle Mitarbeiter ehrenamtlich arbeiten und deshalb fast alle Einnahmen direkt in die Projekte fliessen.. Sandra Isenberg, Schriftführerin.. Biologin, Tierpflegerin.. Natur und Tiere haben mich schon immer fasziniert und ich liebe das Meer.. Ich arbeite im Zoo Duisburg genau mit den Tieren, die man auch aus den YAQU PACHA Projekten kennt, Grosse Tümmler, Riesenotter, Amazonas Flussdelfin.. Damit kann ich jeden Tag den Zoobesuchern wissenswertes über unsere Tiere vermitteln.. Für mich ist es selbstverständlich, nicht nur beruflich für den Schutz von Natur und Tieren einzutreten.. YAQU PACHA hat mich durch engagierte und motivierte Mitarbeiter, sowie seine wichtigen Beiträge für den Artenschutz überzeugt.. Als Schriftführerin bei YAQU PACHA freue ich mich, aktiv mitwirken zu können.. Alle Mitglieder des Vorstandes sind ehrenamtlich und unentgeltlich für die Gesellschaft YAQU PACHA e.. tätig..

    Original link path: /yaqu-pacha/vorstand.html
    Open archive

  • Title: Wissenschaftlicher Beirat
    Descriptive info: Prof.. Enrique A.. Crespo.. He obtained a Ph.. D.. from the University of.. Buenos Aires in 1988.. At present he is Senior Researcher at the National Research Council of Argentina and Professor of Ecology at the University of Patagonia.. He is member of the Cetacean Specialist Group since 1987 (SSC, IUCN) and Latin American Coordinator since 1997.. He has been Consultant of UNEP and UNDP.. He has participated of research and conservation projects in South America and Europe, has received 44 national and international grants from many organizations for research, organizing meetings and workshops and training human resources.. He has been vice-director of the Centro Nacional Patagónico.. He has been advisor of 7 Ph.. students (+ 7 in progress), 2 master students and 23 undergraduate students.. He is author or co-author of 61 scientific papers about marine mammals of the region published in international journals, 23 book chapters and many working documents and technical reports for international meetings.. He has been invited to the Scientific Committee of the International Whaling Commission; he is co-author of the Action Plan for the World’s Cetaceans, 2002-2010.. He has organized many meetings and workshops in order to solve conservation problems of aquatic mammals at the regional level for the franciscana, South American sea lions, and other seabirds and mammals of the Patagonian Sea.. Sonja Heinrich.. Sonja ist Meeresbiologin an der Universität von St Andrews in Schottland, wo sie einen weltweit einmaligen Masters-Kurs in Meeressäugerkunde organisiert und unterrichtet (.. http://bio.. st-andrews.. ac.. uk/mms.. ).. Ihre Forschungsinteresse gilt der Bestandsschätzung, der Verteilung und Koexistenz von überlappenden Arten sowie der Lebensraumerhaltung und dem Schutz von Robben und Walen, insbesondere küstennaher Kleinwale.. Ihr Studium hat Sonja an der Universität zu Köln (Biologie), sowie der University of Otago (Neuseeland) mit Abschlüssen in Zoologie und Meereskunde (Masters) absolviert.. In Neuseland studierte sie Populationsdynamik, Verhalten und Tourismuseinfluss auf eine seltene, einheimische Seelöwen-population.. Ihre Promotion erfolgte dann an der University of St Andrews (GB), mit Forschungsprojekt in Südamerika.. Als Teil ihrer Doktorarbeit gründete sie im Jahr 2000 das Chiloé Delfin (Kleinwal)-Projekt im Chiloé Archipel in Südchile, welches sie bis heute leitet.. Das Chiloé-projekt hat sich erfolgreich zur ersten Langzeitstudie der Umweltschutzökologie von Chilenischen Delfinen, Peale’s Delfinen und Burmeister-Schweinswalen entwickelt in einer Region, in der intensivste Lachs-und Muschelzuchten zu vielen nachhaltigen ökologischen und sozialen Problemen führen.. Projektergebnisse wie Bestimmung der Populationsgrößen der Delfinarten, ihrer Standortreue, Lebensraumnutzung und die Auswirkungen negativer menschlicher Einflüsse auf die Ökologie der einheimischen Arten tragen maßgeblich zur Ausweisung von wichtigen Schutzgebieten und der Erstellung von Küstennutzungsplänen bei.. Sonja betreut regelmässig Studenten-Arbeiten, nimmt