www.archive-org-2013.com » ORG » N » N-OST

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 329 . Archive date: 2013-08.

  • Title: Wir bringen den Osten | n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung e.V.
    Descriptive info: .. Suche.. Über uns.. Mitgliedschaft.. Vorstand.. Team.. Beirat.. Partner.. Pressemitteilungen.. Publikationen.. Spenden.. Netzwerk.. Angebote.. Redaktion.. Artikeldienst.. Artikelreihen.. Radiodienst.. Fotodienst.. Debatte.. Recherche.. Medienkonferenz.. Reportagepreis.. Reisen & Stipendien.. Qualifikation.. Legal Leaks.. Trainings.. Medienpolitik.. Mitglieder-Forum.. Login-Name.. Passwort.. Passwort vergessen?.. n-ost folgen.. n-ost Newsletter bestellen.. Name.. E-Mail.. Die Gesichter hinter n-ost.. Finden Sie hier Korrespondenten und Experten aus über 40 Ländern!.. „Russisches Quintett“ auf ostpol.. de.. Fünf russische und deutsche Journalisten bereichern ab sofort auf ostpol.. de die aktuelle Russland-Debatte.. Kontrovers kommentieren sie relevante Ereignisse in Russland und eröffnen so neue Perspektiven auf das Land.. n-ost-Sommerfest am 30.. August.. Wir laden Sie herzlich ein zum n-ost-Sommerfest! Es gibt Audioslideshows aus Polen, Ungarn, Bulgarien, Serbien, Bratwurst aus Thüringen, Bier aus Bayern sowie  ...   Train the Trainer, 31.. 8.. -1.. 9.. Sie haben bereits erste Trainer-Erfahrung im Medienbereich? Das Seminar gibt Ihnen weitere didaktische und methodische Hilfsmittel an die Hand.. Anmeldeschluss: 19.. August 2013.. Referent(in) Fundraising Marketing gesucht.. Das Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung n-ost sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Referent(in) für Fundraising und Marketing.. Bewerbungsschluss ist Donnerstag, der 15.. August 2013.. Praktika bei n-ost.. Das Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung n-ost sucht ab Anfang September 2013 bis einschließlich Dezember 2013 jeweils eine/n Praktikanten/in für den Bereich „Artikelredaktion/Foto“ sowie den Bereich „Presseschau/Social Media“.. img src= /img/gfx/paging_prev.. png alt= Seite zurück /.. Seite.. 1.. |.. 2.. 3.. 4.. 5.. 6.. 7.. 8.. Kontakt.. Impressum.. n-ost.. Neuenburger Straße 17.. D-10969 Berlin.. Tel.. +49–(0)30–2593283–0.. Fax.. –24.. n-ost(at)n-ost.. org..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Agentur, Netzwerk, Verein | n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung e.V.
    Descriptive info: Home.. Über uns.. Agentur, Netzwerk, Verein.. Der Verein.. Seit 2006 ist n-ost ein eingetragener, gemeinnütziger Verein.. Er hat zur Zeit.. 255 Mitglieder.. Grundlage seiner Arbeit ist die.. n-ost-Vereinssatzung.. n-ost bringt Journalisten, Osteuropa-Experten und Medieninitiativen aus über 40 Ländern zusammen.. Seine Mitglieder verbindet ein europäischer Blick und das Interesse, die Berichterstattung aus Osteuropa zu stärken.. Gemeinsam stärker.. Die Mitglieder des Netzwerks setzen sich ein gegen wirtschaftliche, gesellschaftliche oder politische Einschränkungen journalistischer Arbeit.. Gemeinsam haben sie die Möglichkeit, auf eine faire Vergütung hinzuwirken, zusätzliche Ressourcen für aufwändige Recherchen zu erschließen und sich gegenseitig zu qualifizieren.. Neue Bilder, Texte und Töne aus Osteuropa.. Der Artikel-, Radio- und Fotodienst von n-ost beliefert  ...   die Kommentarspalten der europäischen Presse – mit der Presseschau euro|topics, die n-ost im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung produziert.. Zeit für Recherche.. n-ost stärkt den Qualitätsjournalismus und fördert rechercheaufwändige Formate wie Reportagen, indem es Journalistenreisen organisiert, Stipendien vergibt und jährlich den n-ost-Reportagepreis verleiht.. Journalisten vernetzen und weiterbilden.. Das Netzwerk bietet seinen Mitgliedern und Journalisten in Ost und West Trainings, Vernetzung und Recherchemöglichkeiten an – etwa im Rahmen der n-ost Medienkonferenz, die jährlich in wechselnden osteuropäischen Städten stattfindet.. Für unabhängigen Auslandsjournalismus.. Mit medienpolitischen Veranstaltungen, Publikationen und Stellungnahmen engagiert sich n-ost für einen aufgeklärten Auslandsjournalismus.. Dazu gehört auch das internationale Vernetzungsprojekt Legal Leaks, dessen Ziel die Stärkung der Informationsfreiheit ist..

