www.archive-org-2013.com » ORG » E » E-LEARNING-ZEITSCHRIFT

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 179 . Archive date: 2013-10.

  • Title: ZEL 4/2012 - 7. Jahrgang: E-Learning Forschungsnotizen
    Descriptive info: .. Aktuelles Heft.. |.. Frühere Hefte.. Call for Papers.. Hinweise.. HerausgeberInnen.. GutachterInnen.. AutorInnen.. E-Learning.. Forschungsnotizen.. Aus der Werkstatt der HerausgeberInnen.. 4/2012 - 7.. Jahrgang.. Peter Baumgartner.. Editorial.. Andrea Back, Alexandra Henestrosa.. Nutzerpräferenzen für Funktionen mobiler Lernanwendungen in der betrieblichen Bildung.. Gabi Reinmann, Frank Vohle.. Entwicklungsorientierte Bildungsforschung:.. Diskussion wissenschaftlicher Standards anhand eines mediendidaktischen Beispiels.. Rolf Schulmeister.. Der Schlüssel zur Medienkompetenz liegt im Begriff der Kontrolle.. Didaktische Modellierung und der Begriff E-Learning.. In diesem Heft melden sich die  ...   aktuelle oder einschlägige Forschungsfragen und -arbeiten:.. Wie können mobile Lernmanagementsysteme Wissensprozesse in der betrieblichen Bildung unterstützen? Wie lassen sich Probleme entwicklungsorientierter Bildungsforschung methodologisch überwinden? Wie kann Selbsttätigkeit, Selbstorganisation und Persönlichkeitsentwicklung bei den NutzerInnen von Social Media gestärkt werden? Wie lassen sich praktische und theoretische Schwierigkeiten bei der Verwendung des Begriffes E-Learning" lösen?.. Stand: 22.. 02.. 2013 |.. RSS.. News.. Intern.. Impressum.. Sitemap.. © 2006 2013 StudienVerlag.. Partner:.. Anzeige:.. An dieser Stelle werben?.. Interessiert?.. Dann.. schreiben.. Sie uns!..

    Original link path: /04_2012/
    Open archive

  • Title: zeitschrift für e-learning | frühere Hefte
    Descriptive info: frühere Hefte.. JavaScript ist nicht in Ihrem Browser aktiviert!.. 7.. Jahrgang - 2012.. Heft 4/2012 E-Learning Forschungsnotizen.. (.. aktuelles Heft.. , erschienen im Dezember 2012).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 4/2012.. Heft 4/2012 bestellen.. (58 Seiten | 19,50 / SFR 28,50 |.. sofort lieferbar).. Heft 3/2012 E-Learning allgegenwärtig.. (erschienen im August 2012).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 3/2012.. Heft 3/2012 bestellen.. (54 Seiten | 19,50 / SFR 28,50 |.. Heft 2/2012 E-Learning im Fremdsprachenerwerb.. (erschienen im Juni 2012).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 2/2012.. Heft 2/2012 bestellen.. (60 Seiten | 19,50 / SFR 28,50 |.. Heft 1/2012 Lernen und Lehren in virtuellen Welten.. (erschienen im März 2012).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 1/2012.. Heft 1/2012 bestellen.. 6.. Jahrgang - 2011.. Heft 4/2011 5 Jahre zeitschrift für e-learning Aktuelle Forschungsbeiträge.. (erschienen im Dezember 2011).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 4/2011.. Heft 4/2011 bestellen.. (58 Seiten | 18,50 / SFR 31,50 |.. Heft 3/2011 E-Portfolios.. (erschienen im September 2011).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 3/2011.. Heft 3/2011 bestellen.. (64 Seiten | 18,50 / SFR 31,50 |.. Heft 2/2011 E-Learning in Praxisphasen.. (erschienen im Juli 2011).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 2/2011.. Heft 2/2011 bestellen.. (56 Seiten | 18,50 / SFR 31,50 |.. Heft 1/2011 E-Learning und Fernstudium an Hochschulen.. (erschienen im April 2011).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 1/2011.. Heft 1/2011 bestellen.. 5.. Jahrgang - 2010.. Heft 4/2010 E-Learning in berufsbegleitenden Masterstudiengängen.. (erschienen im Januar 2010).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 4/2010.. Heft 4/2010 bestellen.. (68 Seiten | 17,50 / SFR 30,50 |.. Heft 3/2010 Freie elektronische Bildungsressourcen.. (erschienen im Oktober 2010).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 3/2010.. Heft 3/2010 bestellen.. (60 Seiten | 17,50 / SFR 30,50 |.. Heft 2/2010 Kann E-Learning Bologna retten?.. (erschienen im August 2010).. Zum  ...   im Dezember 2008).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 4/2008.. Heft 4/2008 bestellen.. (56 Seiten | 15,80 / SFR 28,90 |.. Heft 3/2008 Adaptivität in hypermedialen Lernsystemen.. (erschienen im September 2008).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 3/2008.. Heft 3/2008 bestellen.. (52 Seiten | 15,80 / SFR 28,90 |.. Heft 2/2008 E-Competence für Lehrende.. (erschienen im Juli 2008).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 2/2008.. Heft 2/2008 bestellen.. (68 Seiten | 15,80 / SFR 28,90 |.. Heft 1/2008 Motivationale und emotionale Faktoren beim E-Learning.. (erschienen im April 2008).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 1/2008.. Heft 1/2008 bestellen.. (60 Seiten | 15,80 / SFR 28,90 |.. 2.. Jahrgang - 2007.. Heft 4/2007 Mobile Learning.. vollständiges Heft.. , erschienen im Januar 2008).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 4/2007.. Heft 4/2007 bestellen.. (76 Seiten | 15,80 / SFR 28,90 |.. Download: Heft 4/2007.. (1.. 5 MB.. 661 Downloads).. Heft 3/2007 E-Learning Geschäftsmodelle.. , erschienen im Oktober 2007).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 3/2007.. Heft 3/2007 bestellen.. (64 Seiten | 15,80 / SFR 28,90 |.. Download: Heft 3/2007.. 84 MB.. 388 Downloads).. Heft 2/2007 E-Learning Standards.. , erschienen im Juli 2007).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 2/2007.. Heft 2/2007 bestellen.. Download: Heft 2/2007.. (951 KB.. 216 Downloads).. Heft 1/2007 E-Learning und Wissensmanagement.. , erschienen im April 2007).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 1/2007.. Heft 1/2007 bestellen.. Download: Heft 1/2007.. 23 MB.. 133 Downloads).. 1.. Jahrgang - 2006.. Heft 2/2006 E-Learning in Vertrieb und Kundendienst.. , erschienen im Februar 2007).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 2/2006.. Heft 2/2006 bestellen.. (72 Seiten | 15,80 / SFR 28,90 |.. Download: Heft 2/2006.. 066 Downloads).. Heft 1/2006 Virtuelle Kommunikation.. , erschienen im August 2006).. Zum Inhaltsverzeichnis von Heft 1/2006.. Heft 1/2006 bestellen.. Download: Heft 1/2006.. (1017 KB.. 926 Downloads)..