an wissenschaftlichen Tagungen teil und berät staatliche und private Organisationen in Umweltschutfragen in Bezug auf Wale und Delfine.. Wenn Lehre und Forschung an der Uni ausnahmsweise mal etwas Freiraum lassen, hält Sonja gerne Vorträge auf kleinen Kreuzfahrtschiffen und betreut Reisegruppen in der Arktis und Antarktis.. Marila Lázaro.. Marila is a professor of the Science and Development Department of the Faculty of Sciences in Montevideo, Uruguay.. As a biologist, she has developed studies related to ethology and marine mammal population structure.. She has also undertaken an environmental education project with the children of small-scale fisherman to increase awareness  ...   best research towarded the conservation of aquatic mammals in South America (in 2000) and with the Oliver Peason's Award by the American Society for Mammalogy (in 2007).. Paralelelly, I also led several research projects on ecology and conservation of other cetacean species in Brazil and Antarctica.. There have been over 40 publications in peer-reviewed journal and many others as non peer-reviewed papers, which resulted mostly from these medium and long-term projects.. These publications provided contributions in genetics, population dynamics, fishery interactions, stock identity, modelling, and other areas that are relevant for the conservation of cetacean species.. It is my medium-term goal to propose measures to mitigate effects of fishing-related mortality on the fate of franciscana and other coastal cetacean populations while allowing local communities to maintain their livelihoods through a responsible use of natural resources (fish in this case).. My long-term goal is to improve the understanding of the dynamics, habitat requirement and threats for other marine mammal species and monitoring trends of franciscana and other species.. My ultimate goal is capacity building of human resources.. Since 2006 I am Adjunct Professor in the Institute of Oceanography at FURG.. I am also in charge of the Marine Turtle and Mammal Laboratory at the same University where I have been supervising several undergraduates, masters and doctoral students from Brazil, Argentina and Uruguay.. I have been Editor-in-Chief of the Latin American Journal of Aquatic Mammals from its beginning in 2002 up to 2007 and ad-hoc reviewer for many scientific journals in Brazil and abroad.. I am also member of the Brazilian Government Task Force for Bycatch Mitigation and the Cetacean Specialists Group/World Conservation Union-Species Suvival Commission (CSG - IUCN/SSC).. Alexandre N.. Zerbini.. Zerbini has a B.. Sc.. in Biological Oceanography (1992) from the University of Rio Grande, Brazil; a M.. S.. in Zoology (1998) from the University of São Paulo, Brazil and a Ph.. in Fisheries and Aquatic Sciences (2006) from the University of Washington, USA.. He worked as a marine mammal biologist at the Oceanographic Museum ‘Prof.. Eliézer de Carvalho Rios’ in Southern Brazil (1992-1995) and was an Associate Professor at the Institute of Marine Sciences of the University of Itajaí (1996-1999), where he taught a class on marine mammal biology and ecology.. He has published over 45 papers and book chapters in scientific and outreach publications and has participated or coordinates research projects in Brazil, the Antarctic, the United States, Cook Islands, New Caledonia and the Caribbean.. Zerbini is currently a research fellow at the National Marine Mammal Laboratory, Alaska Fisheries Science Center, NOAA in Seattle, USA.. He is also the Head of Science of Instituto Aqualie, a non-profit organization in Brazil.. Zerbini was an advisor to the Brazilian Environmental Agency in 1998-99, and has been a member of the IUCN Cetacean Specialist Group since 1998 and of the Scientific Committee of the International Whaling Commission since 2000.. He is a member of the Society for Marine Mammalogy and the Latin American Society for Aquatic Mammals, a member of the editorial board of the Latin American Journal of Aquatic Mammals and a reviewer for various international journals and research organizations..