    Original link path: /ueber_uns
    Open archive

  • Title: Mitglied werden! | n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung e.V.
    Descriptive info: Mitgliedschaft.. Wer wir sind.. Agentur für Osteuropainhalte.. Netzwerk für Journalisten in Ost und West.. Medienpolitische NGO für starken Auslandsjournalismus.. mehr über n-ost.. Mitglied werden!.. Um n-ost beizutreten füllen Sie bitte das.. Mitgliederformular.. aus.. n-ost ist das Netzwerk für osteuropaorientierte Medienschaffende und medieninteressierte Osteuropa-Experten - seien Sie dabei!.. Mitglieder bei n-ost sind.. Medienschaffende und Osteuropa-Experten,.. Fotografen, Print- und Radiojournalisten,.. Wissenschaftler, Projektmanager, Trainer, Übersetzer, Filmemacher, Künstler,.. Osteuropäer und Westeuropäer, die in Osteuropa leben oder lange dort gelebt haben,.. freie Journalisten und andere Selbständige, für die das Netzwerk Multiplikator, Plattform, Sprungbrett, Forum ist.. Vorteile im Netzwerk.. n-ost Mitglieder profitieren von den.. Fortbildungen, Konferenzen und Recherchereisen.. , die n-ost anbietet.. Gemeinsam setzen sie sich ein für die.. Ziele.. von n-ost: eine bessere Berichterstattung aus Osteuropa, neue Finanzierungmodelle von Qualitätsjournalismus, Medienfreiheit und ein Europa, das über EU-Grenzen hinaus reicht.. Über die online-Präsentation des Netzwerks haben insbesondere freie Journalisten und andere selbständige Mitglieder eine Plattform zur.. Vermarktung der eigenen Angebote und Themen.. Je nach Profil und Qualifikation erhalten sie über das Netzwerk  ...   erhalten sie regelmäßig Neuigkeiten aus dem Netzwerk.. Als Printjournalisten verkaufen sie dem Netzwerk Texte zu fairen Zeilenpreisen und publizieren diese über den.. n-ost-Artikeldienst.. Sie erhalten überdurchschnittlich gut bezahlte Aufträge im Rahmen von.. querfinanzierten Artikelreihen.. Als Radiojournalisten vertreiben Sie ihre Themen über den.. n-ost-Radiodienst.. an ARD-Rundfunkanstalten.. Als Fotografen vertreiben sie ihre Bilder über den.. n-ost-Fotodienst.. Sie treffen auf der jährlichen Medienkonferenz, dem Sommerfest, Stammtischen und anderen.. Vernetzungsgelegenheiten.. andere von Osteuropa begeisterte Journalisten, Kreative, Projektemacher und entwickeln gemeinsam crossmediale und länderübergreifende Projekte.. Auf den ein- bis zweimal jährlich stattfindenden.. Mitgliederversammlungen.. wählen sie Vorstand und Kassenprüfer des Vereins und entscheiden über wichtige Entwicklungsfragen.. Der reguläre Mitgliedsbeitrag beträgt.. 80 Euro oder mehr.. und ist pro Kalenderjahr zu entrichten.. Mitglieder in finanziell prekärer Lage (z.. B.. wegen niedriger Löhne in Osteuropa) können unbürokratisch einen ermäßigten Beitrag in Höhe von mindestens 50 Euro beantragen.. Wer vor allem die Ziele des Netzwerks unterstützen will, kann als regelmäßiger Spender.. Fördermitglied.. von n-ost werden (und auf Wunsch ohne weitere Kosten ein Förder-Abonnement des n-ost Artikeldienstes beziehen)..