    Original link path: /home/archiv.php
    Open archive

  • Title: zeitschrift für e-learning | Call for Papers
    Descriptive info: Call for Papers.. aktuelle Calls.. 10.. 11.. 2011.. Aufbruch zu Neuausrichtung und Open Access.. - ZEL-Jahrgang 2012 wie bisher nochmals mit vier Ausgaben -.. Nach sieben Jahren ZEL -.. zeitschrift für e-learning, lernkultur und bildungstechnologie.. - ist es Zeit für eine aktuelle Überprüfung unseres Zeitschriftenprojekts.. Mit 26 Ausgaben, von denen fast alle als Themenschwerpunkte gestaltet sind, blicken wir auf ein erfolgreiches Publikationsorgan und einen stattlichen Wissensfundus zurück.. So erschienen Beiträge u.. a.. zu den Themen.. Virtuelle Kommunikation.. ,.. E-Learning in Vertrieb und Kundendienst.. (2006),.. E-Learning und Wissensmanagement.. E-Learning Standards.. E-Learning Geschäftsmodelle.. Mobile Learning.. (2007),.. Motivationale und emotionale Faktoren beim E-Learning.. E-Competence für Lehrende.. Adaptivität in hypermedialen Lernsystemen.. E-Learning in Sport und Sportwissenschaft.. (2008),.. E-Learning in Massenveranstaltungen.. E-Learning im Gesundheitswesen.. E-Learning in der Schule.. Serious Games.. (2009).. E-Assessment.. Kann E-Learning Bologna retten?.. Freie elektronische Bildungsressourcen Schritte zum Verständnis eines internationalen Phänomens.. E-Learning in berufsbegleitenden Masterstudiengängen.. (2010),.. E-Learning und Fernstudium an Hochschulen.. E-Learning in Praxisphasen.. E-Portfolios.. und.. E-Learning: Aktuelle empirische Forschungsansätze.. (2011).. Insgesamt wurden mehr als 99 ausgewählte und begutachtete Beiträge publiziert, für die sich 16 Gastherausgeber/innen und mehr als 140 Gutachter/innen - und nicht zuletzt die  ...   zu berücksichtigen: Digitale Technologien sind in vielen Lern- und Bildungskontexten zur Selbstverständlichkeit geworden.. Der Zusatz e- zum Learning hat seine ursprüngliche Bedeutung eingebüßt und verleitet zu einer verengten Sichtweite des Themenfeldes, das wir nach wie vor in einer interdisziplinären Breite von technischen, medialen, sozialen und didaktischen Innovationen sehen.. Dazu kommt die immer drängender werdende Erwartung, wissenschaftliche Publikationen den Lesern gerade in diesem Themenfeld im Open-Access-Modus verfügbar zu machen.. Aus diesen Gründen erachten wir eine grundlegende Neuausrichtung auf verschiedenen Ebenen für unausweichlich.. Der Verlag und wir als Herausgeber sind übereingekommen, die ZEL mit dem Jahrgang 2012 auslaufen zu lassen und mit zwei thematischen Sonderausgaben zu beschließen.. Eine wird sich dem Thema E-Learning allgegenwärtig widmen, und das Heft 4 wird richtungsweisende Themen aus den Arbeitsgebieten der vier Herausgeber enthalten.. Wir, die ZEL-Herausgeber, diskutieren über eine Neugründung unter anderem Titel, in Verbindung mit einem neuen Geschäftsmodell und einem erweiterten Herausgeberkreis.. Zu gegebener Zeit werden wir näher darüber informieren.. Wir freuen uns über Stimmen zu unserer Entscheidung und unserem weiteren Vorhaben an.. Andrea Back.. Gabi Reinmann.. Archiv älterer Calls.. Hier finden Sie ältere Calls, deren Deadline bereits abgelaufen ist..

