www.archive-org-2013.com » ORG » K » KANADA-STUDIEN

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 169 . Archive date: 2013-03.

  • Title: Gesellschaft für Kanada-Studien
    Descriptive info: .. Springe zum Inhalt.. Home.. About GKS.. La GKS.. Über die GKS.. Executive Board and Administration Office.. Comité directeur et bureau d’administration.. Vorstand und Geschäftsstelle.. Sections.. Sektionen.. Membership.. L’Adhésion.. Mitgliedschaft.. Statutes.. Statut.. Satzung.. Annual Conference.. Congrès annuel.. Jahrestagung.. Publications.. Publikationen.. ZKS.. Book Series.. Série de publications.. Schriftenreihe.. Mitteilungsheft.. Rapport annuel.. Mitteilungsheft (MTH).. Newsletter.. Lettre d’information.. Online Resources.. Ressources en ligne.. Online-Ressourcen.. Cooperations.. Coopérations.. Zusammenarbeit.. Centres.. Zentren.. Embassies.. Ambassades.. Botschaften.. ICCS.. CIEC.. ENCS.. Partners.. Partenaires.. Partner.. Funding Opportunities.. Bourses de recherche.. Fördermöglichkeiten.. GKS Scholarships.. Prix de promotion de la GKS.. Förderpreise der GKS.. Publishing Grants.. Contributions aux frais d‘impression.. Druckkostenzuschuss.. Conference Support.. Bourses de congrès.. Tagungsunterstützung.. Travel Grant.. Bourse de voyage.. Reisekostenzuschuss.. Foundation.. Fondation.. Stiftung.. TEP.. Purpose.. L’objectif de la fondation.. Stiftungszweck.. Objectives.. Buts de la fondation.. Stiftungsziele.. Scholarships.. Bourses.. Förderprogramme.. For Students.. Offres étudiants.. Angebote für Studierende.. Virtual Canadian Studies.. Summer Schools.. Écoles d‘été.. Ältere Beiträge.. Neuer Vorstand gewählt.. Publiziert am.. 24.. Februar 2013.. von.. GKS.. Auf der letzten Mitgliederversammlung am 23.. Februar 2013 wurde ein neuer Vorstand gewählt: Prof.. Dr.. Ursula Lehmkuhl (Trier) ist die neue Präsidentin, Prof.. Caroline Rosenthal (Jena) die neue Vizepräsidentin der GKS.. Als Schatzmeister wurde Prof.. Bernhard Metz im Amt bestätigt.. Veröffentlicht unter.. Aktuelles.. |.. Hinterlasse einen Kommentar.. IRTG 1864: Diversity – Mediating Difference in Transcultural Spaces.. 19.. Im Rahmen des Internationalen Graduiertenkollegs (IGK) „Diversity: Mediating Difference in Transcultural Spaces“, gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), sind 3 Doktorandenstellen (TVL 13, 50%) zu besetzen.. Laufzeit 1.. Juni 2013 31.. März 2016.. Weitere Informationen.. Further information.. ,.. Ausschreibungen.. “Diasporic Constructions of Home and Belonging”.. 14.. Januar 2013.. International conference at Münster, Germany, Sept.. 22-25, 2013.. The Marie Curie Initial Training Network “Diasporic Constructions of Home and Belonging” (CoHaB) unites world-leading experts in this field in the conviction that interdisciplinary training as well as international and intersectoral co-operation is key to any productive study of diasporas.. Bringing together internationally renowned scholars from different disciplines such as literary and cultural studies, anthropology, sociology and social geography, this ITN has as one of its important objectives to effect a transition in diaspora studies from interdisciplinary to transdisciplinary approaches.. Drawing on and fusing different disciplinary models and approaches, CoHaB aims at developing a shared terminology and providing a new understanding of diaspora as an analytical category and lived experience.. For further information about the conference please consult  ...   2013.. The International Research Training Group (IRTG) “Diversity” is a joint doctoral education program of the University of Trier, Saarland University and the Université de Montréal.. ADVERTISEMENT.. „Diversity: Mediating Difference in Transcultural Spaces“ erhält DFG-Förderung.. Am 9.. November hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) die Förderung des von der Universität Trier, der Universität des Saarlandes und der Université de Montréal getragenen Internationalen Graduiertenkollegs (IGK) „Diversity“ beschlossen.. Dabei handelt es sich um das erste deutsch-kanadische Graduiertenkolleg in den Geistes- und Sozialwissenschaften.. Weitere Informationen finden Sie unter:.. http://www.. diversity.. uni-trier.. de/.. Bitte beachten Sie besonders, dass.. 10 Doktorandenstellen.. ausgeschrieben sind.. Das dreijährige forschungsorientierte Qualifizierungskonzept basiert auf regelmäßigen Treffen der Doktoranden und beteiligten Wissenschaftler, umfasst Sommer- und Winterschulen, eine international ausgerichtete Halbzeit-Konferenz mit externen Experten und einen Dissertationsworkshop zu Beginn des dritten Jahres.. Weitere Informationen finden Sie unter.. idw-online.. de/pages/de/news506217.. Transnational Canadian Studies.. Im Mittelpunkt der von Heike Paul und Katja Sarkowsky organisierten Tagung (gefördert von der Thyssen-Stiftung, der Botschaft von Kanada und der Bayerischen Amerika-Akademie) standen Fragen nach einer Neuausrichtung der kanadistischen Literatur- und Kulturwissenschaft im Kontext vielfältiger aktueller Globalisierungsprozesse.. Weitere Informationen zur Tagung finden Sie im.. Konferenzbericht.. Auszeichnung für Ursula Moser.. 30.. Oktober 2012.. Die Gesellschaft für Kanada-Studien gratuliert Ursula Moser herzlich zu der Auszeichnung mit dem ORDRE DES FRANCOPHONES D AMÉRIQUE.. Diese Auszeichnung wird seit 1978 an ausgewählte Personen vergeben, die sich in ihrem Beruf und darüber hinaus um die französische Sprache, Kultur und Literatur in den Amerikas verdient gemacht haben.. Die Personen von links nach rechts: Conseillère de la ville de Québec, Robert Vézina (Präsident des Conseil supérieur de la langue francaise), Ursula Moser, Diane de Courcy (Ministre de l’Immigration et des Communautés culturelles et ministre responsable de la Charte de la langue francaise), Alexandre Cloutier (Sous-ministre aux Affaires intergouvernementales canadiennes et à la Gouvernance souverainiste).. Weitere Informationen finden sie unter.. cslf.. gouv.. qc.. ca/prix-et-distinctions/ordre-des-francophones-damerique/annee/2012/nom/ursula-mathis-moser/detail/single/.. sowie unter.. kanada-studien.. org/wp-content/uploads/2012/10/i-point-7_10_2012.. doc.. Die Gesellschaft für Kanada-Studien e.. V.. (GKS) ist eine gemeinnützige Vereinigung.. Sie koordiniert schwerpunktmäßig die kanadabezogenen wissenschaftlichen Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.. Mehr über die GKS können sie.. hier erfahren.. Aktuelle Mitteilungen.. Neuerscheinungen.. Veranstaltungen.. Auf der Website suchen.. Suche nach:.. GKS-Mitglieder:.. Einloggen.. Mit freundlicher Unterstützung der Botschaft von Kanada, Berlin.. With kind assistance of the Canadian Embassy, Berlin.. Avec le soutien de l'Ambassade du Canada, Berlin.. 2010.. Geschäftsstelle der Gesellschaft für Kanada-Studien e.. |.. Impressum..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Über die GKS | Gesellschaft für Kanada-Studien
    Descriptive info: (GKS) ist eine gemeinnützige Vereinigung mit derzeit 650 Mitgliedern (Stand: Dezember 2008).. Die Ziele der GKS sind in ihrer Satzung verankert und werden durch eine Reihe von Aktivitäten verwirklicht.. Die GKS verfolgt ihre Ziele insbesondere in Form der.. Förderung und Unterstützung der Kanada-Studien im weitesten Sinne.. Multi- und interdisziplinären Zusammenarbeit im nationalen und internationalen Rahmen.. Vertiefung der wissenschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen Kanada und den deutschsprachigen Ländern.. Die GKS widmet sich diesen Zielen in Form zahlreicher Aktivitäten; sie.. veranstaltet im Februar jeden Jahres eine.. in Grainau (bei Garmisch-Partenkirchen).. veröffentlicht zweimal im Jahr die.. Zeitschrift für Kanada-Studien.. informiert die Mitglieder ausführlich über Aktivitäten in der Gesellschaft in Form der.. Mitteilungshefte.. veranstaltet.. Virtual Canadian Studies-Kurse.. Neue Kurse im Wintersemester 2010: Anmeldung jetzt möglich!.. fördert, unterstützt durch die Botschaften Kanadas in Berlin, Wien und Bern, die kanadistische Forschung und Lehre durch zahlreiche.. Förder- und Stipendienprogramme.. gibt eine eigenständige.. heraus.. gestaltet die zukünftige europäische Hochschullandschaft aktiv mit, indem sie virtuelle Ressourcen koordiniert und an der Entwicklung neuer Studiengänge im Zuge des Bologna-Prozesses mitwirkt.. L’Association d’Études Canadiennes dans les Pays de Langue Allemande (Gesellschaft für Kanada-Studien / GKS) est une organisation à but non-lucratif comptant actuellement 650 membres (en décembre 2008).. La tâche principale de l’association est de coordonner les activités scientifiques dans le domaine des études canadiennes en Allemagne, Autriche et Suisse.. Les objectifs de la GKS sont ancrés dans le statut de l’organisation et réalisés par de diverses activités..  ...   recherche et l’enseignement en études canadiennes.. Les programmes de bourses sont financés par les ambassades du Canada à Berlin, Vienne et Berne.. publie une.. série de publications.. participe activement à l’évolution du paysage académique européen de l’avenir en coordonnant des ressources virtuelles et en co-développant de nouveaux cours dans le cadre du processus de Bologne.. The Association for Canadian Studies in German-speaking Countries (GKS) is a charitable association with more than 600 members.. It focuses mainly on coordinating Canada-related academic activities in Germany, Austria, and Switzerland.. GKS s objectives are incorporated in its statutes and are realized through a number of activities.. GKS pursues its objectives especially by,.. sponsoring and supporting Canadian Studies in the broadest sense.. national as well as international multidisciplinary and interdisciplinary cooperation.. intensifying the academic and cultural relations between Canada and the German-speaking countries.. GKS devotes itself to these tasks through a number of activities.. It,.. arranges its.. annual conference.. in Grainau (near Garmisch-Partenkirchen) every February.. publishes the biannual Journal.. provides detailed information on the association s activities in its printed newsletter (Mittelungsheft).. arranges.. Virtual Canadian Studies courses.. it sponsors canadianist research and teaching through various.. support programs and fellowships.. (supported by the Canadian Embassies in Berlin, Vienna, and Bern).. publishes its own.. book series.. actively shapes Europe s future academic landscape by coordinating virtual resources and co-developing new courses of studies as part of the Bologna process.. Die Kommentarfunktion ist geschlossen..