    Original link path: /mitgliedschaft
    Open archive

  • Title: Vorstand | n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung e.V.
    Descriptive info: Vorstand.. Christina Hebel.. Vorsitzende.. Geboren 1979 in Hamburg.. Redakteurin bei Spiegel Online, Hamburg, vorher Autorin bei WDR.. de in Düsseldorf/Köln.. Absolventin der Deutschen Journalistenschule in München.. Davor freie Journalistin mit Themen aus Deutschland und Osteuropa, insbesondere Polen.. Studium der Journalistik, Politischen Wissenschaft und Osteuropastudien in Bremen, London, Hamburg, Lublin und Warschau.. 2006 und 2007 Stipendiatin der Robert Bosch Stiftung als Medienmittlerin und der Besser- und Studienstiftung in Warschau.. Annette Streicher.. Geboren 1975, aufgewachsen in Bonn.. Freie Redakteurin, Autorin und Sprecherin in Berlin, u.. a.. für das ZDF Morgenmagazin, den crossmedialen Polit-Talk "log in" und als Hörfunkautorin.. Sie studierte Diplom-Journalistik, Politikwissenschaft, Soziologie und Theaterwissenschaft in München, Stockholm und London.. Abschluss: Master of Arts Film/Fernsehen, Schwerpunkt 'Documentary'.. Stationen bei Süddeutscher Zeitung, Sveriges Radio International, dpa und im ZDF-Studio London.. Online-Ausbildung in Schweden.. Recherchereisen nach Bosnien-Herzegowina, Polen, Ukraine und Belarus.. 2010 Kontext-Recherchestipendium für Israel.. Liebt Kunst, Kultur und Retro-Design.. Tobias Zihn.. Schatzmeister.. Geboren 1977 in Rotenburg an der Fulda, freier Journalist in Köln.. Studium der Kommunikationswissenschaft in Münster, Volontariat und Arbeit als Wirtschaftsredakteur bei der HNA in Kassel.. 2004 bis 2006 ifa-Medienassistent im westsibirischen Slawgorod  ...   und bei der Märkischen Allgemeinen Zeitung volontiert.. Paul Katzenberger.. Beisitzer.. Geboren 1963 in Stuttgart.. Kulturredakteur bei Süddeutsche.. de, daneben freier Film-Journalist.. Davor Wirtschaftsredakteur bei Süddeutsche.. de und Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität München.. Studium der Volkswirtschaftslehre und Amerikanistik in München, Detroit/USA und Berlin.. 2003, 2004 und 2007 Gastaufenthalte an der Karls-Universität Prag.. 2008 Reisestipendium der Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit.. 2009 Teilnehmer der Sommerakademie der Zeit-Stiftung in Warschau.. Silviu Mihai.. Geboren 1978 in Rumänien, lebt und arbeitet in Berlin als freier Journalist mit Schwerpunkten aus Deutschland und Osteuropa.. Studium der Politik und Philosophie in Bukarest, Budapest und Berlin.. Zwischen 2005 und 2008 Redakteur bei mehreren rumänischen Tageszeitungen und Nachrichten-Webportalen.. Seit 2009 freier Redakteur und Produzent für das Berliner Korrespondentenbüro des öffentlichen US-amerikanischen Radiosenders National Public Radio.. Silja Schultheis.. Geboren 1970 in Berlin.. Lebt und arbeitet seit 2001 in Prag, als Redakteurin beim Tschechischen Rundfunk und freie Hörfunkjournalistin für die ARD.. Kolumnistin der tschechischen Zeitschrift Respekt.. Studium der Kulturgeschichte Osteuropas, Polonistik, Geschichte in Marburg, Mainz, Bremen und St.. Petersburg.. Stiftungskolleg für internationale Aufgaben der Robert Bosch Stiftung.. Zahlreiche Aufenthalte in Russland und Polen.. Zwei Kinder..