    Original link path: /yaqu-pacha/wissenschaftlicher-beirat.html
    Open archive

  • Title: Team Deutschland
    Descriptive info: TEAM DEUTSCHLAND.. Walter Bayer.. Walter kümmert sich bei YAQU PACHA vor allem um unsere Messe- und Infostände und ist die treibende Kraft bei Auf- und Abbau, sowie der Konzeption der Stände.. Mit seinem Hang zur Perfektion schafft er es immer wieder, auch mit einfachen Mitteln ein perfektes Ergebnis zu erzielen.. Martin Boye.. Martin ist unser Ansprechpartner für YAQU PACHA in Frankreich.. Er ist Biologe und sein Schwerpunkt liegt seit einigen Jahren in Umweltpädagogik-Programmen für Kinder.. Sebastian Buhl.. Ich bin 1981 geboren, Diplom Kommunikationswirt (BAW) und beruflich für die Bereiche Marketing und Veranstaltungen im Tiergarten Nürnberg tätig.. 2002 kam ich in Kontakt mit YAQU PACHA und wurde nach dem Besuch meiner ersten Benefizveranstaltung ein Teil des Teams.. Bei YAQU PACHA bin auf Messen und Veranstaltungen aktiv und ich finde es gut, dass nicht nur Probleme dargestellt werden, sondern auch anwendbare Lösungswege aufgezeigt werden, z.. B.. MSC Siegel oder Fischführer.. Die DEADLINE Kampagne und die Jahreszahl: 2048 öffneten mir die Augen und machten mir deutlich, dass es nicht möglich ist, einzelne Tierarten zu schützen ohne deren Lebensraum zu erhalten.. Mir ist wichtig, mich für eine Organisation zu engagieren, bei der ich weiss, was mit den Mitteln geschieht und der direkte Kontakt mit den Menschen vor Ort in Südamerika auf Augenhöhe stattfindet.. Zu sehen, was schon mit (aus europäischer Sicht) geringen Mitteln in Südamerika erreicht werden kann, gibt Hoffnung und zeigt mir, wie wichtig die Arbeit von uns hier in Europa ist.. Populationsforschung, Umweltpädagogik, Konferenzen, Erfahrungsaustausch südamerikanischer Wissenschaftler und dadurch kontinuierliche Erfolge sind möglich durch die Arbeit des Teams Deutschland und daher bin ich froh einen Beitrag leisten zu können.. Frank Eisenhuth.. Ich bin 1963 geboren, gelernter Kfz-Mechaniker und derzeit als technischer Angestellter tätig.. YAQU PACHA unterstütze ich zusammen mit dem Team Münster bei Messen und Veranstaltungen.. Der Umwelt- und Artenschutz in Südamerika ist für mich sehr wichtig.. Ich finde es gut, dass eine kleine Artenschutzgesellschaft wie YAQU PACHA dort viel bewirken kann.. Da alle Mitarbeiter in Deutschland ehrenamtlich arbeiten, gibt es nur geringe Kosten für die Verwaltung und die eingenommenen Gelder können überwiegend für die Projekte verwendet werden.. Mein Motto für YAQU PACHA: Schützen, was sich nicht wehren kann!.. Lisa-Marie Eisenhuth.. Ich bin derzeit Schülerin der 10.. Klasse und helfe YAQU PACHA bei Veranstaltungen und Messen.. Ich bin bei YAQU PACHA weil ich der Umwelt helfen will und es hier viele tolle Leute gibt, die auch helfen wollen.. Michaela Freiberg.. Ich arbeite als Erzieherin in einem Kindergarten und bin durch meine Freundschaft mit Silvia und Lorenzo zu YAQU PACHA gekommen.. In meiner Freizeit engagiere ich mich ehrenamtlich bei der Wasserwacht Lauf.. Zusammen mit dem Team meiner Wasserwacht Gruppe habe ich bereits einige Veranstaltungen von YAQU PACHA mit Aktionen für Kinder unterstützt.. Naturschutz ist für mich ein sehr wichtiges Thema und es ist einfach schön, seinen eigenen Teil dazu beizutragen.. Mit Menschen