    Original link path: /home/call.php
    Open archive
  •  

  • Title: zeitschrift für e-learning | Hinweise
    Descriptive info: Informationen, Hinweise,.. Tipps und Anleitungen.. Hinweise für AutorInnen.. Hinweise für Autorinnen und Autoren der e-Learning Zeitschrift und formale Richtlinien für die Quellenangabe.. AutorInnenhinweise.. (PDF-Datei, 36KB, Fassung vom 15.. 2007).. (Word-Datei, 58KB, Fassung vom 15.. Hinweise für HerausgeberInnen.. Hinweise für die Verantwortlichen des jeweiligen Heftes der "Zeitschrift für E-Learning - Lernkultur und Bildungstechnologie".. HerausgeberInnenhinweise.. (PDF-Datei, 40KB).. Hinweise an die Herausgeber zu den erwünschten Angaben für die Gutachter- und Themenheftstatistik.. Hinweise zur Gutachter- und Themenheftstatistik.. (PDF-Datei, 457KB).. Call for Papers-Template für  ...   20.. Hinweise für GutachterInnen.. Formular für GutachterInnen zur Begutachtung der eingereichten Zeitschriftenartikel.. Gutachterformular.. (PDF-Datei, 80KB).. (Word-Datei, 82KB).. Flyer und Faxbestellschein.. Zeitschrift für E-Learning: Intentionen, Inhaltliche Struktur, Themen 2006/07, Herausgeberinnen und Herausgeber, Faxbestellschein.. Flyer mit Faxbestellschein.. (PDF-Datei, 532KB, Fassung vom 01.. 03.. Jahresplanung.. Eine Aufstellung des jährlichen zeitlichen Ablaufs: Call, Deadline der Einreichung, Begutachtungsphase, Mitteilung, überarbeitete Einreichung.. Jahresabonnement.. zeitschrift für e-learning.. - Jahresabonnement.. 4 Hefte pro Jahr 44,50/SFR 59,50.. Einzelheft: 19,50/SFR 28,50.. (Preise für 2012 inkl.. MwSt.. , zuzügl.. Versand)..

    Original link path: /home/hinweise.php
    Open archive

  • Title: zeitschrift für e-learning | HerausgeberInnen
    Descriptive info: HerausgeberInnen.. Prof.. Dr.. ist seit 1994 Professorin für Betriebswirtschaftslehre,.. mit besonderer Berücksichtigung der Wirtschaftsinformatik, an der Universität St.. Gallen.. In ihrem Kompetenzzentrum Learning Center (.. http://www.. learningcenter.. unisg.. ch.. ).. ist die von den neuen Medien herausgeforderte Zukunft von Wissen,.. Lernen und Arbeit in Unternehmen Forschungskontext.. Bereits langjährig bearbeitete Themen und Ergebnisse liegen auf den Gebieten.. Wissensarbeit und Wissensmanagement sowie E-Learning in Unternehmen,.. im weiteren Kontext von Bildungsmanagement in allen betrieblichen Geschäftsbereichen.. Universität St.. Müller-Friedberg-Strasse 8.. CH-9000 St.. Tel.. :.. +41 71 224 25 45.. Fax:.. +41 71 224 27 16.. E-Mail:.. Web:.. iwi.. ist nach Professuren an der Universität Innsbruck und an der FernUniversität Hagen.. seit 2006 Universitätsprofessor für Technologieunterstütztes Lernen und Multimedia.. an der Donau-Universität Krems (Österreich).. Als Leiter des.. Departments für Interaktive Medien und Bildungstechnologien (IMB).. ist er für postgraduale Masterstudiengänge im Bereich E-Learning/E-Teaching.. und Medienproduktion verantwortlich.. Als Bildungswissenschaftler sind seine Forschungs- und Lehrtätigkeiten auf didaktische Modelle,.. Implementierungsstrategien sowie Evaluationsforschung im Bereich interaktiver Medien.. und virtueller Lernumgebungen konzentriert.. Donau-Universität Krems.. Department für  ...   (a) Didaktisches Design (Innovative Lehr-, Lern- und Assessment-Szenarien für Schule, Hochschule und Weiterbildung),.. (b) Online-Coaching (Begleitung individueller Lern-, Wissens- und Problemlöseprozesse über die Lebensspanne),.. (c) Konstruktion und Organisation von Wissen in Wissenschaft, Bildung und Wirtschaft.. Professur für Lehren und Lernen mit Medien.. Fakultät für Pädagogik.. Universität der Bundeswehr München.. Werner-Heisenberg-Weg 39.. D-85577 Neubiberg.. reinmann.. gabi@googlemail.. com.. http://lernen-unibw.. de.. (Portal derzeit im Aufbau).. gründete das.. Interdisziplinäre Zentrum für Hochschuldidaktik (IZHD).. der Universität Hamburg,.. an dem er seit 1976 als Professor für Hochschuldidaktik tätig ist.. Seine Forschungsschwerpunkte sind seit Mitte der 80er Jahre Multimedia und e-Learning.. Er ist auch als Professor im.. Institut für Deutsche Gebärdensprache.. tätig.. Als Direktor des heutigen Zentrums für Hochschul- und Weiterbildung (ZHW).. trägt er die Verantwortung für den Studiengang Master of Higher Education.. für die hochschuldidaktische Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses,.. dem bisher einzigen Master-Studiengang zur Vermittlung einer akademischen Lehrqualifikation.. Zentrum für Hochschul- und Weiterbildung (ZHW) (vormals IZHD).. Vogt-Kölln-Str.. 30, Haus E.. D-22527 Hamburg.. +49 40 42883-2031.. +49 40 42883-2025.. zhw.. uni-hamburg.. de/zhw/?page_id=148..