    Original link path: /vorstand
    Open archive

  • Title: Team | n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung e.V.
    Descriptive info: Team.. Andreas Bock.. euro|topics-Redaktionsleiter.. Andreas Bock, seit 2008 Redakteur und seit 2012 Redaktionsleiter bei euro|topics.. Zuvor drei Jahre als Kulturmanager für das Institut für Auslandsbeziehungen und als Projektmanager für MitOst in Budapest.. Studierte Kultur- und Sozialwissenschaften an der Viadrina in Frankfurt/Oder, der FU Berlin sowie an der UC Berkeley und glaubt, dass Europas Zukunft in den Regionen liegt.. Er spricht Englisch und Ungarisch.. Schwerpunktland: Ungarn.. Marco Fieber.. Praktikant.. Seit Anfang Juni 2013 der neue Praktikant bei n-ost.. Bis März 2013 Student der Politikwissenschaft und Kaukasiologie in Jena sowie Tbilissi.. Zuletzt war er als Praktikant bei der taz und im Frühjahr 2012 in Tbilissi für die Nachrichtenagentur Civil Georgia tätig.. Im kommenden Wintersemester geht es dann für ein Masterstudium zurück an die Uni.. Hanno Gundert.. Geschäftsführer.. Seit Anfang 2010 als Geschäftsführer bei n-ost.. Vorher Projektentwicklung, Beratung und Trainings für zahlreiche ost- wie westeuropäische Auftraggeber.. Von 2002 bis 2006 Geschäftsführer des Deutsch-Russischen Austausch St.. Geschichts-, Politik- und Germanistikstudium in Freiburg, Dublin und Berlin.. Nach siebenjährigem Russlandaufenthalt seit 2008 mit Frau und zwei Kindern in Berlin.. Stefan Günther.. Bildredakteur.. Seit Anfang 2011 bei n-ost zuständig für den Bildbereich.. Nach Designstudium in Potsdam mit Schwerpunkt Fotografie arbeitet er als freier Fotograf in Berlin.. Außerdem zwischen 2005-2010 Organisation und Bildbearbeitung bei einem international tätigen Fotografen.. Spricht Englisch und lernt seit zwei Jahren Polnisch.. Klaus Heymach.. Redakteur.. Seit Juli 2013 Redakteur bei euro|topics.. Studierte Politikwissenschaft und Journalistik in Hamburg und Paris und  ...   und dem n-ost-Artikeldienst.. Studierte Journalistik, Politikwissenschaft, Englische Literatur und Geschichte in Eichstätt und Aberdeen, bereiste danach als freie Journalistin die Welt und arbeitete schließlich ein Jahr als Redakteurin bei der Nachrichtenagentur dapd in Dresden.. Spricht Englisch, Spanisch und Französisch und hat sich kurz nach Eintritt ins n-ost-Team im Juni 2012 in das Abenteuer Russisch gestürzt.. Bianca Paslak.. Büroorganisation.. Kulturwissenschaftlerin.. Seit Mai 2012 Büroorganisatorin und Ansprechpartnerin für alle Vereinsbelange.. Wenn nicht bei n-ost anzutreffen, dann bei einem Berliner Radiosender als Moderatorin und Redakteurin.. Sarah Portner.. Seit Mai 2012 Redakteurin bei euro|topics.. Hat in Passau Kulturwirtschaft mit Osteuropa-Schwerpunkt studiert und bei der Passauer Neuen Presse ihr Volontariat absolviert.. Danach arbeitete sie als freie Journalistin und schrieb 2011 als Stadtschreiberin von Tallinn einen Blog über die Geschichte der Stadt.. Außerdem lebte sie in Moskau und Fontainebleau und spricht deshalb neben Englisch auch Russisch und Französisch.. Sonja Volkmann-Schluck.. Redakteurin.. Redakteurin beim n-ost-Artikeldienst und zuständig für.. ostpol.. , das Osteuropamagazin von n-ost.. Arbeitete als Wirtschaftsredakteurin beim SWR und RBB Inforadio.. Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule, Studium der Politikwissenschaften und Europäischen Studien in München und an der London School of Economics.. Beim polnischen Rundfunk und beim Wochenmagazin Polityka in Warschau war sie Gastredakteurin.. Schwerpunktland: Polen.. Annette Wieden.. Buchhalterin.. Freie Mitarbeiterin in der Buchhaltung.. Studium der Politischen Wissenschaften in Berlin.. Ausbildung zur Kauffrau und Sachbearbeiterin für Personal- und Rechnungswesen.. Seit 2000 buchhalterische Betreuung von gemeinnützigen Vereinen, seit September 2008 Unterstützung für n-ost und euro|topics..