über die Arbeit von YAQU PACHA ins Gespräch zu kommen, ist immer wieder produktiv, für mich enorm wichtig und macht mir viel Spass.. Andreas Haller.. Andreas ist Verwaltungshauptsekretär der Stadt Nürnberg und YAQU PACHA Mitglied der ersten Stunde.. Er unterstützt YAQU PACHA bei der Organisation und Durchführung von Messen, wie der BOOT in Düsseldorf und bei Veranstaltungen wie den Streetlife Festivals in München oder den Samba Festivals in Coburg.. Angela Haller.. Angela ist Verwaltungsfachwirtin und kam durch ihre Reisen in Südamerika zum ersten Mal in Kontakt mit YAQU PACHA.. Von 1997 bis 2010 war sie als Schatzmeisterin für YAQU PACHA aktiv.. Corinna Heinke.. Ich bin 1984 geboren und kam 2009 durch meine Tätigkeit als Verwaltungssekretärin zum Tiergarten Nürnberg.. Hier erfuhr ich nicht nur mehr über Delfine und Seekühe und schloss diese in mein Herz, sondern wurde auch auf YAQU PACHA aufmerksam.. Ich finde es toll, dass YAQU PACHA sowohl mit verschiedenen Projekten direkt für den Schutz der Tiere aktiv ist, als auch durch die Umweltpädagogik versucht, das Bewusstsein der Menschen für den Naturschutz zu wecken und damit den Lebensraum der Tiere zu erhalten.. Ich freue mich, ein so engagiertes Team zu unterstützen und damit meinen kleinen Beitrag zum Artenschutz beitragen zu können.. Sandra Honigs.. Wasser übt seit jeher eine unglaubliche Faszination auf mich aus.. Als stellvertretende Leiterin des Aquazoo - Löbbecke Museum habe ich sowohl das Element Wasser, als auch seine Bewohner täglich um mich.. Unter den zahlreichen Lebewesen, welche die fazinierendsten Anpassungen an das Leben im und am Wasser entwickelt haben, hängt mein Herz besonders an den skurrilen Vertretern wie  ...   ich sehen wie wichtig es ist dort etwas zu tun.. In Argentinien beispielsweise schockierte mich die Problematik der La-Plata-Delfine sehr.. ich habe mit eigenen Augen gesehen, wie die Tiere verendet am Strand lagen.. In Ecuador habe ich das YAQU PACHA-Team einige Monate mit Öffentlichkeitsarbeit unterstützt und dabei gespürt wie notwendig es ist, die Menschen dort für ihre eigene Natur, ihren Lebensraum zu sensibilisieren.. Der Erhalt der Meere und ihrer Bewohner liegt mir sehr am Herzen.. Auch ich fühle mich als einen Teil der Natur.. Daher möchte ich nicht nur nehmen, sondern wenigstens einen kleinen Teil geben.. Henning Plückebaum.. Als ehrenamtlicher Tierpfleger im Tierheim Bielefeld unterstütze ich den Tierschutz vor Ort.. Bei YAQU PACHA arbeite ich als Grafiker.. Mich fasziniert die Strategie, wichtige Ziele mit kleinen Schritten und realistischen Lösungen anzugehen.. Ausserdem schätze ich die Idee, nicht ausschließlich den Artenschutz in den Vordergrund zu stellen, sondern auch durch pädagogische Aktivitäten das Verständnis für die Umwelt zu fördern, um diese langfristig schützen zu können.. Und das alles ohne erhobenen Zeigefinger.. Ich bin glücklich, im YAQU PACHA-Team Deutschland mitarbeiten zu können.. Jessica Püntzner.. Als Grafikerin bin ich bei YAQU PACHA für das Design verschiedener Kommunikationsmittel wie z.. Flyer, Banner oder Broschüren verantwortlich.. Ich bewundere das unglaubliche Engagement von YAQU PACHA und seinen Mitarbeitern für den Naturschutz und möchte selbst gerne meinen kleinen Teil dazu beitragen, damit unsere Nachkommen über unsere schöne und