    Original link path: /about/
    Open archive

  • Title: Vorstand und Geschäftsstelle | Gesellschaft für Kanada-Studien
    Descriptive info: Der Vorstand besteht aus dem auf zwei Jahre von der Mitgliederversammlung gewählten Präsidenten, dem Vize-Präsidenten und dem Schatzmeister.. Er wird in seiner Arbeit von der Geschäftsstelle unterstützt und ist für die Koordination der Arbeit in den.. , die Mitgliederverwaltung und die Durchführung und Finanzierung der Aktivitäten der Gesellschaft zuständig.. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Sektionsleitungen.. Präsidentin der Gesellschaft für Kanada-Studien.. Le comité directeur est élu par l’assemblée générale pour un mandat d’une durée de deux ans.. Il est constitué par le président, le vice-président et le trésorier et assisté par le bureau d’administration.. Les tâches du comité couvrent la coordination du travail dans les.. sections.. , l’administration des membres de l’association, ainsi que l’exécution et le financement des activités de l’association.. Le comité directeur travaille en étroite collaboration avec les directeurs des sections respectives.. Président de la GKS.. The executive board consists of the president (a presidency lasts 2 years), the vice-president and the treasurer.. The board, assisted by the GKS administration office, is responsible for coordinating the work of the.. , managing membership, and financing the association s activities.. This is conducted in close collaboration with the respective sections.. President of  ...   Ernst-Abbe-Platz 8.. D – 07743 Jena.. +49 03641/944521 –44500 (Sekretariat).. +49 03641/944502.. caroline.. rosenthal[at]uni-jena.. Schatzmeister der Gesellschaft für Kanada-Studien.. Treasurer of the Association for Canadian Studies in German-speaking Countries.. Trésorier de la GKS.. Bernhard Metz.. Albrecht-Dürer-Str.. 12.. D-79331 Teningen.. +49 (0)7641-1710.. +49 (0)7641-934977.. bernhard.. metz[at]t-online.. Geschäftsstelle.. Die Geschäftsstellenleitung unterstützt die Arbeit des Vorstands, verwaltet die Mitgliederdatenbank und ist Ansprechpartner für sämtliche administrativen Fragen an die Gesellschaft.. Hierzu gehören insbesondere Informationen zu den Förderprogrammen, Publikationen und Veranstaltungen der Gesellschaft.. Die Geschäftsstelle kann unter folgender Adresse erreicht werden:.. Administration Office.. The administration office assists the executive board, manages the membership database and gladly answers all questions concerning the association, including information about support programs, publications and events.. You can contact the administration office at:.. Bureau d’administration.. Le bureau d’administration soutient le travail du comité directeur, gère la base de données des membres et sert de point de contact pour toute question administrative adressée à l’association.. Ceci inclut notamment les renseignements sur les bourses, les publications et les activités de l’association.. L’adresse du bureau d’administration est la suivante:.. Geschäftsstelle Gesellschaft für Kanada-Studien e.. Marco Ulm.. Philipps-Universität Marburg.. Institut für Anglistik und Amerikanistik.. Wilhelm-Röpke-Straße 6D.. D-35032 Marburg/Lahn.. +49 (0)6421-2824-732.. gks[at]kanada-studien..

    Original link path: /about/vorstand-und-geschaftsstelle/
    Open archive
  •  

  • Title: Sektionen | Gesellschaft für Kanada-Studien
    Descriptive info: Der wissenschaftliche Austausch, Forschung und Kooperationen finden in den sieben Sektionen der GKS sowie im.. Nachwuchsforum.. , der Arbeitsgruppe der Lehrerinnen und Lehrer sowie der Arbeitsgruppe der Bibliothekarinnen und Bibliothekare statt.. Die sieben Sektionsleitungen bilden den Wissenschaftlichen Beirat, unterstützen die Arbeit des Vorstandes und koordinieren die fachliche Kooperation in ihren Sektionen.. Die derzeitige Sektionsstruktur gliedert sich in die Disziplinen:.. Englisch-Kanadische Sprache und Literatur.. L’échange scientifique, la recherche et les coopérations se réalisent dans le cadre des sept sections de la GKS, au sein du réseau des jeunes chercheurs, ainsi que dans le groupe de travail des enseignants et le groupe de travail des bibliothécaires.. Les sept directeurs des sections constituent le comité consultatif scientifique, soutiennent le travail du comité directeur et coordonnent la coopération parmi les membres de leurs sections.. La structure actuelle des sections se compose des disciplines suivantes :.. Langue et littérature anglo-canadiennes.. Academic exchange, research and cooperation is facilitated by the seven sections, the.. young scholar s forum.. , the work group of high school teachers and the work group of librarians.. The heads of the seven sections form the academic  ...   Raum B229.. +49 (0)651-201-2225.. +49 (0)651-201 3929.. bagola[at]uni-trier.. Frauen- und Geschlechterstudien.. Études sur les femmes et le genre.. Women and Gender Studies.. Jutta Ernst.. Amerikanistik.. Fachbereich 06: Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft.. Johannes Gutenberg-Universität Mainz.. An der Hochschule 2.. D 76726 Germersheim.. +49 (0)7274 508-35243.. +49 (0)7274 508-35443.. ernstj[at]uni-mainz.. Geographie und Wirtschaftswissenschaften.. Géographie et sciences économiques.. Geography and Economics.. Ulrike Gerhard.. Geographisches Institut / Heidelberg Center for American Studies.. Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.. Berliner Straße 48.. 69120 Heidelberg.. +49 (0)6221 54 5542.. ulrike.. gerhard[at]geog.. uni-heidelberg.. Geschichtswissenschaften.. Sciences historiques.. History.. Petra Dolata.. Department of War Studies.. King s College London.. Strand.. London WC2R 2LS.. +44 (0)20 7848 1249.. +44 (0)20 7848 2026.. petra.. dolata[at]kcl.. ac.. uk.. Politikwissenschaft und Soziologie.. Sciences politiques et sociologie.. Political Science and Sociology.. Steffen Schneider.. SFB 597 ( Staatlichkeit im Wandel ).. Universität Bremen.. Postfach 33 04 40.. D-28334 Bremen.. +49-421-218 87 15.. steffen.. schneider[at]sfb597.. uni-bremen.. Weitere Disziplinen (u.. a.. Aboriginal Studies).. Autres disciplines (entre autres Études autochtones).. Additional Disciplines (including Aboriginal Studies).. Kerstin Knopf.. Universität Greifswald.. Institut für fremdsprachliche Philologien.. Amerikanistik/Kanadistik.. Steinbeckerstr.. 15.. 17487 Greifswald.. Germany.. +49 (0) 3834-863352.. +49 (0) 3834-863366.. knopf[at]uni-greifswald..

    Original link path: /about/sektionen/
    Open archive

  • Title: Mitgliedschaft | Gesellschaft für Kanada-Studien
    Descriptive info: Die Mitgliedschaft steht allen wissenschaftlich an Kanada Interessierten offen.. Der Beitritt erfolgt durch Antrag an den Vorstand, wobei sich die Antragsteller/-in für die Zugehörigkeit zu (möglichst nur) einer Sektion entscheiden müssen Die Mitgliedsbeiträge sind nach Statusgruppen gestaffelt.. Im Rahmen der Mitgliedschaft wählen die Mitglieder in der Mitgliederversammlung alle zwei Jahre den Vorstand sowie alle drei Jahre die Leitung der.. Sektion(en).. , in denen sie mitarbeiten.. Darüber hinaus erhalten Sie zweimal jährlich unentgeltlich die.. Mitteilungen.. und die.. Bei Bestellung des.. (kostenlos) werden sie regelmäßig über Neuigkeiten auf dem Gebiet der Kanada-Studien informiert.. GKS-Mitgliedern stehen umfangreiche.. zur Entwicklung und Erweiterung ihrer kanadistischen Interessen zur Verfügung.. Beiträge.. Die GKS unterstützt die wissenschaftlichen Aktivitäten ihrer Mitglieder und fördert Forschung, Lehre und persönliche Kontakte.. Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich derzeit auf:.. Für Institutionen: 70 Euro.. Regulärer Jahresbeitrag: 70 Euro.. Ermäßigter Jahresbeitrag: 25 Euro.. Der ermäßigte Jahresbeitrag ist gegen Nachweis des Status für folgende Gruppen erhältlich: Studierende, Promovierende und Arbeitslose.. Die Kontodaten sind:.. Kontoinhaber: Gesellschaft für Kanada-Studien e.. Konto-Nr.. : 80 411 05.. BLZ: 680 920 00.. IBAN: DE 9768 0920 0000 0804 1105.. BIC: GENODE61EMM.. Bank: Volksbank Breisgau Nord.. Ein Mitgliedsantrag kann.. hier heruntergeladen.. werden.. Eine Vorlage für die Einzugsermächtigung finden Sie.. hier.. L’adhésion est ouverte à toute personne s’intéressant aux études canadiennes.. L’adhésion se fait sur demande auprès du comité directeur.. Le demandeur devrait se décider pour l’adhésion à une seule section.. Les frais d’adhésion dépendent du statut professionnel du demandeur.. L’adhésion permet aux membres de voter le comité directeur lors de la réunion  ...   de personne sans emploi.. Les coordonnées bancaires sont les suivantes :.. Titulaire de compte: Gesellschaft für Kanada-Studien e.. Numéro de compte.. Code de banque: 680 920 00.. Banque: Volksbank Breisgau Nord.. Une demande d’adhésion peut être téléchargée.. ici.. Un modèle d’autorisation de prélèvement se trouve.. Anyone who is academically interested in Canada can become a member of GKS.. To join, just send an application to the executive board.. If possible decide for only one of the sections.. Reduced membership fees are possible (see below).. As part of the membership, members elect the executive board every two years.. Every three years members elect the heads of the sections they are in.. Additionally you will receive the Mitteilungsheft and the.. (Journal of Canadian Studies) free of charge.. If you subscribe to our free.. newsletter.. you will receive Canadian Studies related news and updates every month.. All GKS members can apply for a multitude of.. awards and prizes.. that will help further your Canadianist interest.. Fees.. GKS facilitates all scholarly activities of its members and furthers research, teaching and personal networking.. Membership fees are currently:.. For institutions: 70 Euros.. Regular anual fee: 70 Euros.. Reduced anual fee: 25 Euros.. Reduced annual fees apply if you are one of the following (proof needed): student, doctoral student, or unemployed.. Bank account information:.. Account holder: Gesellschaft für Kanada-Studien e.. Account number: 80 411 05.. German bank code (BLZ): 680 920 00.. Please find the membership application form.. here.. A direct debit authorization form can be downloaded..