    Original link path: /team
    Open archive

  • Title: Beirat | n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung e.V.
    Descriptive info: Beirat.. Sabine Adler.. Korrespondentin für dradio in Warschau.. „n-ost ist eine stets gut gefüllte Börse voller aktueller, sorgfältig recherchierter und spannend geschriebener Themen aus Osteuropa.. “.. Dr.. Christian Böhme.. Journalist, ehem.. Chefredakteur „Jüdische Allgemeine“.. „Für viele Menschen in Deutschland beginnt gleich hinter Berlin der „wilde Osten“ - auch 20 Jahre nach dem Fall des „Eisernen Vorhangs“ noch.. n-ost hat es sich zur Aufgabe gemacht, daran etwas zu ändern.. Wissen vermitteln, Verständnis fördern - Europa lässt grüßen.. Und das ist gut so.. Werner D'Inka.. Herausgeber der F.. A.. Z.. „Die Journalisten von n-ost bereichern die auf die Hauptstädte zentrierte und an politischen Eliten ausgerichtete Berichterstattung aus Osteuropaund erfüllen damit eine wichtige Aufgabe: Sie weiten den Blick, indem sie Themen und Sichtweisen bieten, die das Alltagsleben fernab der Metropolen spiegeln.. Tomasz Dąbrowski.. Direktor des Polnischen Instituts Berlin.. „n-ost ist eine wichtige Initiative engagierter Journalisten, die kritisch und vielseitig eine weiterhin existierende Informationslücke in Deutschland schließt.. Interesse an Neuem in der überpolitisierten Welt ist vorhanden - es braucht aber kompetente Meinungen, um richtig differenzieren zu können.. Europa ist wirklich groß und unterschiedlich - n-ost macht´s näher!“.. Markus  ...   realistischeres Bild vom Leben und Schaffen unserer Nachbarn machen.. Uwe Leuschner.. Managing Director DB Schenker, Moskau.. „Osteuropa zu begreifen und kulturell, historisch und emotional zu durchdringen, ist die Aufgabe und Voraussetzung der europäischen Integration in unser Zeit.. n-ost hilft diese Brücke zu schlagen.. Es ist eine tolle Sache, mit diesem Netzwerk täglich Neues und Individuelles über Europa zu lernen und zu verstehen.. Sonja Margolina.. freie Publizistin.. Uwe Neumärker.. Direktor Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas.. „Die Journalisten und Menschen aus den verschiedensten Ecken Europas, denen n-ost den Austausch ermöglicht, lernen wie unterschiedlich europäische Lebens-, Erfahrungs- und Erinnerungswelten sein können.. Und sie können dann uns Zugänge in die Fremde vermitteln.. Prof.. Horst Pöttker.. Institut für Journalistik, Universität Dortmund.. „Vor langer Zeit, als es noch den Eisernen Vorhang gab, war es einfach - man war sich fern und fremd, und man durfte es sein.. Besuche waren etwas Exotisches.. Heute ist es schwieriger.. Man soll sich verstehen, zumindest kennen, und das ist gar nicht so leicht, wie man gedacht hat.. Ich hoffe, dass n-ost das wechselseitige Kennen fördert, und möchte mit Rat und Tat dazu beitragen..