    Original link path: /home/herausgeber.php
    Open archive

  • Title: zeitschrift für e-learning | GutachterInnen
    Descriptive info: GutachterInnen des Jahrgangs 2011.. Gudrun Bachmann, Universität Basel.. Andrea Back, Universität St.. Gallen.. em.. Willi Brand, Universität Hamburg.. Andreas Breiter, Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH.. Gottfried Csanyi, TU Wien.. Claudia De Witt, FernUniversität Hagen.. Markus Deimann, FernUniversität Hagen.. Ullrich Dittler, Hochschule Furtwangen.. Ulf-Daniel Ehlers, Universität Duisburg-Essen.. Uwe Elsholz, TU Hamburg-Harburg.. Andreas Hebbel-Seeger, Macromedia University of applied sciences media and communication.. Wolf Hilzensauer, Salzburg Research Forschungsgesellschaft.. Thomas Hülsmann, Universität Oldenburg.. Rudolf Kammerl, Universität Hamburg.. Michael Klebl, FernUniversität Hagen.. Thomas Köhler, TU Dresden.. Michael Kopp, Universität Graz.. Burkhard Lehmann, TU Kaiserslautern.. Franz Lehner, Universität Passau.. Ulrike Lucke, Universität Potsdam.. Kerstin Mayrberger, Universität Mainz.. Karsten Morisse, Hochschule Osnabrück.. Annabell Preußler, Universität Duisburg-Essen.. Franz Reichl, TU Wien.. Gabi Reinmann, Universität der Bundeswehr München.. Silke Seehusen, FH Lübeck.. Eva Seiler-Schiedt, Universität Zürich.. Bernd Simon, Wirtschaftsuniversität Wien.. Julia Sonnberger, Hochschule München.. Jörg Stratmann, PH Weingarten.. Christian Swertz, Universität Wien.. Anne Thillosen, Institut für Wissensmedien.. Sebastian Vogt, Universität Oldenburg.. Frank Vohle, Ghostthinker GmbH.. Karl Wilbers, Universität Erlangen-Nürnberg.. Karsten D.. Wolf, Universität Bremen.. Sabine Zauchner, Donau-Universität Krems.. Olaf Zawacki-Richter, Universität Oldenburg.. Gerhard M.. Zimmer, Helmut Schmidt Universität Hamburg.. GutachterInnen des Jahrgangs 2010.. Beat Doebeli Honegger, Pädagogische Hochschule Zentralschweiz Hochschule Schwyz.. Marc Egloffstein, Universität Bamberg, Wirtschaftspädagogik.. Susanne Geister, GEFA Gesellschaft für Absatzfinanzierung mbH.. Petra Grell, Universität Potsdam, Department Erziehungswissenschaft.. Klaus Himpsl, Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien, Donau-Universität Krems.. Dirk Ifenthaler, Institut für Erziehungswissenschaft, Department of Educational Science Albert-Ludwigs-.. Benjamin Jörissen, Universität der Bundeswehr München.. Kerstin Mayrberger, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Institut für Erziehungswissenschaft.. Petra Oberhuemer, Universität Wien, eLearningCenter.. Steffen Schaal, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg.. Sandra Schaffert, Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH.. Helmut Schauer, Fakultät für Informatik, University of Zurich.. Ulrik Schroeder, RWTH Aachen, Lehr- und Forschungsgebiet Informatik 9.. Eckart Severing, Universität Erlangen-Nürnberg.. Claudia De Witt, FernUniversität Hagen, Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung.. Heinrich Wottawa, Fakultät für Psychologie, AE Methodenlehre, Diagnostik und Evaluation, Universität Freiburg.. Olaf Zawacki-Richter, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Institut für Pädagogik.. GutachterInnen des Jahrgangs 2009.. Nicolas Apostolopolos, Freie Universität Berlin.. Oliver Bendel, Universität St.. Michael H.. Breitner, Universität Hannover.. Simone  ...   des Saarlandes.. Herbert Hrachovec, Universität Wien.. Klaus-Peter Janke, Fraunhofer Institut für Digitale Medientechnologie.. Rüdiger Keller, Universität Augsburg.. Bernd Kleimann, HIS Hochschul-Informations-System GmbH.. Heinz, Mandl, LMU München.. Franz Marschall, Universität Gießen.. Christoph Meier, Universität St.. Renate Motschnig, Universität Wien.. Helmut Niegemann, Universität Erfurt.. Charlotte Nüesch, Universität St.. Manuela Paechter, Universität Graz.. FH-Prof.. DI Dr.. Maja Pivec, FH Joanneum Graz.. Ricarda Reimer, Universität Zürich.. Gabi Reinmann, Universität Augsburg.. Dirk Schneckenberg, ESC Rennes School of Business.. Rolf Schulmeister, Universität Hamburg.. Markus Specht, Open University of the Netherlandsin Herleen.. Robin Stark, Universität des Saarlandes.. Roberta Sturm, Universität des Saarlandes.. Jörg Zumbach, Universität Salzburg.. GutachterInnen des Jahrgangs 2007.. Stefan Aufenanger, Universität Mainz.. Arnold Baca, Universität Wien.. Theo Bastiaens, FernUniversität Hagen.. Peter Baumgartner, Donau-Universität Krems.. Andrea Belliger, Universität Luzern.. Oliver Bendel, PH Weingarten.. Egon Bloh, Virtueller Campus Rheinland-Pfalz, Kaiserslautern.. Timo Borst, FernUniversität Hagen.. Finn Breuer, Universität Hannover.. Jörg Desel, KU Eichstätt-Ingolstadt.. Gisela