    Original link path: /about/mitgliedschaft/
    Open archive

  • Title: Satzung | Gesellschaft für Kanada-Studien
    Descriptive info: Die Satzung der Gesellschaft für Kanada-Studien e.. wurde am 24.. 01.. 1981 in Gummersbach durch die Eintragung als gemeinnützige Vereinigung errichtet und zuletzt am 26.. 02.. 2005 geändert.. Eine aktuelle Fassung der Satzung können Sie.. im PDF-Format herunterladen.. The GKS statutes were established in Jan 24, 1981 with the registration as  ...   Feb 26, 2005.. You can download a pdf version of the statutes.. Le statut de la GKS a été fixé le 24 janvier 1981 à Gummersbach, par l’enregistrement en tant qu’organisation à but non-lucratif.. La dernière modification date du 26 février 2005.. Vous trouvez la version actuelle du statut.. en format PDF..

    Original link path: /about/satzung/
    Open archive

  • Title: Jahrestagung | Gesellschaft für Kanada-Studien
    Descriptive info: Hotel am Badersee.. Seit 1981 veranstaltet die GKS jeweils Mitte Februar ihre Jahrestagungen im Zugspitzdorf Grainau bei Garmisch-Partenkirchen.. Tagungsort ist das.. Die Organisation der Jahrestagungen erfolgt in einem lockeren Turnus durch eine der sieben.. der Gesellschaft, die für das Tagungsthema verantwortlich zeichnet, an dem sich auch die in den verschiedenen Fachsitzungen präsentierten Vorträge der Sektionen und des.. Nachwuchsforums.. orientieren.. Fester Bestandteil der Jahrestagung ist außerdem eine Buchausstellung mit kanadistischen Neuerscheinungen und die Ausstellung zur Inuitkunst der.. Galerie CreARTion.. von Frau Freia Saße.. Aktuelle Jahrestagung.. Jahrestagung 2013.. Depuis 1981, la GKS organise ses congrès annuels en mi-février dans le village alpin Grainau près de Garmisch-Partenkirchen.. Le lieu du congrès est.. l’Hotel am Badersee.. L’organisation des congrès se fait à tour de rôle par une des sept sections de l’association.. Celle-ci est responsable du thème du congrès, sur lequel portent aussi les présentations dans les différentes.. et dans le.. réseau des jeunes chercheurs.. Une autre partie intégrante du congrès annuel est le salon du livre présentant des publications récentes dans le domaine des études canadiennes, ainsi qu’une exposition sur l’art Inuit par la.. de Mme Freia Saße.. Congrès annuel 2013.. Since 1981 GKS has been hosting its annual conference in Grainau near Garmisch-Partenkirchen.. The conference venue is the.. Every year the conference is organized by one of the association s.. The organizing section is responsible for choosing a conference theme, which provides an orientation for presentations held at the sections meetings and the.. young scholars.. forum.. A book exhibition with recent Canadianist publications and an  ...   thème est :.. The 34th annual conference of GKS will be held at the Hotel am Badersee in Grainau between Feb 22 – 24, 2013, and will be organized by the section Political Science and Sociology.. The conference theme will be:.. Die Achsenberichte finden Sie hier:.. Englisch-Kanadische Sprache und Literatur/Weitere Disziplinen.. Französisch-Kanadische Sprache und Literatur/Politikwissenschaft und Soziologie.. Geschichtswissenschaften/Geographie und Wirtschaftswissenschaften/Frauen-und Geschlechterstudien.. Arbeitskreis der Lehrerinnen und Lehrer.. Jahrestagung seit 1981.. Eine Zusammenstellung der Themen bisheriger Jahrestagungen finden Sie.. Ein Großteil der Konferenzbeiträge ist in der.. veröffentlicht.. Die ausführlichen Programme der Jahrestagungen seit 2001 können auf Anfrage von der Geschäftsstelle in digitaler Form bereitgestellt werden.. Ci-dessous vous trouvez les rapports des sections:.. Langue et littérature anglo-canadiennes/Autres disciplines.. Langue et littérature franco-canadiennes/Sciences politiques et sociologie.. Sciences historiques/Géographie et sciences économiques/Études sur les femmes et le genre.. groupe de travail des enseignants.. réseau des jeunes chercheurs en études canadiennes.. Congrès annuels depuis 1981.. Ici.. vous trouvez une liste des thèmes des congrès précédents.. Une grande partie des contributions est publiée dans la revue.. Le bureau d’administration vous envoie sur demande les programmes détaillés des congrès depuis 2001 sous forme numérique.. Please find the sections reports here:.. English Canadian Language and Literature/Further Disciplines.. French Canadian Language and Literature/Political Science and Sociology.. History/Geography and Economics/Women and Gender Studies.. Teachers Research Group.. Young Scholars Forum.. Annual conferences since 1981.. Please find a List of previous conference themes.. Many of the conference papers were published in the.. (Journal of Canadian Studies).. Conference Programs since 2001 are available from the administration office..

    Original link path: /jahrestagung/
    Open archive

  • Title: Publikationen | Gesellschaft für Kanada-Studien
    Descriptive info: Die Gesellschaft für Kanada-Studien informiert die Mitglieder über aktuelle Entwicklungen in der Gesellschaft in Form der.. und veröffentlicht mit der.. und der.. regelmäßig wissenschaftliche Forschungsinhalte auf dem Gebiet der Kanadistik.. Darüber hinaus stellt Sie nationale und.. internationale Neuerscheinungen.. vor.. An der Entwicklung mehrerer virtueller Ressourcen war bzw.. ist sie fördernd beteiligt.. Ein.. der Gesellschaft und ihrer Kooperationspartner runden die Informations- und Veröffentlichungsvielfalt ab.. The Association for Canadian Studies in German-speaking Countries keeps its members updated with the.. (printed newsletter) and regularly publishes scholarly articles in Canadian Studies in  ...   the development of new virtual resources.. A.. complements the range of information and publications offered by GKS.. La GKS renseigne ses membres sur l actualité de l association sous forme du.. et publie régulièrement des résultats de recherche en études canadiennes dans la revue.. et au cadre de la.. En plus, elle présente des.. nouvelles publications au niveau international.. et national.. Elle soutient le développement de plusieurs ressources virtuelles.. Une.. lettre d information.. complète la diversité des renseignements et publications de la GKS et de ses partenaires de coopération..