spannende Erde auch noch genauso staunen können.. Werner Schöneich.. YAQU PACHA habe ich vor etwa 10 Jahren bei einem Besuch in Nürnberg kennen gelernt.. Besonders gefallen haben mir die Ziele und das Team der Naturschutzorganisation, sodass ich beschloss, mich hier stärker engagieren zu wollen.. Durch meine berufliche Tätigkeit im technischen Bereich, versuche ich seither unseren Verein durch technische Sachspenden zu unterstützen.. Für mich persönlich war diese Arbeit eine neue Erfahrung und ich freue mich, dass ich durch meinen Beitrag zum Überleben bedrohter Arten beitragen kann.. Michael Sinder.. Mein Interesse gilt seit jeher den Tieren.. Als Biologielehrer weiss ich, wie wichtig es ist, die Natur den Menschen und insbesondere den Kindern nahe zu bringen.. YAQU PACHA bedeutet für mich einen wertvollen Beitrag zum Natur- und Artenschutz vor Ort.. Dazu leiste ich gerne meinen Beitrag!.. Richard Urban.. Durch meinen Beruf als Tierpfleger erlebe ich die Faszination und Schönheit unserer Tierwelt jeden Tag aufs Neue.. Über fünf Jahre habe ich Riesenotter betreut und diese quirligen Racker lieben gelernt.. Durch YAQU PACHA habe ich die Möglichkeit einen eigenen Beitrag zum Erhalt ihres Lebensraums im Amazonas zu leisten.. Würden wir die einzigartige Flora und Fauna Südamerikas in ihrer Vielfalt verlieren, hätten wir mehr aufgegeben als nur ein paar Bäume, Sträucher und Tiere die keinen direkten kommerziellen Nutzen haben.. YAQU PACHA’s gezielte Projekte, in Zusammenarbeit mit den Menschen Südamerikas, für Natur und Mensch hat mich von Beginn an angesprochen.. Lorenzo von Fersen.. In Patagonien begegnete ich dann zum ersten Mal Walen, Robben und Delphinen.. Silvia von Fersen.. Ich war schon immer ein grosser Fan von Walen und Delfinen.. Durch die Arbeit meines Mannes, als Gründer und Vorsitzender von YAQU PACHA habe ich dann erst mal einen Einblick bekommen, wie bedroht viele dieser Tierarten tatsächlich sind und wie sehr sie unseren aktiven Schutz benötigen.. Besonders beeindruckt war ich, als ich die Teams in Chile und Brasilien persönlich kennen lernen durfte.. Der Einsatz jedes Einzelnen vor Ort ist enorm, der Idealismus bewundernswert.. Besonders gefällt mir aber an YAQU PACHA, dass ich aus eigener Erfahrung heraus sagen kann, dass wirklich jeder Cent dort ankommt, wo er auch dringend gebraucht wird.. Und natürlich habe auch ich meine Reise mit den Teams aus eigener Tasche bezahlt.. Die Arbeit von YAQU PACHA unterstütze ich gerne, auch wenn unsere Familie immer mal wieder zurückstecken muss, wenn Lorenzo auch am Wochenende mit der Arbeit der Gesellschaft zu tun hat.. Laura Wiessmeyer.. Ich bin Schülerin in der 7.. Klasse und jetzt schon seit über 3 Jahren ehrenamtlich bei YAQU PACHA tätig.. Mein Papa ist 2.. Vorsitzender und deshalb bin ich schon früh zu YAQU PACHA gekommen.. Mich interessiert und fasziniert, was YAQU PACHA macht um die Meere zu schützen und ich helfe mit, wo ich kann, z.. bei Benefizveranstaltungen oder sonstigen Events.. Stefan Wiessmeyer.. Nachdem ich bereits seit 1989 tauche und mit Begeisterung unter Wasser fotografiere, wollte ich mit dem Aufbau der Kollektion auch meinen Beitrag zum Erhalt der Unterwasserwelt leisten.. Alle Mitarbeiter des Team Deutschland sind ehrenamtlich und unentgeltlich für die Gesellschaft YAQU PACHA e..