    Original link path: /beirat
    Open archive

  • Title: Partner | n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung e.V.
    Descriptive info: Partner.. Förderer und Auftraggeber.. Sponsoren.. Kooperationspartner.. Medienpartner.. Freunde..

    Original link path: /partner
    Open archive

  • Title: Pressemitteilungen | n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung e.V.
    Descriptive info: Pressemitteilungen.. 23.. 08.. 13 - „Russisches Quintett“ auf ostpol.. de.. 26.. 06.. 13 - Kroatisches Tagebuch auf ostpol.. 14.. 13 - n-ost-Reportagepreis: Die Gewinner 2013.. 06.. 05.. 13 - n-ost-Reportagepreis: Nominierte 2013.. 22.. 04.. 13 - Artikelreihe "Jeder ist anders als der Rest" - in Kooperation mit Renovabis.. 13.. 03.. 13 - n-ost-Länderspezial Serbien.. 01.. 02.. 13 - ostpol.. de geht an den Start.. 08.. 10.. 12 - n-ost-Medienkonferenz 2012 in Belgrad.. 16.. 12 - n-ost-Reportagepreis: Preisträger 2012.. 27.. 12 - Artikelreihe "Euro-Waisen, Ministars und Schmuddelkinder".. In Kooperation mit Renovabis.. 12 -  ...   von innen.. 01.. 12 - Ungarn verletzt Informations- und Meinungsfreiheit.. 21.. 11.. 11 - n-ost startet Blog.. 18.. 11 - Ungarisches Mediengesetz: Delegation fordert Änderungen.. 19.. 11 - n-ost-Medienwerkstatt 2011 in Minsk/Belarus.. 09.. 11 - n-ost-Reportagepreis: Gewinner 2011.. 11 - Osteuropas Mutbürger: Artikelreihe von n-ost und renovabis.. 11 - Ungarns neue Verfassung beschädigt Informationsfreiheit.. 11 - Der Weg der Wolke: Artikelreihe zu Tschernobyl.. 10 - n-ost-Reportagepreis: Gewinner 2010.. 10 - Mittler zwischen Welten: Belarussische Blogger in Berlin.. 07.. 10 - 6.. Internationale Medienkonferenz in Pecs.. 28.. 10 - Legal Leaks Help Desk startet..