    Original link path: /publikationen/
    Open archive

  • Title: ZKS | Gesellschaft für Kanada-Studien
    Descriptive info: Die Zeitschrift für Kanada-Studien (ZKS) ist das Fachorgan der Gesellschaft für Kanada-Studien.. Sie wurde 1981 gegründet und erscheint zweimal im Jahr.. Wie die Kanada-Studien auch ist sie inter- und multidisziplinär sowie dreisprachig angelegt (deutsch, englisch, französisch).. Die Zeitschrift soll ein Spiegel der kanadistischen Forschung in den deutschsprachigen Ländern und darüber hinaus sein, indem sie besonders innovative und wissenschaftlich anregende Texte (Aufsätze, Essays) veröffentlicht und darüber hinaus mittels Rezensionen auf bemerkenswerte Forschungsergebnisse aufmerksam macht.. Die Zeitschrift ist Teil des weltweiten Netzwerkes kanadistischer Fachzeitschriften.. Seit 2005 werden die hier veröffentlichten Aufsätze einem anonymen Begutachtungsverfahren (peer-review) unterworfen.. Damit entspricht sie den internationalen Standards für erstklassige Fachperiodika.. Herausgegeben wird die ZKS gegenwärtig von Katja Sarkowsky (Augsburg), Martin Thunert (Frankfurt), Doris G.. Eibl (Innsbruck).. Die Zeitschrift erscheint im.. Wißner-Verlag.. in Augsburg und steht auch online zur Verfügung.. Für das Verfassen von Beiträgen finden Sie.. hier einen Stylesheet.. The Zeitschrift für Kanada-Studien (ZKS) is the journal of the Gesellschaft für Kanada-Studien/Association for Canadian Studies.. It was founded in 1981 and appears semi-annually.. In accordance with Canadian Studies, it follows an inter- and multidisciplinary approach and adheres to a trilingual conception (German, English, French).. The journal aims at mirroring the Canadian Studies research in German-speaking countries and beyond by publishing particularly innovative and academically inspiring texts (articles, essays) and by calling attention to noteworthy results of research through reviews of recent publications.. The journal is part of a world-wide network of scholarly journals in the field of Canadian Studies.. Since 2005 the contributions to be published have been peer reviewed anonymously, which corresponds to the international standards of first-class periodicals.. The ZKS is currently edited by Katja Sarkowsky (Augsburg), Martin Thunert (Frankfurt), Doris G.. The journal is published by.. Wißner.. in Augsburg and is also available online.. Contributors may use.. this style guide.. La revue Zeitschrift für Kanada-Studien (ZKS) est la publication officielle de la Société Allemande d’Études Canadiennes (GKS).. Fondée en 1981, cette revue semestrielle est, tout comme les études canadiennes, de conception inter- et multidisciplinaire.. Elle est publiée en trois langues (allemand, anglais, français).. Cette revue entend refléter les recherches en études canadiennes dans les pays de langue allemande et au-delà, par la publication de textes (articles, essais) particulièrement innovateurs et stimulants, scientifiquement parlant, mais également en rendant compte des résultats de recherches qui méritent l’attention.. La revue fait partie du réseau mondial des publications spécialisées en études canadiennes.. Depuis 2005, les articles publiés dans ses colonnes sont soumis à un comité de lecture (évaluation anonyme par les pairs).. Elle satisfait ainsi aux exigences internationales des publications scientifiques de premier rang.. L’équipe éditoriale actuelle se compose de Katja Sarkowsky (Augsburg), responsable de la section sciences humaines, Martin Thunert (Frankfurt), pour les sciences sociales et Doris G.. Eibl (Innsbruck), responsable des comptes-rendus de recherche et des articles de revue.. Publiée aux éditions.. Wißner.. à Augsbourg, la revue est également disponible en ligne.. Téléchargez ici le.. guide stylistique.. de la ZKS.. Online-Zugang.. Die neueste Ausgabe ist kennwortgeschützt und nur für Mitglieder zugänglich, ältere Jahrgänge können ohne Passwort eingesehen werden.. Aus technischen Gründen sind leider einige der älteren Texte in der Online-Version fehlerhaft.. Die korrekte Druckversion ist in vielen Bibliotheken und Kanada- bzw.. Quebec-Zentren einsehbar.. Online Access.. The most recent issue is password protected and only accessible to GKS members.. Earlier issues are available online without a password.. For technical reasons online versions of some older issues may contain flawed text.. Correct print versions are available at many libraries as well as Canada and Quebec centers.. Accès en ligne.. Les numéros récents de la revue sont protégés par mot de passe et seulement accessibles aux membres de la GKS.. Les numéros antérieurs sont accessibles sans mot de passe.. Pour des raisons techniques, quelques-uns des textes plus anciens contiennent des erreurs dans la version en ligne.. La version correcte de ces textes est disponible sous forme imprimée dans un grand nombre de bibliothèques et centres d’études canadiennes ou québécoises.. 2012 (Issues 60-61).. Editorial.. Cooperative versus Competitive Federalism: Outcomes andConsequences of Intergovernmental Relations on ClimateChange Issues in Canada.. , Doug Brown.. The Red-Green Divide in Canada: Class Differencesin Environmental Attitudes in Canada and theirConsequences for the Party System.. , Simon J.. Kiss.. Multilevel Governance and American Influenceon Canadian Climate Policy: The California Effect vs.. the Washington Effect.. , Kathryn Harrison.. How ‘Green’ is Canada’s Arctic Policy? The Role of theEnvironment and Environmental Security in the Arctic.. , Petra Dolata.. Politicizing Urbanization: The Sustainable City Idealin Kelowna, British Columbia.. , Delacey Tedesco.. Biodiversity and Conservation Framing in Canada:A Case Study of the Oak Ridges Moraine.. , Elaine A.. Ferrier Brendon M.. H.. Larson.. Reviews.. Treatment of Government Interest on the Supreme Court of Canada after 9/11.. , Susanne Schorpp.. Doublage et sociolinguistique: une étude comparative dudoublage québécois et français.. , Kristin Reinke Luc Ostiguy.. La pensée postcoloniale: considérations critiques,esthétiques et éthiques.. , Marie Carriere.. Die diskursive Konstruktion eines Cultural Outsider inThomas Kings Short Stories.. , Matthias Merkl.. Unidentified Human Remains Brad Fraser s Theatre of Alienation.. , René Schallegger.. 2011 (Issues 58-59).. Song and Dance No More: Tracking Canadian Multiculturalism Over Forty Years.. , Laura Moss.. Phantom Nation: English-Canadian Literature and the Desire for Ghosts.. , Cynthia Sugars.. Rethinking the Region in Canadian Postcolonial Studies.. , Kirsten Sandrock.. Sedimenting the Past, Producing the Future: An Interview with Larissa Lai on the Poetics and Politics of Writing.. , Anja Krüger.. Kanada, die transatlantischen Handelsbeziehungen und der nordamerikanische Markt: Von der Third Option zu NAFTA und CETA.. , Florian Pressler.. Kanada hin und retour: Aspekte der Auswanderung aus Österreich nach dem.. Zweiten Weltkrieg unter Berücksichtigung von temporären Migrationsverläufen.. , Andrea Strutz.. „Oubliez pas votre langue!“ Die akadischen Regionen Neuschottlands – ein.. Überblick.. , Julia Hennemann.. Scottish Perceptions of Canada in the 1950s: The Autobiography of Margaret Gillies Brown.. , Gabriele Linke.. Tony Massarelli canta l’amore Tonino Caticchios Songtexte, die italienische und die quebecer Populärkultur.. Plädoyer für eine transatlantische Medienkulturwissenschaft.. , Daniel Winkler.. « J’attends du froid qu’il me complique l’existence » Aspects des fonctions de la nordicité et de l’hivernité dans la poésie québécoise.. , Daniel Chartier.. “They Need to Be Made to Understand in Their Imaginations”: An Interview with Sherrill Grace.. , Julia Breitbach.. Rezensionen/Reviews/Comptes Rendus.. Register 2001-2010.. 2010 (Issues 56-57).. Victims of Their Own Success? Canadians and Their Foreign Policy at the Onset of the Cold War.. , Adam Chapnick.. Grenzen, Sicherheit, Wirtschaft – und morgen Energie? Prioritätenprobleme im kanadisch-amerikanischen Verhältnis nach dem 11.. September 2001.. , Martin Thunert und Wilfried von Bredow.. Questions of Recognition? Critical Investigations of Citizenship and Culture in.. Multicultural Canadian Writing.. , Katja Sarkowsky.. The Beginnings of Contemporary Aboriginal Literature in Canada 1967-1972: Part Two.. , Hartmut Lutz.. Transplanting Indigenous Literature: A Trajectory of Understanding.. , Renate Eigenbrod.. France Daigles Puzzleroman: Spekularität und Fragmentierung in Pas pire.. , Antje Ziethen.. Die „heimgeholte“ kanadische Verfassung von 1982 und warum Québec sie immer noch nicht unterschreibt.. , Helga Elisabeth Bories-Sawala.. Canadian Literature of the New Millennium: An Interview with entre-genre Writer Nathalie Stephens, Elisabeth A.. Tutschek.. Der transatlantische Magnet DDR – Kanada: die unmögliche Nähe?.. , Manuel Meune.. Drifting Apart? Canada, the European Union and the North Atlantic.. , Petra Dolata-Kreutzkamp.. Escaping Binarism: The Bosnian War in the Canadian Imagination.. , Georgiana Banita.. (Re)Turning to Europe for the Great War: Representations of World War I in Contemporary Anglophone Canadian Fiction.. , Brigitte Glaser.. Genetic Games of a Retiring God: Atwood’s “Divine Solution” in Oryx and Crake.. , Martin Kuester.. Domestic and International Repatriation Returning Artifacts to First Nations Communities in Canada.. , Marie Mauzé.. Die Janusköpfigkeit der Political Correctness Dargestellt am Beispiel der sprachlichen Feminisierung in Quebec und Frankreich und an anderen Phänomenen.. , Elmar Schafroth.. 2009 (Issues 54-55).. Inhalt/Contents/Sommaire.. Could North American Monetary Integration be an Optimum?.. , Armin J.. Kammel.. Politikberatung im Vergleich: Royal Commissions und deutsche Expertenkommissionen.. , Falko Brede.. Constitutional ‘Equality of Status’ – From Political Program to Fictional Reality: The Relationship between Anglo- and Franco-Canadians in Anglo-Canadian Children’s Literature.. , Miriam Richter.. Inserting Trauma into the Canadian Collective Memory: Lawrence Hill’s The Book of Negroes and Selected African-Canadian Poetry.. , Christian J.. Krampe.. Le débat autour du bilinguisme dans la province canadienne de l’Ontario:.. La relation de l’anglais et du français commentée par les locuteurs dans les forums virtuels de discussion.. , Isabelle Mensel.. Urban Governance in French Colonial North America: Hospital Care in Québec City and New Orleans in the 17th and 18th Centuries.. , Marion Stange.. Societal Change in Quebec and Canada: The Roles of Quebec City and Montreal.. , Paul Villeneuve.. Une certaine latino-américanité de la littérature québécoise.. , Peter Klaus.. Accommodements raisonnables, laïcité républicaine ou mosaïque fédérale: les défis de l’interculturalité au Québec, en France et en Allemagne.. “The True North Strong and Choked with Ice”? History, Nordicity and Environmental Change in Canada.. , Graeme Wynn.. Locations of North in Canadian Literature and Culture.. , Caroline Rosenthal.. The Beginnings of Contemporary Aboriginal Literature in Canada 1967-1972: Part One.. New World Demeters: Willa Cather’s O Pioneers! and Louis Hémon’s Maria Chapdelaine.. , Florian Freitag.. Upon the Hill: Negotiating Public Space in Early 20th Century Montreal.. , Nadine Klopfer.. The Use of Traditional Media in Rural Communities in Canada.. , Doug Ramsey and Alison Ross.. Der gescheiterte Griff nach der Mehrheit: Die kanadische Unterhauswahl vom 14.. Oktober 2008.. , Manuela Susanne Kulick.. The Gradual Instant: An Interview with Anne Michaels.. , Gordon Bölling.. 