    Original link path: /yaqu-pacha/team-deutschland.html
    Open archive

  • Title: Team Südamerika
    Descriptive info: Team Brasilien.. MSc.. Juliana Couto Di Tullio.. Juliana is a biologist dedicated to the research of marine mammals since 2002.. During her graduation she participated in different Antarctic expeditions to study the ecology of elephant seals and the distribution of strandings of beaked whales in Southwestern Atlantic Ocean, which was the theme of her monograph.. Juliana has obtained the masters degree on Biological Oceanography at Universidade Federal do Rio Grande (FURG), Brazil, studying the habitat use of the bottlenose dolphins and the potential overlap with the artisanal fisheries in the Patos Lagoon estuary and coastal areas.. At present she works on the Bottlenose Dolphin Project and she is also involved in a humpback whale project in Antarctica.. Since 2009 Juliana is also working on a new project, which aims to describe the distribution and the relation of marine mammal species with oceanographic variables on the continental slope of southern Brazil.. She has experience in photo-identification, biopsy, distance sampling and GIS analyses.. Lília Fidélix.. Lília ist Witwe eines Fischers aus der Gemeinde von Rio Grande do Sul in Brasilien.. Finanziert durch YAQU PACHA arbeitet sie seit vielen Jahren mit Biologen der Universidad de Rio Grande do Sul zusammen und hilft Fischern, Probleme zu erkennen und zu lösen.. Pedro F.. Fruet.. Fruet is biologist and works on the research and conservation of marine mammals since 2000.. As a member of the Animal Biology Department of Universidade Federal do Rio Grande do Sul (UFRGS), he is currently a PhD candidate in Biological Oceanography at the Federal University of Rio Grande (FURG) and member of the Marine Mammals Laboratory in the Museu Oceanográfico Prof.. Eliezer Rios.. Pedro has dedicated the last 8 years of his life to investigate the ecology and bycatch of the bottlenose dolphins in southern Brazil.. In the last years he was involved in international conservation projects on humpback whales in the Antarctic and the critically endangered Eastern Taiwan Strait population of indo-pacific humpback dolphins.. His field work is mainly concentrated on photo-identification of small cetaceans, distance sampling, biopsy sampling and beach monitoring with laboratory experience in population genetics.. Paul Kinas.. Paul G.. Kinas is Biological Oceanographer with a Ph.. D in Statistics (UBC, Canada) and lecturer in applied statistics for undergraduate and graduate students at Universidade Federal do Rio Grande (FURG) since 1980.. His research interests are focused at Bayesian statistical modeling to solve problems in population ecology, conservation biology and animal behavior.. Team Chile.. Luis Bedriñana-Romano.. Luis is currently finishing his undergraduate thesis at the Universidad Austral de Chile, in order to get his degree in Marine Biology.. Luis worked for seven years in projects related to the ecology of marine mammals.. Besides his work in the project Pequeños cetáceos de Chiloé , a project intended to study small cetacean`s ecology at the Chiloé Archipelago, Luis has worked in a long term programme designed to monitor large whales in the Corcovado Gulf, Chile.. Luis has also worked in a project concerning the evaluation of the interactions between artisanal fisheries and Southamerican sea lions.. During the development of all these projects, Luis has also participated in many environmental education programmes, mostly for children from communities were the projects are being developed.. Biol.. Marjorie Fuentes.. Marjorie is the Chilean project coordinator of the “Small Cetaceans of.. Chiloé” project in southern Chile.. She graduated from the University of Valparaiso with a first class marine biology degree, and is currently completing a Master’s degree in “Wilderness and Nature Conservation” at the University of Chile in Santiago.. Marjorie has been involved in the study of the ecology and behaviour of Chilean dolphins, Peale's dolphins and Burmeister's porpoise since December 2002, first as field assistant, and since 2007 as field work and volunteer coordinator.. She also leads the environmental education campaign “Discovering the Marine World” which has been held very successfully in more than a dozen urban and rural schools of southern Chiloé.. She is currently an active member of the Coastal Management Plan working group and has presented a proposal for conservation areas based on the results of the YAQU PACHA project.. Roke Rojas.. Roke is a Marine Biologist from the Universidad Austral de Chile.. Over the past four years, Roke has worked as researcher in the project Pequeños Cetaceos de Chiloe where the ecology of Chilean dolphins, Peale`s dolphins and Burmeister's porpoise is  ...   