Dösinger, Know-Center Technische Universität Graz.. Martin Eppler, Universität Lugano.. Dieter Euler, Universität St.. Alois Ferscha, Universität Linz.. Kerstin Fink, Universität Innsbruck.. Svenja Hagenhoff, Universität Göttingen.. Joachim Hasebrook, ISNM International School of New Media.. Gina Häußge, Technische Universität Darmstadt.. Peter Heisig, Eureki.. Martin Hitz, Universität Klagenfurt.. Andreas Holzinger, Medizinische Universität Graz.. Ass-Prof.. Gabriele Kotsis, Universität Linz.. Martin Leidl, Technische Universität Darmstadt.. Heinz Mandl, Universität München.. Philipp Maske, Universität Hannover.. Max Mühlhäuser, Technische Universität Darmstadt.. Jan M.. Pawlowski, Universität Duisburg-Essen.. Heribert Popp, Fachhochschule Deggendorf.. Hanna Risku, Donau-Universität Krems.. Guido Rößling, Technische Universität Darmstadt.. Matthias Schumann, Universität Göttingen.. Werner Sesink, Technische Universität Darmstadt.. Christian Stary, Universität Linz.. Klaus Tochtermann, Know-Center Technische Universität Graz.. Frank Vohle, Ghostthinker.. Christine Voigtländer, Universität Hannover.. Michael Wagner, Donau-Universität Krems.. Uwe Wilkesmann, Universität Dortmund.. Udo Winand, Universität Kassel.. Charlotte Zwiauer, Universität Wien.. GutachterInnen des Jahrgangs 2006.. Michael Breitner, Universität Hannover.. Volksw.. , MBA Claudia Bremer, Johann W.. Goethe Universität Frankfurt / Main.. Franz Dotter, Universität Klagenfurt.. Horst Heidbrinck, FernUniversität Hagen.. Uwe Hoppe, Universität Osnabrück.. Lutz Kolbe, Universität St.. Alexander Redlich, Universität Hamburg.. Heide Schmidtmann, FernUniversität Hagen.. Eric Schoop, Technische Universität Dresden.. Katarina Stanoevska, Universität St..

    Original link path: /home/gutachter.php
    Open archive

  • Title: zeitschrift für e-learning | AutorInnen
    Descriptive info: Autoren des Heftes 4/2012.. (Herausgeber).. Peter Baumgartner,.. Professor für Technologieunterstütztes Lernen und Multimedia an der Donau-Universität Krems und Leiter des Departments für Interaktive Medien und Bildungstechnologien.. [zum Editorial].. Andrea Back, Prof.. Gallen, Professorin für Betriebswirtschaftslehre, insb.. Wirtschaftsinformatik.. Arbeitsbereiche: E-Learning, Business 2.. 0 und Mobile Enterprise.. Funktionen mobiler Lernanwendungen.. in der betrieblichen Bildung"'>[zum Artikel].. Alexandra Henestrosa.. Alexandra Henestrosa,.. Gallen, Masterstudentin des Studiengangs Informations-, Medien- und Technologiemanagement (IMT).. Gabi Reinmann, Dr.. , Univ.. , Dipl.. -Psych.. Professorin für Lehren und Lernen mit Medien an der Universität der Bundeswehr München.. Arbeitsschwerpunkte: Didaktisches Design, E-Learning/Blended Learning und Wissensmanagement in Schule, Hochschule, Non-Profit-Bereich und Wirtschaft.. Diskussion wissenschaftlicher Standards.. anhand eines mediendidaktischen Beispiels"'>[zum Artikel].. Frank Vohle.. Frank Vohle, Dr.. Geschäftsführer der Ghostthinker GmbH; freie Forschungstätigkeit an der Universität der Bundeswehr München.. Arbeitsschwerpunkte: Lernen mit Online-Videokommentierung, Blended Learning in der TrainerInnenausbildung des organisierten Sports.. Rolf Schulmeister, Dr.. Professor für Hochschuldidaktik am Interdisziplinären Zentrum für Hochschuldidaktik (IZHD) der Universität Hamburg.. Forschungsschwerpunkte: Multimedia und E-Learning.. liegt im Begriff der Kontrolle"'>[zum Artikel].. [zum Artikel].. Autoren des Heftes 3/2012.. Arbeitsschwerpunkte Enterprise 2.. 0 & Business 2.. 0; E-Learning & Wissensmanagement.. Professorin für Lehren und Lernen an der Universität der Bundeswehr München.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning/Blended Learning und Wissensmanagement in Schule, Hochschule, Non Profit-Organisationen und Industrie.. Erich Herber.. Erich Herber, MMag.. Donau-Universität Krems, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien, Zentrum für Bildungstechnologische Forschung.. Auseinandersetzung mit realen Lernwelten"'>[zum Artikel].. Beat Döbeli Honegger.. Beat Döbeli Honegger, Dr.. Professor am Institut für Medien und Schule der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz Schwyz.. Arbeitsschwerpunkte: Lehren und Lernen mit digitalen Medien, strategisches und operatives IT-Management an Bildungsinstitutionen, Didaktik der Informatik.. Überlegungen zur Zukunft des Schulbuchs.. in Zeiten von iPads & Co.. "'>[zum Artikel].. Stefan Welling.. Stefan Welling, Dr.. Wissenschaftler am Institut für Informationsmanagement Bremen (ifib) GmbH.. Arbeitsschwerpunkte: (Schulische) Medienintegration, Medienbildung, E-Learning.. interdependente