2008 (Issues 28.. 1-28.. 2).. Zur Evolution und Struktur kanadischer Technologie-Cluster.. , Matthias Wallisch und Annette Knoll.. Quebec and the 1982 Constitution Act.. , Louis Massicotte.. From ‘Security Risk’ to Charter Rights – Gender, Sexuality and the Canadian Politics of Integration.. , Irina Schmitt.. “This Was the Right of Holy Men”: Catholicism, Sexual Abuse and the Shaping of the Native Gay Identity in Tomson Highway’s Kiss of the Fur Queen.. , Sylvie Vranckx.. Typologie et dynamique des emprunts à l’anglais dans un parler acadien,.. Anika Falkert.. ‘Through the Camera Lens’: Cultural Practice as Media Image.. , Angela Krewani.. Resistance, National Identity and Social Norms – The Danish Play by Sonja Mills.. , Albert-Reiner Glaap and Robert Christian Thomsen.. 1664-2008 : de l’oubli du fait allemand à l’émergence d’une mémoire germano-québécoise.. La diaspora africaine au Canada : le cas des francophones à Montréal et à Toronto.. , Martina Drescher.. Das literarische System der Provinz Québec: Der Roman von 2000 bis 2006.. , Klaus-Dieter Ertler.. L’inscription de la Charte canadienne des droits et libertés dans le contexte littéraire et culturel de l’américanité.. , Jean Morency.. 1608-2008: The Time In-Between.. Major Trends in Frenchand English-Canadian Prose Fiction.. , Rosmarin Heidenreich.. Gestalterin oder Zuschauerin? Zu Partizipationschancen von Nunavuts Bevölkerung im Politikfeld Ressourcenpolitik.. , Falk F.. Borsdorf.. Recent Trends of Urban and Metropolitan Governance in Canada.. , Ludger Basten.. Métis et « homme de plume »; Introduction par Peter Klaus.. , Michel Noel.. 2007 (Issues 27.. 1-27.. Frankophonie in Kanada – Kanada und die Francophonie.. , Jürgen Erfurt.. Bridging Unequal Relations, Ethnic Diversity, and the Dream of Unified Nationhood: Multiculturalism in Canada.. , Elke Winter.. Métis als „Vielheiten“: Die Ethnogenese kanadischer Mischlinge in Diskursen des.. 17.. bis 20.. Jahrhunderts.. , Devrim Karahasan.. Canada s Post 9/11 Homeland Security Policy: An exercise in multilevel.. governance, private sector involvement and civic engagement.. , Ursula Lehmkuhl.. Canadian Federal Mandarin Memoirs: On the Formation of the Public Service Ethos.. , Eugenie A.. Samier.. Les « amis de la RDA » au Canada : Horst Döhler et le Komitee Kanada-DDR.. face à la Liga für Völkerfreundschaft.. Pourquoi n existait-il pas de production cinématographique au Québec avant 1940 ?.. , Yves Laberge.. Zwischen Emanzipation und Selbstentfremdung: Lektüre als konfliktives Moment im narrativen Werk Gabrielle Roys.. , Angelica Rieger.. Verständigungsschwierigkeiten: Zur Berichterstattung über Québec in deutschen Tageszeitungen.. , Helga Bories-Sawala.. Trespassing the Limits / Traspasando los límites Die literarischen Texte der chilenischkanadischen Autorin Carmen Rodríguez.. , Jessica Gevers.. Littérature migrante francophone d’origine marocaine au Québec.. , Mechthild Gilzmer.. “A Private Open Space”: Crossing Boundaries and Constructing Identities in France Daigle’s Auto/Fictions.. , Monika Boehringer.. Adopting Canada: The Multiculturalism Debate and the Writing of Michael Ondaatje.. , Julie Spergel.. Regional (Be)Longing in Canada – Newfoundland’s Unrequited Dream? Identity Politics in the Writing of Wayne Johnston.. The Forgotten Literature: Die Angloquebecer Literatur, Juliane Schenk.. Canada’s External Constitution: From Empire to Hegemony.. , Stephen Clarkson.. Zwischen Forschungsfreiheit und Embryonenschutz: Die politische Regulierung der Fortpflanzungsmedizin und Stammzellforschung in Kanada.. 2006 (Issues 26.. 1-26.. A New Canadian Social Architecture? Die Reform des kanadischen Wohlfahrtsstaates in den 1990er Jahren.. , Christian Lammert.. Die Ölsandindustrie im Norden der Provinz Alberta in ihren Wirkungen auf die indigene Bevölkerung.. , Jens Uwe Gerloff.. Kanadas Streitkräfte als Vorreiter im postnationalen Umbruch.. , Christian Leuprecht.. Writing on the Pacific Rim: Narratives of (Un)Belonging in Joy Kogawa s.. Obasan and Sky Lee s Disappearing Moon Cafe.. , Silvia Mergenthal.. Trying to Glimpse the Man Behind the Mask of the Monster : David Williams s Mythological Construction of Regional Counter-Nationhood in Eye of the Father.. , Wolfram R.. Keller.. L Acadie, l Acadie?!? – Heimatbilder im akadischen Film.. , Thomas Scheufler.. Et in Arcadia ego: Gedanken zum 250.. Jahrestag der Deportation der Akadier.. , Ingo Kolboom.. The Next Canada: The Social Revisited.. , Myrna Kostash.. Rezensionen/Reviews/Comptes Rendu.. Le Canada, le Québec et l’Amérique latine : une relation géopolitique à redéfinir.. , John Cermakian.. No Need for French : Extralinguistic Factors of Language Loss among Franco-Americans in Massachusetts.. , Edith Szlezák.. The Idea of Europe in African-Canadian Literature, George Elliott Clarke.. J’invente Dany Laferrière, auteur tout court.. ou: Dany Laferrière dans les Amériques.. , Ursula Mathis-Moser.. Le rôle complexe des stéréotypes dans le discours du narrateur migrant de Comment faire l’amour avec un Nègre sans se fatiguer.. , María Fernanda Arentsen.. Colonization through Education.. A Comparative Exploration of Ideologies, Practices, and Cultural Memories of ‘Aboriginal Schools’ in the United States and Canada.. , Frank Schumacher.. Learning from the U.. S.. ? Canadian Unions and the Cross-Border Diffusion.. of Labor Movement Strategies.. , Thomas Greven.. Canada in North America and the Hemisphere: Challenge and Symbiosis.. , H.. E.. Peter M.. Boehm.. Mapping the Canada-America(s) Border: New Latin(a)-Canadian Playwriting.. , Guillermo Verdecchia.. 2005 (Issues 25.. 1-25.. Noch einmal davongekommen?.. Die kanadische Unterhauswahl vom 28.. Juni 2004, Hiltrud Nassmacher.. Medicare at the Crossroads? Gesundheitsreformvorschläge im kanadischen.. Bundeswahlkampf 2004.. Les élections d avril 2003 au Québec: un vote contre la souveraineté?.. , Réjean Pelletier.. A Mandate for Change ? – The 2003 Québec Election.. Les répercussions des élections dans la vie culturelle québécoise.. , Rolf Lohse.. Ressourcen-Ko-Management in Nord-Quebec als transkultureller und.. generationenübergreifender Prozess.. Peter Dörrenbächer.. Maria Chapdelaine de Louis Hémon: Roman du terroir ou Critique de l idéologie.. , Dirk Hoerder.. Transculturalisme et attitudes langagières: autour de la conscience linguistique des Franco-Albertains.. , Klaus Bochmann.. Die politische Formierung der kanadischen Metis zur Nation im 19.. Jahrhundert.. Multicultural Canadian World Literature, or, the Cultural Logic of English-Canadian Economic and Political Power.. , Sabine Milz.. Multiculturation of the Canadian Civil Service: Cultural Composition and Cultural Agenda of the Public Service.. , Eugenie Samier.. Utopie et pragmatisme visionnaire: Visions littéraires et journalistiques pour repenser le social dans le Québec des XIXe et XXe siècles.. , Hans-Jürgen Lüsebrink.. Penser la langue: langagement des écrivains au Québec.. , Lise Gauvin.. Social Relations in Quebec from 1900 to 1939 as Seen Through the Eyes of a Woman of Letters: Éva Circé-Côté.. , Andrée Lévesque.. Ein Vierteljahrhundert Charte de la langue française: Versuch einer Bilanz.. , Wolfgang Helbich.. Territorial Reorganization and Regional Governance in Toronto and Montréal.. Or How to Be Local in a Time of Globalization.. , Marie-France Le Blanc.. The New Sentimentalism in Recent Canadian Fiction.. , Jutta Zimmermann.. Humour in Contemporary Native Canadian Literature – Reimagining Nativeness.. , Eva Gruber.. 2004 (Issues 24.. 1-24.. Föderalismus und Integration Konzeptionen, Reformen und Reformwirkungen.. von Trudeau bis Chrétien.. , Jörg Broschek und Rainer-Olaf Schultze.. Akadien in Europa Die europäische Berichterstattung über die Halbinsel l Acadie, Île Royale und Nova Scotia im 17.. und 18.. , Horst Walter Blanke.. The Search Goes On: Regional and Rural Development Strategies in Atlantic Canada.. , Raymond B.. Blake.. Le parcours autofictionnel de France Daigle entre opposition et résistance.. , Danielle Dumontet.. North Is Where the Inuit Live : Un/Covering a Canadian National Myth.. Women in Control: Gender Relations in Aritha van Herk s Novels No Fixed Address and Restlessness.. , Marco Otto.. Gravitationsmodelle und ihre Bedeutung in der Verkehrswissenschaft.. , Bernd H.. Kortschak.. Are Canadian Cities Becoming More American? Evidence from the West.. , Thomas Ott.. Transculturalism(s): From Nation-State to Human Agency in Social Spaces and Cultural Regions.. Experts on Their Own Lives: E.. Pauline Johnson and Native Women Writers.. , Veronica Strong-Boag.. Écriture migrante et américanité dans les débats récents sur la littérature,.. l identité et la mémoire collective au Québec.. , Régine Robin.. Elements of Transdifference in Canadian Women Writers Fiction.. , Dunja M.. Mohr.. Borders to Cross or Stop at? Thoughts on Cultural Passages/Constructions.. in Canadian Fiction.. , Markus M.. Müller.. Maps of Cultural Transfer – European and Native Cartographers in the 18th-Century Canadian West.. , Ingmar Probst.. Die Wurzeln des Multikulturalismus – der ukrainisch-kanadische Beitrag zur.. Multikulturalismusdiskussion in den 1960er Jahren als ein Beispiel für die Dritte Kraft.. , Julia Lütsch.. Verbalisation of Loss in Carol Shields The Stone Diaries and Unless.. , Hilde Staels.. A Canadian Play for Young Audiences Joan MacLeod s The Shape of a Girl.. , Albert-Reiner Glaap.. There s no place for the state in the bedrooms of the nation – Die Fortsetzung, oder: Die gleichgeschlechtliche Ehe in Kanada.. , Markus Wagner.. 2003 (Issues 23.. 1-23.. Der frankokanadische Roman von der Révolution tranquille bis zur Gegenwart –.. vom Plurikulturalismus zum Transkulturalismus.. Canadian Theatre Today: Plays and Productions.. , Albert-Reiner Glaap and Robert Wallace.. Tisseuses de toiles: les romancières et la littérature de l Ouest canadien.. , Estelle Dansereau.. The Privileged Linguistic Situation of the English Language in the Academy:.. Motive for Ignorance, Exclusion or Artificial Homogenisation of Feminist Knowledge and Theories.. , Francine Descarries.. Populist Parties in Government: Ideological Orientations and Policy Output.. , Dagmar Eberle.. Quebec Politics after Bouchard: End of an Era?.. Sprachen vor Gericht Zu  ...   