felina.. , hat ihm bereits die Bezeichnung als Meeresotter-Spezialist erbracht.. Seit 2009 ist er mit seiner Doktorarbeit, eine populationsgenetische Studie über den Meeresotter in Peru, Teil des Teams.. In seinen Feldarbeiten organisiert er Workshops in denen die Schulkinder - zukünftige Fischer - Informationen über die Wichtigkeit des Natur- und Umweltschutzes erhalten.. Team Uruguay.. Carolina Abud.. Carolina.. is one of the founding members and co-directors of the research and conservation group.. Cetáceos Uruguay.. She started Franciscana Project in 2004 and has been part of it ever since, working mainly on artisanal fisheries by-catch of franciscana (.. She has worked on the geographic genetic structure of franciscana, being also one of her current interests.. She is now MSc.. student and her thesis involves the study of genetic variation and geographic genetic structure.. Paula Costa Urrutia.. Paula is one of the founding members and co-directors of the research and conservation group.. She is co-director of the Francaaustral Project, which studies the behaviour and distribution of southern right whales (.. Eubalaena australis.. She has also.. been part of Franciscana Project since 2004, working on artisanal and industrial fisheries by-catch of franciscana (.. Currently, she is.. interested on conservation genetics.. S.. he has been working on the social and geographic genetic structure of franciscana (MSc thesis).. and as a.. PhD student she is studying the population genetics and mating system of blue whales.. Caterina Dimitriadis.. Caterina is one of the founding members and co-directors of the research and conservation group.. She has been part of Franciscana Project from its beginning, working on artisanal fisheries by-catch of franciscana (.. Since 2005 Caterina.. is also co-director of the project titled Diet of the franciscana dolphin in the Uruguayan coast.. Caterina is a PhD student at University of Girona (Spain), and her thesis is about artisanal fisheries and Marine Protected Areas in Palamos (North Western Mediterranean).. Valentina Franco-Trecu.. Valentina is one of the founding members and co-directors of the research and conservation group.. She started her work on the Uruguayan pinniped populations in 2004 focused on maternal behaviour and continued working on mating systems, feeding habits, reproductive success and interaction with fisheries in the Uruguayan rookery for five years.. At present she is co-director of the Franciscana Project,.. working on artisanal and industrial fisheries by-catch of franciscana (.. She is also co-director of the project titled Diet of the franciscana dolphin in the Uruguayan coast.. Se has a Master degree in Biology and her thesis was entitled Reproductive success and diet of.. A.. rctocephalus australis.. females and its trophic relation with.. Otaria flavescens.. in Uruguayan waters.. Paula Laporta.. Currently she has a Master degree in biological oceanography.. She is director of the Toninas Project, an ecological and behavioural study of bottlenose dolphin (.. Tursiops truncatus.. ) along the Uruguayan coast.. She also is a member of Franciscana Project since 2004, working on artisanal and industrial fisheries by-catch of franciscana (.. She will start her PhD next year, continuing the bottlenose dolphin study in a coordinated regional frame.. Since the beginning of Cetáceos Uruguay, she works on its environmental education program, currently is co-coordinating Arenas Project that is directed to teachers along Uruguayan coast.. Cecilia Passadore.. Cecilia is one of the founding members and co-directors of the research and conservation group.. She is a MSc.. student investigating about marine mammal interactions with the Uruguayan pelagic longline fishery that operates in the South-western Atlantic Ocean, with emphasis in by-catch, depredation and distribution of orcas (.. Orcinus orca.. Since 2006, she has been part of Franciscana Project, working on artisanal fisheries by-catch of Franciscana (.. She also co-directs a project about cetacean distribution in Antarctic waters that is part of the Census of Antarctic Marine Life.. Since the beginning of Cetáceos Uruguay she works on its environmental education program, currently co-coordinating Arenas Project, a project directed to teachers along the Uruguayan coast.. María Nube Szephegyi.. María is one of the founding members and co-directors of the research and conservation group.. Currently she is a MSc.. student, being her thesis based on franciscana dolphin (.. ) distribution in relation to environmental variables.. She has been part of Franciscana Project since 2006, working on artisanal and industrial fisheries by-catch and has been also part of the environmental education program of Cetáceos Uruguay, co-coordinating Arenas Project, a project directed to teachers along the Uruguayan coast..