organisationale.. Herausforderungen der Medienintegration"'>[zum Artikel].. Andreas Breiter.. Andreas Breiter, Dr.. -Ing.. Universität Bremen, Professor für Informations- und Wissensmanagement in der Bildung und wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Informationsmanagement Bremen (ifib) GmbH.. Arbeitsschwerpunkte: Medienwandel und Organisationswandel in Bildungseinrichtungen, IT-Systeme zur datengestützten Schulentwicklung.. Björn Eric Stolpmann.. Björn Eric Stolpmann, Dipl.. -Inform.. Arbeitsschwerpunkte: IT-Management und Organisationsentwicklung in Bildungsorganisationen.. Gerhard Stitz.. Gerhard Stitz, M.. Sc.. Universität Erlangen-Nürnberg, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung,.. Arbeitsschwerpunkt: E-Learning.. kontextverknüpfendes Lehren und Lernen:.. Die Perspektive pädagogischer Professionals"'>[zum Artikel].. Karl Wilbers.. Karl Wilbers, Prof.. Universität Erlangen-Nürnberg, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung,.. Arbeitsschwerpunkt: Berufsbildungsforschung.. Autoren des Heftes 2/2012.. Maria Kopp-Kavermann.. Maria Kopp-Kavermann, Dr.. leitet das Fremdsprachenzentrum der Goethe-Universität Frankfurt am Main.. Elena Kirsanova.. Elena Kirsanova, M.. A.. Mitarbeiterin der Deutsch-Uni Online,.. Schwerpunkte: Kursorganisation, LernerInnenInnen- und TutorInnenbetreuung.. Ines Paland.. Ines Paland, M.. Projektkoordinatorin der Deutsch-Uni Online,.. Schwerpunkte: Kursorganisation, Fortbildungen.. Yiming Wei.. Yiming Wei, M.. Mediendidaktiker, Fremdsprachendozent im Sprachenzentrum der Goethe-Universität Frankfurt am Main.. Arbeitsschwerpunkte: Fremdsprachen- und Mediendidaktik, Sprachpraxis des modernen Chinesisch.. Verena Heckmann.. Verena Heckmann, M.. Ministerium für Bildung Saarland, Referentin für IT im Bildungswesen, Fremdsprachenlehrerin, Autorin, LehrerInnenfortbildnerin.. Arbeitsschwerpunkte: Moodle und Lernplattformen, Interaktive Whiteboards, Mobiles Lernen, Web 2.. 0.. www.. sprachnet.. blogspot.. hin zur didaktischen Vielseitigkeit "'>[zum Artikel].. Thomas Strasser.. Thomas Strasser, Mag.. Pädagogische Hochschule Wien, New Learning Technologies Researcher, LehrerInnenaus- und Fortbildner, Fremdsprachenlehrer, Autor,.. Arbeitsschwerpunkte: Neue Lerntechnologien, Moodle und Lernplattformen, Web 2.. 0, ePortfolios, konstruktivistisches Lernen, bildungswissenschaftliche Paradigmenwechsel mithilfe von Neuen Lerntechnologien.. learning-reloaded.. eportfolio.. or.. at.. Cornelia Brückner.. Cornelia Brückner, M.. Universität Potsdam, wissenschaftliche Mitarbeiterin.. Arbeitsschwerpunkte: Medienpädagogik und Fremdsprachendidaktik.. partizipativer Web 2.. 0-Anwendungen und.. Lerncommunities im Fremdsprachenunterricht"'>[zum Artikel].. Autoren des Heftes 1/2012.. Alke Martens.. Alke Martens, Dr.. Ing.. PH Schwäbisch Gmünd, University of Education, Professorin für Informatik.. Arbeitsschwerpunkte: u.. Lehr-/Lernsysteme, Kognitive Systeme, Lernspiele.. Dennis Maciuszek.. Dennis Maciuszek, M.. , Lic.. Universität Rostock, wissenschaftlicher Mitarbeiter.. Arbeitsschwerpunkte: Virtuelle Welten, Lernspiele.. Klaus P.. Jantke.. Jantke, Dr.. rer.. nat.. , Dr.. sc.. Honorarprofessor an der Hokkaido University Sapporo, Japan, Abteilungsleiter Kindermedien des Fraunhofer IDMT.. Arbeitsschwerpunkte: Digitale Spiele, Patterns in Game Experience, Taxonomien, adaptive Assistenzsysteme.. Denise Lengyel.. Denise Lengyel,.. Fraunhofer Institut für Digitale Medientechnologie, studentische Hilfskraft & Managerin der Games Master Class.. Arbeitsschwerpunkte: Digitale Spiele, Serious Games, Künstliche Intelligenz, Player Modeling.. Andreas Hebbel-Seeger.. Andreas Hebbel-Seeger, Prof.. MHMK Hochschule für Medien und Kommunikation, Campus Hamburg.. Arbeitsschwerpunkte: Nutzung digitaler Medien in Lehre und Marketing.. Klaus Bredl.. Klaus Bredl, Dr.. Universität Augsburg, Professor für Digitale Medien am Institut für Medien und Bildungstechnologie.. Arbeitsschwerpunkt: Lernen in virtuellen Welten.. Lernszenarien in immersiven virtuellen Welten"'>[zum Artikel].. Amrei Groß.. Amrei Groß, B.. Universität Augsburg, Mitarbeiterin an der Professur für Digitale Medien am Institut für Medien und Bildungstechnologie.. Raphael Zender.. Raphael Zender, Dr.. Universität Potsdam, Lehrstuhl Komplexe Multimediale Anwendungsarchitekturen.. Forschungsschwerpunkte: Pervasive Systeme, E-Learning.. Ulrike Lucke.. Ulrike Lucke, Prof.. Universität Potsdam,.. Forschungsschwerpunkte: Heterogenität und Interoperabilität von IT-Infrastrukturen, mobile und pervasive Systeme, E-Learning.. Autoren des Heftes 4/2011.. Helge Fischer.. Helge Fischer,.. seit 2009 Promotion in einem bi-nationalen Verfahren an der Technischen Universität Dresden und der Universität Bergen (Norwegen).. 