Paul Goetsch.. Professionalism and the Rhetoric of English-Canadian Criticism.. , Robert Lecker.. Human Rights in the Global Village: Reflections on the Canadian Role.. , Robert Boardman.. Sickerwässer von kommunalen Mülldeponien in der Baffin-Region, Nord-West Territorien (N.. W.. T.. ), Kanada.. , Joachim Walter Härtling.. Transportsubventionen für Exportgetreide als Instrument der kanadischen Agrarpolitik: Geschichte, Darstellung und ökonomische Bewertung.. , Matthias Schlund.. Nationalisme, pluralisme et reconnaissance: les paradoxes canado-quebecois.. , Guy Laforest.. Conflict and Integration in Canada: the Role of the Constitution.. , Alan C.. Cairns.. Quebec: Nation Provinz Staat in Kanada und Nordamerika.. , Steffen Schneider und Rainer-Olaf Schultze.. German-Speaking Immigrants: Co-Founders or Mosaic?.. A Generation after Experimental Feminist Writing in Quebec.. , Luise von Flotow.. The Role of the Indian in the European Exploration and Mapping of Canada.. , D.. Wayne Moodie.. The Redistribution of the Northern Labrador Inuit Population: A Strategy for Integration and-Formula for Conflict.. , Carol Brice-Bennett.. Nunavut Self-Government and Education.. , Naullaq Arnaquq.. Canada s Forests: The Quest for Sustainability.. , Rod Carrow.. Conflict in Canadian Forests: The Need for Public Participation and Sustainability.. , Stephen Owen.. Freundschaftsbesuch im Wortsinn: Der kanadische Premierminister in Deutschland.. , Wilhelm Bleek.. 1993 (Issues 13.. 1-13.. Canada in the Global Village: Meeting the Post Staple Challenge.. , Derek Hum.. Canada in the Global Village.. , Sylvia Ostry.. Kanadische Fragmente in der kontinentalen Gemeinschaft.. , Ralf Borchard und Frank W.. L’amenagement linguistique du Quebec: Si la France s en inspirait?.. , Pierre Martel.. The Political Perils of Irony even in the Global Village.. , Linda Hutcheon.. Nothing to Laugh About in the Global Village : Marshal McLuhan and Multiculturalism.. , Lothar Hönnighausen.. International Trade and the Canadian Forest Industries: The Paradox of the North American Free Trade Agreements.. , Roger Hayter.. Le cadre juridique des medias de masse au.. Canada.. , Pierre Trudel.. A Deal Which Leaves All Parties Unhappy: The Canadian Constitutional Referendum of 1922.. Bilingualismus in einer multikulturellen Gesellschaft: Zur Situation von Inuktitut (Eskimo) in der Ostarktis.. Einwanderung und Multikulturalismus: Kanadas Erfahrungen.. , S.. Paul Heinbecker.. Ein ganz normaler Machtwechsel? Die kanadische Unterhauswahl von 1993.. , Marion Rieken.. Kanada in der globalen Verantwortung für die Umwelt.. Scorpions, Solitudes and the Process of Communication.. , Chad Gaffield.. Die Literatur Quebecs öffnet sich zur Welt: Metamorphose und Métissage in den literarischen Geffilden der Belle Province.. Imagologische Aussagen im frankokanadischen Chanson.. , Beate Bechter.. Tribal and Academic Knowledge: Constructing the West and the Native.. , Hartwig Isernhagen.. Canada: A toronto for Students of English.. Themen und Texte.. , Albert-Rainer Glaap und Albert Rau.. Québec Trade Union Internationalism: The case of the Conféderation des syndicats nationaux.. , Ralph P.. Güntzel.. Kanadische Gewerkschaften und nordamerikanischer Freihandel: Strategien und Bündnisse seit 1987.. , Norbert Malanowski.. Vortrag v.. Dan Goodleaf, Staatssekretär im Ministerium für Indian Affairs und Northern Development Canada, Köln, April 1993.. 1992 (Issues 12.. 1-12.. The Little Red Hen Tells All.. , Margaret Atwood.. Bodily Harm: Women/Literature/Violence.. , Sherrill Grace.. Les Quebecoises dans la crise constitutionnelle canadienne.. , Micheline Dumont.. Sexual Discrimination in Canada.. , Clare F.. Beckton.. Egalité de traitement ou traitement preferentiel? L’action positive pour les femmes dans la fonction publique au Canada, au Quebec et ailleurs.. , Catherine Beaudry et Stephane Dion.. Dimensions of Women s Lives in an Isolated Canadian Mining Town.. , Alison M.. Gill.. Presqu Amerique, ou Le Quebec est une ile, presque.. , Paul-André Bourque.. L’evolution dies rapports minorite-majorite au Canada et au Quebec de 1867 ä nos jours.. , Jose Woehrling.. The Canada-United States Free Trade Agreement and the European Community: a Functionalist Comparison.. , Edelgard Mahant.. Geography, Diversity and Biography: How Feminist Work Gets Done.. , Sandra L.. Kirby.. Mündliche Erzählliteratur und Prosaliteratur im französischsprachigen Kanada.. , Helga Militz.. Ladies in der Wildnis: Zum Selbstbild kanadischer Pionierfrauen, dargestellt an autobiographischen Schriften des 19.. Immigration, Household Structure and Sex Roles in the Nineteenth Century: A Case Study From the Maritimes.. , Barbara Maas.. Differences en conflit? Identite nationale et alterite sexuelle dans la litterature quebecoise.. , Patricia Smart.. Canadian Taxation of Marriage and the Family.. , Lindsay Ann Histrop.. Gender and the Restructuring of the Canadian Space Economy.. Der Staat aus feministischer Sicht: Zur Diskussion in Kanada.. , Susanne Wienecke.. The Gender Issue: Sex and Power in Canadian Institutions.. , Gladys L.. Symons.. Der gender gap: Mythos oder empirische Realität?.. , Jürgen Ender und Bernhard Keller.. Feminine Berufsbezeichnungen in Frankreich und Kanada.. Ein onomasiologischer Beitrag zur Frage der frankokanadischen Identitat.. 1991 (Issue 11).. Majority Culture in English Canada 1940-1975.. Kanada, das Commonwealth und die U.. A.. , 1947-1954.. Zu den Mentalitätsunterschieden zwischen kanadischen und amerikanischen Juden.. , Gert Raeithel.. Le Quebec et son triangle nord-americain.. , Louis Balthazar.. Zum Verhältnis der politischen Kulturen Kanadas und der Vereinigten Staaten.. , Martin Thunert.. Canada-United States Relations Along the Water Front.. , Frank Quinn.. Geographische Aspekte der kanadischen Außenwirtschaft.. Cajun (Louisiana) and Acadien (Kanada): Konvergenzen und Divergenzen im Lexikon.. , Ingrid Neumann-Holzschuh.. Postmodernisme et postcolonialisme; refaire les mythes du centre dans le contexte du Nouveau Monde.. , Marie Vautier.. Children of a Common Mother: Of Boundary Markers and Open Gates.. , Laurie Ricou.. The City in Canadian and US-American Literature.. , Heinz Ickstadt.. Parodie und Historie im zeitgenössischen kanadischen Roman.. Canada-U.. AD and CVD Trade Disputes: Litigation or Arbitration? An Examination of the Free Trade Agreement and the GATT Dispute Settlement Mechanisms.. , Andrew Anderson and Alan M.. Rugman.. 1990 (Issues 10.. 1-10.. Herbert Uppendahl (1944-1990).. Minoritäten: Canada as Minority in North America.. , John Halstead.. Textuelle Interdependenzen in Margaret Atwoods Roman.. The Handmaids Tale.. Native Literatures in Canada Today: An Introduction.. «La Mariouche est pour un blanc» (Jack Monoloy) Zur Frage der Minderheiten im frankokanadischen Chanson.. , Ursula Mathis.. Le Clivage linguistique au Canada.. , André Blais.. Environment and Development in the Canadian Arctic.. Ein Grundrecht auf Abtreibung und die Abschaffung des Abtreibungsparagraphen in Kanada.. , Bernd Rasehorn.. Zu Besuch in kanadischen Hoschulbibliotheken: Erfahrungen und Beobachtungen eines deutschen librarian tourist.. , Dirk Barth.. The German Historical Institute in Washington.. Chinese Immigration to Canada: Issues of Class and Racism.. , Gillian Creese.. Racism, Sexism, and Visible Minority Immigrant Women in Canada, Roxana NG.. Eine Minorität im minoritären Staat die Autochthonen in Quebec.. , Wolfgang Reuther.. Manitobas Ureinwohner: Segregation und Diskreminierung in Kanada?.. Government Strategies and the Shape of Canada s Nuclear Industry, 1954-1960.. , Robert Bothwell.. The Canada US Free Trade Agreement.. , Rolf Mirus.. Kurzbericht: Schleswig-Holsteinische Pastoren für Nordamerika.. , Martin Pörsken.. Zur Auswanderung aus dem nordfriesischen Raum nach Nordamerika in königlich-preußischer Zeit.. , Paul-Heinz Pauseback.. Forschungsbericht: Zur kanadischen Außenpolitik nach 1945.. Dokumentation: Zur Lage der Ureinwohner in Kanada im allgemeinen und zum Konflikt mit den Mohawk-Indianern (März-September 1990) im besonderen.. 1989 (Issues 9.. 1-9.. A Peripheral Mentality: The Case of Alberta.. , David Breen.. Die Mehrheit hat nicht gesiegt: Die kanadischen Unterhauswahlen von 1988, Johann Lüppen und Thomas Wawzik.. Die politische Vertretung des Nordens in den kanadischen Provinzen.. , Gudrun Klee.. Fatal Attractions: Miscegenation in the Literature of the Canadian North.. , Peter Buitenhuis.. Francais, franco-canadien, quebecois, joual? Zur Rezeption der frankokanadischen Literatur in Deutschland.. Introduction a Petude des parlers acadiens.. , Patrice Brasseur.. Vom Andern und vom Selbst : Walter Bauers Biographien.. , Walter Riedel.. Forschungsbericht: Kanada und die Bundesrepublik Deutschland im Spiegelbild ihrer Schulbücher.. Die Erschließung des Nordens als globales Problem politisch- und ökonomisch-geographische Aspekte.. Evaluation des activites dans le Nord Canadien.. , Louis-Edmond Hamelin.. Wirtschaftliche Entwicklung in einer Randregion: der kanadische Norden, Dieter Fritz-Assmus.. Why I went up North and what I found when I got there.. , Robert Kroetsch.. La litterature acadienne: en remontant le pays.. , Margueritte Maillet.. La fiabilite des discours electoraux au Canada.. , Denis Moniere.. Neufundlands Verbindung mit Kanada im Jahre 1994.. The Prehistory of Arctic Kanada.. , Robert McGhee.. Die erste Einwanderung eiszeitlicher Jägergruppen nach Nordamerika als quellenkritisches urgeschichtliches Problem.. , Hansjürgen Müller-Beck.. Aritha van Herk im Gespräch mit Hartmut Lutz.. Errata.. 1988 (Issues 8.. 1-8.. Zentrum-Peripheriestrukturen in Kanada.. , Alfred Pletsch.. The Socio-Economic Centre-Periphery Structures in Canada: A Present Analysis.. , Alfred Hecht.. Government and Unemployment: A Heartland-Hinterland Perspective.. Centre and Periphery: Cliché or Myth?.. , William J.. Keith.. Das mythische Zentrum an der Peripherie: Zum akadischen Thema bei Antonine Maillet.. , Friedrich Wolfzettel.. Ökonomische Aspekte der Rundfunkordnung.. , Martin Krüger.. Canadian Media Policy into the Twenty-First Century: A Critical Assessment.. , Kenneth Woodside.. Tagungsberichte.. Was ist kanadisch am (Englisch-)Kanadischen Drama?.. Le théâtre au Manitoba français.. , Ingrid Joubert.. Von der Wahlkampfmaschine zur Apparatpartei? Party-Building in Canada.. , Hiltrud und Karl-Heinz Nassmacher.. Economic Aspects of Canada s Regionalism.. , William L.. Marr.. Resources and Canadian Economic Development: An Interpretation.. , Peter George.. Die Sanierung der Innenstadt von Winnipeg.. , Barbara Hahn.. Sozialer Wandel, bürgerliches Frauenideal und weibliches Selbstverständnis im spätviktorianischen Ontario.. Das kanadische Bibliothekswesen.. , Rudolf Frankenberger.. Forschungsbericht: Rechtsfragen der kanadischen Arktis.. , Enno Harders.. 