    Original link path: /pressemitteilungen
    Open archive

  • Title: Publikationen | n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung e.V.
    Descriptive info: Publikationen.. Das n-ost-Länderspezial BELARUS.. Open publication.. - Free.. publishing.. -.. More laenderspezial.. Publikationen von n-ost Mitgliedern.. Kai Ehlers:.. Die Kraft der „Überflüssigen“.. (2013).. Olaf Sundermeyer:.. Tor zum Osten.. (2012).. Jens Mühling:.. Mein russisches Abenteuer.. Sonja Margolina:.. Brandgeruch.. (2011).. Eckehard Pistrick, Nicola Scaldaferri, Gretel Schwörer:.. Audiovisual Media and Identity Issues in Southeastern Europe.. (2011).. Merle Hilbk:.. Tschernobyl Baby.. n-ost-Länderspezial Serbien.. Serbien wird immer noch hauptsächlich mit Kriegsvergangenheit und Nationalismus in Verbindung gebracht.. Im neuen n-ost-Länderspezial zeigen Reportagen, Interviews und Bildstrecken deutscher und serbischer Autoren sowie Fotografen ein anderes, selbstkritisches und kreatives Serbien.. 120 Seiten, ISBN 978-3-943646-01-6.. Das Heft erhalten Sie unter.. laenderspezial@n-ost.. für 8 Euro zzgl.. 2 Euro Versandkosten.. Auf mehr als 100 Seiten informieren Reportagen, Interviews und Fotostrecken über ein Land zwischen Repression und Protest.. Podcasts und Videoclips auf einer beigefügten CD des unabhängigen belarussischen Online-Magazins 34mag zeigen die Vielfalt des Landes.. Oppositionelle und unabhängige Medienmacher kommen ebenso zu Wort wie der smarte Jungunternehmer oder ein Ökolandwirt.. Analysen erklären die schwierige wirtschaftliche und politische Lage.. Fotostrecken führen in die Hauptstadt Minsk, zu heidnischen Festen auf dem Land oder zu belarussischen Exilanten in Berlin.. n-ost-Länderspezial Belarus.. 114 Seiten, ISBN 978-3-943646-00-9.. Das Heft ist bereits vergriffen und nicht mehr lieferbar!.. (Kein) Schluss-Strich.. Wie erinnern sich Menschen in Deutschland, Mittel- und Osteuropa an den Fall  ...   - in Polen, in Rumänien, Bulgarien oder Tschechien? Und wie geht die jüngere Generation in diesen Ländern mit dem Erbe der Wende um? Ein Magazin, das Einblicke in das Leben zweier Generationen Twens gewährt - der 20-Jährigen von damals und heute.. Entstanden 2009 in Zusammenarbeit mit dem katholischen Hilfswerk renovabis.. Download als pdf.. hier.. Zwischen Propaganda und Kommerz - Medien(un)freiheit in Südost-, Mittelost- und Osteuropa (2007).. In vielen Teilen Osteuropas muss Medienfreiheit nicht wiederhergestellt werden.. Es hat sie faktisch nie gegeben.. n-ost Autorin Simone Schlindwein beleuchtet die Situation der Medien in Osteuropa und bietet zugleich einen selbstkritischen Blick auf westliche Medien ud ihre Berichterstattung über Osteuropa.. Entstanden in Zusammenarbeit mit dem netzwerk recherche (nr).. Rechtsextremismus und Antisemitismus in Mittel-, Ost- und Südosteuropa.. Rechtsradikale Parteien gehören fast überall in Europa zur traurigen politischen Normalität.. Während die Strukturen und Strömungen rechtsradikaler Strömungen in Westeuropa gut erforscht sind, ist vom Rechtsextremismus in Osteuropa wenig bekannt.. Ein Reportageband, der 2007 im Rahmen eines n-ost-Recherchestipendiums und in Kooperation mit der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" entstanden ist.. Mit dem n-ost Reportagepreis zeichnet n-ost Journalisten aus, die Osteuropa mit außergewöhnlichen Reportagen sichtbar machen.. Die Gewinnertexte gibt n-ost in einer jährlich erscheinenden Broschüre heraus.. Reportagepreis-Broschüre 2011 (pdf).. Reportagepreis-Broschüre 2010 (pdf).. Reportagepreis-Broschüre 2009 (pdf).. Reportagepreis-Broschüre 2008 (pdf).. Reportagepreis-Broschüre 2007 (pdf)..