2010 Projektleitung der landesweiten E-Learning-Qualitätsinitiative Q2P.. Forschungsschwerpunkte: Adoption und Nutzung von technischen Innovationen im Hochschulalltag.. Thomas Köhler.. Thomas Köhler, Prof.. seit 2005 Professor für Bildungstechnologie und Direktor des Medienzentrums der TU Dresden, 2009 2011 Sprecher der Fachgruppe Medienpsychologie der DGPs, seit 2011 Mitglied des Vorstandes der GMW.. Lucia Müller.. Lucia Müller, Dipl.. -Päd.. wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Medienpädagogik an der Universität Hamburg.. Arbeitsschwerpunkte: Schule und Medien, 1:1-Computing, mobiles Lernen.. Rahmen der Evaluation des Schulmodellversuchs.. Hamburger Netbook-Projekt.. "'>[zum Artikel].. Rudolf Kammerl.. Rudolf Kammerl, Prof.. Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg unter besonderer Berücksichtigung der Medienpädagogik.. Arbeitsschwerpunkte: Bildungs-, Lehr-/Lern- und Sozialisationsforschung im Kontext moderner Informations- und Kommunikationstechnologie.. Donau-Universität Krems, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien.. Arbeitsschwerpunkt: Bildungstechnologische Forschung.. Stephan Waba.. Stephan Waba, Mag.. MA.. KPH Wien/Krems, Fremdsprachenlehrer, Lehreraus- und -fortbildner.. Arbeitsschwerpunkte: Fremdsprachen- und Mediendidaktik.. Daniela Schlemmer.. Daniela Schlemmer, Dr.. Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning/Blended Learning, Hochschuldidaktik.. unter emotionalen Gesichtspunkten"'>[zum Artikel].. Autoren des Heftes 3/2011.. Patricia Arnold.. Patricia Arnold, Prof.. Hochschule München, Professorin für Sozialinformatik.. Arbeitsschwerpunkte: Hochschulentwicklung durch digitale Medien, Didaktisches Design im E-Learning, E-Portfolios, Communities of Practice.. Silvia Sippel.. Silvia Sippel, M.. Universität der Bundeswehr München, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Lehren und Lernen mit Medien.. Arbeitsschwerpunkte: Assessment, E-Portfolios, Feedback.. Marianne Kamper.. Marianne Kamper, M.. Arbeitsschwerpunkte: Videoreflexion, E-Portfolios.. Alexander Florian.. Alexander Florian, Dr.. Universität der Bundeswehr München, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Lehren und Lernen mit Medien.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning und Mediendidaktik.. Klaus Himpsl-Gutermann.. Klaus Himpsl-Gutermann,.. Donau-Universität Krems, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Department für Interaktive Medien und Bildungstechnologien,.. Arbeitsschwerpunkte: E-Portfolio, Lehren und Lernen mit Neuen Medien.. Reinhard Bauer.. Reinhard Bauer,.. Arbeitsschwerpunkte: E-Portfolio, Didaktische Entwurfsmuster.. Eva-Maria Bäcker.. Eva-Maria Bäcker, Dr.. FernUniversität Hagen, wissenschaftliche Mitarbeiterin im B.. Bildungswissenschaften.. Deutsche Universität für Weiterbildung, Berlin, Lehrende in EPORT.. Arbeitsschwerpunkte: Empirische Bildungsforschung, Internationale Fernstudienforschung, Kompetenzforschung.. Eva Cendon.. Eva Cendon, Dr.. Deutsche Universität für Weiterbildung, Berlin, Bildungswissenschaftlerin und Studiengangleiterin des Masterstudiengangs Bildungs- und Kompetenzmanagement.. Arbeitsschwerpunkte: Lebenslanges Lernen, Praxisforschung, Kompetenz- und Lerngebnisorientierung.. Anita Mörth.. Anita Mörth, Mag.. Deutsche Universität für Weiterbildung, Berlin, Bildungswissenschaftlerin und Qualitätsmanagerin.. Forschungsschwerpunkte: Lehren und Lernen mit Neuen Medien, Lernendenzentrierung, Genderforschung.. Marc Egloffstein.. Marc Egloffstein,.. Diplom-Handelslehrer,.. Diplom-Wirtschaftsinformatiker,.. Universität Bamberg, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik.. Arbeitsschwerpunkte: Tutoring in medienbasierten Lernkontexten, selbstorganisiertes Lernen, One-to-One-Computing, E-Portfolio.. Clemens Frötschl.. Clemens Frötschl,.. Diplom-Handelslehrer/.. Wirtschaftsinformatik,.. Universität Bamberg, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Wirtschaftspädagogik.. Arbeitsschwerpunkte: ERP-Systeme im kaufmännischen Unterricht, E-Learning Systeme.. Autoren des Heftes 2/2011.. Univ.. , Professorin für Lehren und Lernen mit Medien an der Universität der Bundeswehr München.. Swapna Kumar.. Swapna Kumar, Dr.. University of Florida, USA, Clinical Assistant Professor for Educational Technology.