1987 (Issue 7).. Die Änderung von Zeit und Raum durch die Eisenbahn: Zum geschichtlichen Selbstverständnis der Pionierzeit des Eisenbahnbaus.. , Michael Salewski.. Railways in Upper Canada/Ontario: The State, Entrepreneurship and the Transition from a Commercial to an Industrial Economy.. , Peter Baskerville.. Railways and the Canadian Confederation.. , Ted D.. Regher.. Mediensituation und Kommunikationsforschung: Zur Bedeutung der Theorien von Harold Innis und Marshal McLuhan.. The Economic Implications of Converging Computer and Telecommunications Technologies: A Canadian Perspective.. , Stephen G.. Peitchinis.. Les médias franco-ontariens: ou Comment survivre dans des ilots.. , Edmond Marc Du Rogoff.. Zur Effektivität von Inhaltsquotierungen im kanadischen Hörfunk und Fernsehen.. , Volkert Wiesner.. Architecture in the Post-Modern Condition.. , Eberhard H.. Zeidler.. Bundesrepublik Deutschland Kanada: Allianzbeziehungen im Schatten der Vormacht.. Kanada und die europäische Gemeinschaft: Zehn Jahre Rahmenabkommen Kanada-EG, 1976-1986.. , Ulrich Strempel.. Die deutsche Kanada-Auswanderung in der Weimarer Zeit und die evangelisch-lutherische Auswanderermission in Hamburg.. , Ulrike Treplin.. Die Depression der dreißiger Jahre im amerikanischen und kanadischen Roman.. , Dieter Meindl.. Die Stellung des kanadischen Englisch.. , Manfred Görlach.. Der Französischunterricht und die frankophonen Minderheiten in den überwiegend frankophonen kanadischen Provinzen.. , Fritz Abel.. Fenseignement du francais langue seconde au Canada: Le mouvement de Pimmersion.. , Lorne Laforge.. Zum Tode von Réne Lévesque.. Oral Wiebe: An Interview with Rudy Wiebe.. , Wolfgang Hochbruck.. Nachwort/Afterword/Postface.. 1986 (Issues 6.. 1-6.. The Economics of a Possible Canada-US Free Trade Area, and the Political Effects on Europe.. , R:J: Wonnacott.. Skandinavische Waldwirtschaft in Kanada: Eintrittsbarrieren, Technologietransfer und Anpassungsprozesse.. Forest Management Problems and Future Timber Supply Deficits in British Columbia, Canada.. , Maryl Barker.. Canadian Immigration Policy Towards Europe, 1945-1952.. Altruism and Economic Self Interest.. , Donald Avery.. Responsivität im demokratischen Staat.. Parteienfinanzierung und Verwaltungskontrolle in der Bundesrepublik Deutschland und Kanada.. , Waltraud Kreuz-Gers und Josef Puchta.. Literature Language Country: The preservation of Difference and the Possibility of Relation.. Zum Verhältnis von Teil und Ganzem in Kulturgeschichtenensembles.. Bemerkungen zu Alice Munros.. Lives of Girls and Women.. und.. Who Do You Think You Are!.. , Karla El-Hassan.. Kurzbeitrag: Rückblick auf das Thema La Révolution Tranquille ; der Standpunkt von René Durocher, Montreal.. Mackenzie King s Record of his Interview with Adolf Hitler, 29 June, 1937.. ,.. Introduced and Presented by H.. Blair Neatby.. Eröffnung des Instituts für Kanada-Studien der Universität Augsburg.. , Jörg-Peter Schleser und Rainer-Olaf Schulze.. European Theory and Canadian Criticism.. , Edward D.. Blodgett.. L aménagement linguistique du Québec ou le prélude à de nouvelles ordonnances, Jean-Claude Boulanger.. Kanadische Deutschlandhilfe in den ersten Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg.. , Gabriele Stüber.. Economic Co-Operation between Canada and the Federal Republic of Germany: Developmental Policy Perspectives.. , Tillo E.. Kuhn.. Westeuropäische Direktinvestitionen in Kanada im Zeitraum 1970-1984.. , Claudia Bruns.. Recent Trends in the Development of the Forest Sector in Finland and Eastern Canada.. , Jussi Raumolin.. Ein Gespräch mit Ronald Sutherland.. , Rudolf F.. Dietze.. Tagungsbericht: Lamennais au Canada.. 1985 (Issues 5.. 1-5.. Québec s Economic Grievances and the Quiet Revolution.. , Mireille Ethier.. Stimmen aus der Tiefe: Zu einem Dilemma der quebeckischen Romanciers vor und während der révolution tranquille.. , Fritz Peter Kirsch.. Schizophrene Ungewissheiten: Die stillen Revolutionen Jacques Ferrons und Hugh Hoods.. , Jorg Peter Schleser.. The Curate s Egg.. , John Metcalf.. Canada s Land: Relating Research to Reality.. , Edward.. Manning.. Grenzräume agrarischer Nutzung in Kanada.. , Günter Nagel.. Das kanadische Policy and Expenditure Management System ein Paradebeispiel angewandter Policy-Forschung?.. Forschungsbericht: Ethnizitätsprobleme in Kanada.. Walter Pache: Preisträger des Northern Telecom Five Continents Award.. Kanadische Geschichte: Überblick über die Literatur, 1973-1984.. , (erster Teil) Udo Sautter.. Nachruf: Jürgen Schäfer.. , Walter Pache.. La Révolution Tranquille.. , Gerard Pelletier.. The Quiet Revolution and the New Nationalism.. , Ramsay Cook.. Québecs Schulsprachenstreit vor dem Supreme Court.. , Albrecht Weber.. Wirtschaftliche Aspekte der Integration in Großräumen.. , A.. Ghanie Gaussy.. Le monde du sens et le sense du monde: Dekontextualisierung als Erzählstrategie in Rejean Ducharmes Hiver de force.. Robert Kroetschs Badlands und Tom Robbins Even Cowgirls Get the Blues : Natur als Laughing Matter.. , Heinz Tschachler.. Nineteenth Century Photography and the Canadian National Image.. , Eva-Marie Kröller.. Dialog: Fragen von Josef Becker und Peter Waldmann an Ramsay Cook und Rene Durocher.. Forschungsbericht: Sozialisation von Mädchen bei den Mormonen in Süd-Alberta.. , Gisela Demharter.. (zweiter Teil), Udo Sautter.. 1984 (Issues 4.. 1-4.. Strukturwandel der kanadischen Landwirtschaft seit dem Zweiten Weltkrieg.. , Carl Schott.. Government and the Socio-Political Character of Canada.. , Harry S.. Ferns.. The Development of Popular Attitudes to Social Mobility in English Canada, Peter A.. Russell.. A New Frontier for Canadian Studies: Some Comparative Themes in Western North American Urban Studies.. , Alan F.. J.. Artibise.. Meine halbhuronische Personalität : Seumes unfreiwilliger Kanada-Besuch 1782-1783 und seine literarischen Folgen.. , Michael Friedrichs.. Bilder der sozialen Wirklichkeit in der Quebec-Lyrik.. , Konrad Schoell.. Bilan d une survivance: le parier francaise du sud-ouest ontarien.. , Andre Lapierre.. Zur geographisch orientierten Untersuchung ethnischer Minoritäten, dargestellt am Beispiel der chinesischen Kanadier.. Deutsche in Kanada: eine verschwindende Minorität.. , Koch, Pletsch, Vestweber.. Practical Information on Acquiring Canadian Books.. , Wendelin A.. Fraser.. Kanada-Sammlungen in deutschen Bibliotheken.. Acrosticountry.. , Franz K.. Stanzel.. Structure and Antistructure in Margaret Laurence s.. The Stone Angel.. , Simone Vauthier.. Soziale Aspekte im modernen frankokanadischen Theater.. Langue et Société au Canada: Principes d action et structures conditionnand l évolution de la question linguistique au Canada.. , Jean-Denis Gendron.. Der St.. Lorenz-Seeweg 25 Jahre nach seiner Eröffnung.. Urban Canada in Transition: Recent Patterns of Social and Demographic Change.. , Larry S.. Bourne.. Urban History in a World-Economy Perspective: Aspects of British and Canadian Labour in the Later 19th Century.. , Anthony Sutcliffe.. Class and Power in Canada.. , Leo Panitch.. Die kanadischen Unterhauswahlen von 1984: Aspekte, Hintergründe, Informationen.. , Waltraud Kreutz-Gers.. Forschungsbericht: öffentliche Parteienfinanzierung in Kanada: Elemente und Auswirkungen.. , Karl-Heinz Naßmacher.. Forschungsbericht: kanadische Hilfe für Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg.. Literatur und Computer: Swift Current, die erste literarische Datenbank.. 2 Gedichte/2 Poems/2 Poèmes.. 1983 (Issues 3.. 1-3.. History and Literature: Contemporary Canadian Writing.. , Eli Mandel.. Canadian Literature: The Pieces and the Whole.. , Ronald Sutherland.. Auf dem Weg zur Nationalliteratur: Die Suche nach Symbolen.. , Jürgen Schäfer.. Das Französische in Ontario.. Voyageurs canadienes-francais dans l Allemagne de Bismarck et de Guillaume II.. , Pierre Savard.. Jüngere Bevölkerungsveränderungen in Kanada: Erste Ergebnisse der Volkszählung 1981.. , Ingo Eberle und Peter Wolf.. Canada s unfinished constitutional crisis, 1980-1981.. , Richard T.. Clippingdale.. Logistik in komparativer Sicht.. , Gösta B.. Ihde.. Logistics Problems in Canada: Framework for their Solution.. , Karl M.. Ruppenthal.. Forschungsbericht: Die Ernährungsbeihilfe für die deutsche Bevölkerung nach dem Zweiten Weltkrieg aus Kanada am Beispiel der Canadian Society for German Relief und des Mennonite Central Committee (USA und Kanada).. Dokumentation: Memorandum zur kanadischen Deutschland-Politik, Juli 1949.. Le norme et le criteres de normalisation du langage au Quebec.. Narrative Technique in Aritha van Herk s Novels.. Deutsche Beiträge zur geographischen Kanada-Forschung: Möglichkeiten und Grenzen komparatistischer Forschung.. Ethical Issues in Geography A Canadian Perspective.. Bruce Mitchell.. Einige Bemerkungen zum Deutschtum in Lunenburg, Neuschottland.. Das bundesstaatliche System der Bundesrepublik Deutschland und Kanadas, Gedanken zu einem Vergleich.. , Michael Bothe.. Kanada und Euratom: das Abkommen von 1959 und nuklearpolitische Zusammenarbeit.. The Development of the Governor-Generalship of Canada.. , Frank Mackinnon.. Governor General s of Canada.. 1982 (Issues 2.. 1-2.. Ein Wort der Schriftleitung.. Regions and Regionalisms in Canada.. , William C.. Wonders.. Naturräumliche Nutzung als Basis kultureller Gliederung im arktischen und subarktischen Kanada.. Regionalism as uneven development: class and region in Canada.. Mapping as Metaphor.. , Aritha van Herk.. Le passé, le présent et Favenir du Canada francais selon Francois-Xavier Garneau.. Language and the State a Canadian perspective.. , Max F.. Yalden.. La Situation du Francais dans les provinces de l Ouest du Canada.. , Charles Bouton.. The Political Economy of Canada s Atlantic Coast fisheries.. , Parzival Copes.. Bericht über ein Forschungsprojekt: Inuit und Euro-Quebecer in der Kativik-Region (Nord-Quebec): Kulturelle und sozio-ökonomische Dimensionen ethnischer Beziehungen.. , Ludger Müller-Wille.. Kanada entdeckt seine Entdecker: Die Reiseberichte von fur traders und explorers und die Problematik der anglo-kanadischen Gründungsliteratur.. Louis Riel and the West: Literary Images of a Canadian Myth.. Die Verteidigung der französischen Sprache in Kanada seit 1763.. , Wolfgang J.. Helbich.. Kanada und die britische Appeasement-Politik.. , Reinhard Meyers.. Zur kanadischen Außenpolitik nach dem Zweiten Weltkrieg: Kanada und die Gründung der Bundesrepublik Deutschland.. Politikverflechtung und konföderaler Föderalismus: Entwicklungslinien und Strukturprobleme im bundesrepublikanischen und kanadischen Föderalismus.. , Rainer-Olaf Schultze.. Multicultural Education : Die kanadische Erfahrung und Aspekte vergleichender Betrachtung.. , Oskar Anweiler.. Regionalism in an Economic Perspective.. , Walter B.. Stöhr.. Forschungsbericht: Schleswigholstein/Nordamerika.. , Eitel Timm.. 1981 (Issue 1).. Einführung/Introduction.. Zur Situation der deutschsprachigen Kanadistik.. Le Canada après le Référendum au Québec.. , Panayotis Soldatos.. Kanada nach dem Québec Referendum.. , Günther Doeker.. Zur sprachpolitischen Situation in Québec.. L enjeu linguistique du rapatriement de la Constitution canadienne.. , Jean Marcel Paquette.. Urban Canada: Problems of social, economic and spatial development, Maurice Yeates.. Urbanisierung und ihre Auswirkungen auf die Landwirtschaft im Umland von Montreal.. Energy for the future: global aspects and Canada s role.. Medium term energy prospects of Europe.. , Leonhard Bauer Peter F.. Ahammer.. The two foci of an elliptical Foreign Policy: French-Canadian Isolationism and English Canada 1935-1939.. , Peter B.. Waite.. Zur britischen Appeasement-Politik.. , Lothar Kettenacker.. Mavis Gallant and the expatriate character.. , Ronald Hatch..