    Original link path: /yaqu-pacha/team-suedamerika.html
    Open archive

  • Title: Kontakt
    Descriptive info: Kontakte.. Am Tiergarten 30.. D-90480 Nürnberg.. Telefon: +49 / (0)911 / 54 54 834.. Fax: +49 / (0)911 / 54 54 802.. e-mail:.. info.. yaqupacha.. de.. Gesellschaft zum Schutz wasserlebender Säugetierarten Südamerikas e.. Lorenzo von Fersen (1.. Vorsitzender).. (Themen: Biologie, Wissenschaft, Forschung, Südamerika, allgemeines).. vonfersen.. Stefan  ...   Krailling.. Telefon: +49 / (0)89 / 85 66 22 10.. Fax: +49 / (0)89 / 85 66 22 11.. wiessmeyer.. Sandra Isenberg (Schriftführerin).. (Themen: YAQU PACHA Münster).. isenberg.. Kontakt Allgemein.. Kontakt Biologie.. biologie.. Kontakt WebSite.. webmaster.. Kontakt Mitglieder.. (2.. Vorsitzender).. Werden Sie Mitglied.. Ihre Spende hilft..

    Original link path: /yaqu-pacha/kontakt.html
    Open archive

  • Title: Impressum
    Descriptive info: Vertreten durch:.. Vorsitzender, Webmaster).. Registergericht: Amtsgericht Nürnberg.. Registernummer: VR 2555.. Status: gemeinnützige Gesellschaft.. Inhaltlich verantwortlich nach § 55 II RStV: Dr.. Lorenzo von Fersen (Südamerika), Stefan Wiessmeyer (Deutschland).. Websitekonzeption, Screendesign und Umsetzung:.. Straub Design Werbeagentur Nürnberg.. Viele Fotos auf der YAQU PACHA WebSite wurden uns kostenlos von Fotografen zur Verfügung gestellt.. An dieser Stelle herzlichen Dank für die Unterstützung an:.. Gerald Nowak, Marco von der Schulenburg, Dietmar Posch, Team GEMARS, Cetáceos Uruguay, Eduardo Secchi, Pedro Fruet, Ricardo Antunes, Marjorie Fuentes, Juan Valqui.. Alle Inhalte der YAQU PACHA WebSite sind urheberrechtlich geschützt.. Eine Verwendung von Bildmaterial oder Text der gesamten YAQU PACHA WebSite ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von YAQU PACHA e.. Haftung für Inhalte.. Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.. 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich.. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.. Haftung für Links.. Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben.. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft.. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar.. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.. Urheberrecht..  ...   Sicherheitslücken aufweisen kann.. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.. Quelle:.. eRecht24.. - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert.. Google Analytics.. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc.. („Google“).. Google Analytics verwendet sog.. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichenDie durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl.. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.. Der aktuelle Link ist.. http://tools.. google.. com/dlpage/gaoptout?hl=de..

    Original link path: /yaqu-pacha/impressum.html
    Open archive


  • Archived pages: 212