    Original link path: /publikationen
    Open archive

  • Title: Spenden | n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung e.V.
    Descriptive info: Spenden.. „Die Journalisten von n-ost erweitern unseren Blick auf Osteuropa, indem sie uns das Alltagsleben fernab der Metropolen zeigen.. Werner D'Inka, Herausgeber der F.. Spendenformular.. Ich möchte die Arbeit von n-ost als Fördermitglied regelmäßig unterstützen und spende:.. jährlich.. halbjährlich.. monatlich.. einen Betrag in Höhe von.. €.. Als Fördermitglied möchte ich ein Förderabo des n-ost Artikeldienstes per e-mail beziehen und Zugriff auf das umfangreiche n-ost Artikelarchiv.. Ich unterstütze n-ost durch eine einmalige Spende in Höhe von.. Bitte senden Sie mir mehr Informationen über die Arbeit von n-ost zu (bitte nur die "Persönlichen Angaben" ausfüllen und Formular absenden).. Persönliche Angaben.. Institution/Firma.. Name *.. Anschrift *.. PLZ/Ort *.. Land.. E-Mail *.. Telefon.. Zahlungsweise.. Kontoinhaber *.. Kreditinstitut *.. Kontonummer *.. Bankleitzahl *.. Um Verwaltungskosten zu sparen, ermächtige ich n-ost hiermit, meine Spende/meinen Förderbetrag (wie oben angegeben) per Einzugsermächtigung von meinem Konto abzubuchen.. Diese Ermächtigung kann ich jederzeit widerrufen.. Ich wünsche eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt (Versand jeweils zum Jahresbeginn  ...   Netzwerk, seine Projekte und seine journalistischen Produkte mit einer einmaligen oder einer regelmäßigen Spende.. Füllen Sie dazu unser Spendenformular (s.. u.. ) aus oder überweisen Sie einen Betrag auf nebenstehendes Spendenkonto.. Sie können sich auch zunächst genauer über unsere Arbeit informieren: Ihre Fragen beantworten wir gerne telefonisch (030-259 32 83-0) oder per.. Regelmäßigen Spendern bieten wir ein Förderabo des n-ost Artikeldienstes an (s.. ).. n-ost ist ein gemeinnütziger Verein.. Ihre Spenden sind damit steuerlich abzugsfähig.. Gerne senden wir Ihnen auf Wunsch eine Spendenbescheinigung zu.. Ihre Daten werden ausschließlich in unserer internen Datenbank gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.. Unmittelbar im Anschluss erhalten Sie eine Bestätigungsmail von uns (die zur Kontrolle auch Ihre Angaben enthält).. Sie können Ihre Spende alternativ auch direkt überweisen auf das n-ost Spendenkonto (s.. nebenstehenden Kasten).. Haben Sie Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an uns unter 030-259 32 83-0 oder unter.. spenden@n-ost.. Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern und Förderern!..

    Original link path: /spenden
    Open archive

  • Title: Die Gesichter hinter n-ost | n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung e.V.
    Descriptive info: 0.. Die über 200 JournalistInnen und ExpertInnen des n-ost Netzwerks sind Grenzgänger, die durch langjährige Auslandsaufenthalte in mindestens zwei Ecken der Welt zu Hause sind.. Ihre Länderkenntnisse verbinden sie mit Themenexpertise, journalistischer Professionalität und anderen Querschnittskompetenzen.. Auf unserer.. interaktiven Karte.. erhalten Sie einen Überblick über ihre Standorte.. Mithilfe der.. Profil-Filter.. können Sie das Netzwerk nach den Länderexpertisen, den Kompetenzfeldern oder thematischen Schwerpunkten seiner Mitglieder durchsuchen (wobei Sie mit der STRG- oder Apfel-Taste jeweils mehrere Länder oder Schlagworte auswählen können).. Länderfilter.. 1 Estland.. 1 Lettland.. 1 Litauen.. 2 Polen.. 2 Slowakei..  ...   5 Bulgarien.. 5 Griechenland.. 5 Kosovo.. 5 Kroatien.. 5 Mazedonien.. 5 Moldawien/ Transnistrien.. 5 Montenegro.. 5 Rumänien.. 5 Serbien.. 5 Slowenien.. 5 Türkei.. 5 Zypern.. 6 Afghanistan.. 6 Kasachstan.. 6 Kirgisistan.. 6 Tadschikistan.. 6 Turkmenistan.. 6 Usbekistan.. Kompetenzfilter.. Print.. Radio.. TV.. Foto.. Online.. Multimedia.. Übersetzung.. Vortrag.. Training.. Projektmanagement.. Themenfilter.. Politik.. Außen- Sicherheitspolitik.. Europäische Integration.. Wirtschaft Finanzen.. Landwirtschaft.. Tourismus.. Umwelt Energie.. Menschenrechte Gleichberechtigung.. Demokratie Zivilgesellschaft.. Soziales Arbeit.. Migration Integration.. Geschichte Erinnerung.. Religion.. Kultur.. Erziehung Bildung.. Wissenschaft Forschung.. Medien.. Sport.. Das n-ost Netzwerk im Überblick (Karte wird geladen!).. Namenssuche (Vor- oder Nachname)..

    Original link path: /netzwerk
    Open archive


  • Archived pages: 329