    Original link path: /publikationen/zks/
    Open archive

  • Title: Schriftenreihe | Gesellschaft für Kanada-Studien
    Descriptive info: Die Schriftenreihe der GKS wird, wie die Zeitschrift für Kanada-Studien (ZKS) im.. Wißner Verlag in Augsburg.. publiziert.. Ziel der Schriftenreihe ist es, herausragende individuelle Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Kanadistik zu fördern und einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.. Die Aufnahme eingereichter Manuskripte in die Schriftenreihe ist an ein Begutachtungsverfahren geknüpft.. Die GKS kann die Publikation im Einzelfall bis zu einem Drittel der Kosten, jedoch maximal 1.. 500.. —Euro im Einzelfall, fördern.. Anträge sind an den Vorstand der GKS zu richten.. Schriftenreihe der Gesellschaft für Kanada-Studien.. Beiträge zur Kanadistik, Band 1-17.. Ainsi que la revue Zeitschrift für Kanada-Studien, la série de publications de la GKS est publiée aux.. éditions Wißner à Augsbourg.. Le but de cette série est de rendre accessible les résultats remarquables en études canadiennes à un public intéressé.. Avant d’être publiés, les manuscrits seront examinés par une équipe d’experts.. À titre individuel, la GKS peut aider à couvrir le tiers des coûts de la publication, au maximum 1.. 500 euros.. Les demandes doivent être envoyées au comité directeur de la GKS.. Série de publications de la GKS.. Contributions aux études canadiennes, tôme 1-17.. The GKS book series, like the Journal of Canadian Studies (ZKS), is published by.. The book series aims at advancing outstanding research in Canadian studies and make it available to the interested public.. Submitted manuscripts are subject to a peer review process.. GKS funding of publication will cover up to a third of the publication costs, but will not exceed EUR 1500 per publication.. Please submit your applications to the board.. The Gesellschaft für Kanada-Studien book series.. Peter Easingwood, Konrad Gross, Wolfgang Klooss (Hrsg.. ).. , 1991.. Probing Canadian Culture.. Augsburg: AV-Verlag, 234 Seiten, ISBN 3-89639-183-6 (Beiträge zur Kanadistik, Band 1).. Barbara Hahn.. , 1992.. Winterstädte:  ...   et l’autre.. Von Begegnungen und Grenzziehungen.. Augsburg: Wißner-Verlag, 184 Seiten, ISBN 3-89639-124-0 (Beiträge zur Kanadistik, Band 7).. Andrea D.. Perterer.. Der Kulturraum der Hutterer in Nordamerika.. Wandel der Lebensformen einer Religionsgruppe im Spannungsfeld zwischen Tradition und Modernisierung.. Augsburg: Wißner-Verlag, 341 Seiten, ISBN 3-89639-137-2 (Beiträge zur Kanadistik, Band 8).. Christina Strobel.. , 1999.. Reconsidering Conventions.. Jane Rule s Writing and Sexual Identity in North American Feminist Theory and Fiction.. Augsburg: Wißner-Verlag, 346 Seiten, ISBN 3-89639-164-X (Beiträge zur Kanadistik, Band 9).. Jannetta, E.. Armando.. , 2001.. Ethnopoetics of the Minority Voice.. An Introduction to the Politics of Dialogism and Difference in Métis Literature.. Augsburg: Wißner-Verlag, 179 Seiten, ISBN 3-89639-238-7 (Beiträge zur Kanadistik, Band 10).. Hartmut Lutz.. , 2002.. Approaches.. Essays in Native North American Studies and Literatures.. Augsburg: Wißner-Verlag, 282 Seiten, ISBN 3-89639-340-5 (Beiträge zur Kanadistik, Band 11).. Dirk Hoerder, Konrad Gross (Hrsg.. , 2004.. Twenty-Five Years Gesellschaft für Kanada-Studien.. Achievements and Perspectives.. Augsburg: Wißner-Verlag, 256 Seiten, ISBN 3-89639-417-7 (Beiträge zur Kanadistik, Band 12).. Dirk Hoerder.. , 2005, From the Study of Canada to Canadian Studies.. To Know Our Many Selves Changing Across Time and Space.. Augsburg: Wißner-Verlag, 347 Seiten, ISBN 3-89639-495-9 (Beiträge zur Kanadistik, Band 13).. , 2007.. What is Your Place? Indigeneity and Immigration in Canada.. Augsburg: Wißner-Verlag, 192 Seiten, ISBN 978-3-89639-588-7 (Beiträge zur Kanadistik, Band 14).. Kirsten Sandrock.. , 2009.. Gender and Region: Maritime Fiction in English by Canadian Women, 1976-2005.. Augsburg: Wißner-Verlag, 250 Seiten, ISBN 978-3-89639-697-6 (Beiträge zur Kanadistik, Band 15).. Ingmar Probst.. , 2010.. Wissen, Nicht-Wissen und Herrschaftswissen: Reiseberichte aus dem kanadischen Westen 1660–1830.. Augsburg: Wißner-Verlag, 324 Seiten, ISBN 978-3-89639-748-5 (Beiträge zur Kanadistik, Band 16).. Carmen Otilia Teodorescu.. , 2011.. Re-Writing Love: North American Love Poetry of the Twentieth Century.. Augsburg: Wißner-Verlag, 203 Seiten (Beiträge zur Kanadistik, Band 17)..

    Original link path: /publikationen/schriftenreihe/
    Open archive

  • Title: Mitteilungsheft (MTH) | Gesellschaft für Kanada-Studien
    Descriptive info: Das Mitteilungsheft (MTH) wird im Auftrag des Vorstands einmal jährlich von Ursula Bader herausgegeben.. Es enthält neben Mitteilungen aus dem Vorstand und Beirat eine Auflistung von kanadistischen Fachveranstaltungen und Publikationen von Mitgliedern der Gesellschaft.. Darüber hinaus findet sich im MTH eine vollständige Aufzählung kanadistischer Lehrveranstaltungen an deutschen, österreichischen und schweizerischen Hochschulen.. Das Mitteilungsheft erscheint in Printform Ende Februar und wird an die Mitglieder versandt.. Die digitale Version finden Sie auf der Homepage.. Untenstehend finden Sie die digitalen Versionen aller Mitteilungshefte seit 2005.. Le rapport annuel est préparé une fois par ans par Ursula Bader au nom du comité directeur.. À part l’actualité du comité directeur et du conseil de la GKS, il contient un programme d’activités en études canadiennes ainsi qu’une liste des publications des membres de la GKS.. En plus, il offre  ...   Ci-dessous vous trouverez les versions numériques de tous les rapports annuels depuis 2005.. The Mitteilungsheft is edited by Ursula Bader on behalf of the board once a year.. It contains notes from the board and the advisory board and lists of Canadianist events and publications by GKS members.. You will furthermore find a complete list of Canadian Studies courses taught at German, Austrian, and Swiss universities.. The notes are published in print by the end of February and are mailed to members.. Please find digital versions of all printed newsletters since 2005 below.. Mitteilungsheft 2013.. Mitteilungsheft 2012.. Mitteilungsheft 1, 2011.. Mitteilungsheft 1, 2010.. Mitteilungsheft 2, 2009.. Mitteilungsheft 1, 2009.. Mitteilungsheft 2, 2008.. Mitteilungsheft 1, 2008.. Mitteilungsheft 2, 2007.. Mitteilungsheft 1, 2007.. Mitteilungsheft 2, 2006.. Mitteilungsheft 1, 2006.. Mitteilungsheft 2, 2005.. Mitteilungsheft 1, 2005..

    Original link path: /publikationen/mitteilungsheft-mth/
    Open archive



  •  


    Archived pages: 169