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning/Blended Learning, Neue Medien zum Lehren und Lernen, Online Communities.. Aktionsforschung in einem Master-Praktikum"'>[zum Artikel].. Tobias Jenert.. Tobias Jenert, MA.. Gallen, Institut für Wirtschaftspädagogik.. Arbeitsschwerpunkte: Hochschulentwicklung, Gestaltung von Bildungsprogrammen, technologieunterstütztes Lernen.. Theorie-Praxis-Integration in der.. Wirtschaftslehrenden-Ausbildung"'>[zum Artikel].. Anja Gebhardt.. Anja Gebhardt, Dipl.. -Hdl.. Arbeitsschwerpunkte: Hochschulforschung, Lernkompetenzen, Fachdidaktik.. Reto Käser.. Reto Käser, B.. Arbeitsschwerpunkte: Technologieunterstütztes Lernen.. Maike Hecht.. Maike Hecht, M.. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Mathematik/Informatik und am Zentrum Gender Studies an der Universität Bremen.. Arbeitsschwerpunkte: E-Services/Onlineberatung, Designethnographie, partizipative Softwareentwicklung.. Cristina Szasz.. Cristina Szasz, M.. Stabsstelle Lehrentwicklung und Lehrqualität, E-Learning-Service an der Universität Göttingen.. Arbeitsschwerpunkte: Beratung und Schulung rund um E-Learning.. Geschäftsführer der Ghostthinker GmbH sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität der Bundeswehr München.. Arbeitsschwerpunkt: Didaktische Potenziale der Videoannotation in unterschiedlichen Bildungskontexten.. Autoren des Heftes 1/2011.. Olaf Zawacki-Richter.. Olaf Zawacki-Richter, Prof.. Professor an der Fakultät für Bildungs- und Sozialwissenschaften, Center für lebenslanges Lernen (C3L), Universität Oldenburg.. Arbeitsschwerpunkte: Wissenstransfer und Lernen mit neuen Technologien.. Thorsten Junge.. Thorsten Junge, Dipl.. wissenschaftlicher Mitarbeiter im Lehrgebiet Bildungstheorie und Medienpädagogik an der FernUniversität Hagen.. Forschungsinteressen: E-Learning, Educational Podcasting, Jugendmedienschutz.. Mitglied der GMK (Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur) sowie assoziiertes Mitglied der DGfE (Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft).. Synchrone Online-Lernszenarien im Fernstudium"'>[zum Artikel].. Michael Klebl.. Michael Klebl, Prof.. Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik mit dem Schwerpunkt Berufliche Weiterbildung und Bildungsmanagement der FernUniversität Hagen.. Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) und Gründungsmitglied von edu-sharing.. net e.. V.. Forschungsschwerpunkte: technikunterstütztes Lernen und Arbeiten in Gruppen, pädagogische Professionalisierung bei der Einführung neuer Techniken.. Sandro Mengel.. Sandro Mengel, Dipl.. wissenschaftlicher Mitarbeiter im Lehrgebiet Bildungstheorie und Medienpädagogik an der FernUniversität Hagen, Mitglied der Forschungsgruppe Mobile Learning am Institut für Bildungswissenschaft und Medienforschung der FernUniversität.. Arbeitsschwerpunkte: mediendidaktische Konzeption und Durchführung von E-Learning-Angeboten, Entwicklung und Erforschung didaktischer Einsatzszenarien für Mobile Learning, mediendidaktische Beratung von beruflichen Bildungsinstitutionen.. Felix Kapp.. Felix Kapp, Dipl.. TU Dresden, Psychologie des Lehrens und Lernens,.. Arbeitsschwerpunkte: Selbstreguliertes Lernen, interaktive Lernaufgaben.. Susanne Narciss.. Susanne Narciss, Prof.. Arbeitsschwerpunkte: Informatives tutorielles Feedback, Motivationsförderung.. Hermann Körndle.. Hermann Körndle, Prof.. Arbeitsschwerpunkte: Lehren und Lernen mit digitalen Medien, Aufgabenkonstruktion.. Antje Proske.. Antje Proske, Dr.. Arbeitsschwerpunkte: Wissenschaftliches Schreiben, Lehren und Lernen mit neuen Medien.. Burkhard Lehman.. Burkhard Lehman, Dr.. von 1992 2007 Geschäftsführer und stellvertretender Leiter des Zentrums für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung an der TU Kaiserslautern (ZFUW).. 2007 2010 Geschäftsführender Direktor des Distance and International Studies Center (DISC) an der TU Kaiserslautern.. Arbeitsschwerpunkte: Fernstudium, Wissenschaftlicher Weiterbildung und Lehren und Lernen mit digitalen Bildungsmedien.. Zum Verhältnis von Fernlehre und E-Learning"'>[zum Artikel].. Heinrich Dieckmann.. Heinrich Dieckmann,.. wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter am Geographischen Institut der TU Darmstadt.. Seit 2006 Pädagogischer Direktor der Deutschen Weiterbildungsgesellschaft und Geschäftsführer und Vizepräsident der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft in Bremen, Verwaltungsratspräsident der Klett Akademie AG, Schweiz.. Arbeitsschwerpunkte: Didaktik und Methodik des Fernunterrichts und zu Fragen der Qualität.. Hans Schmitz.. Hans Schmitz, Dr.. Beuth Hochschule für Technik Berlin, Professor für Controlling, Leiter Labor Online Learning.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning im Controlling.. Online-Studiengängen für Präsenz-Hochschulen"'>[zum Artikel].. Günter Siegel.. Günter Siegel, Dr.. Beuth Hochschule für Technik Berlin, Professor für Informatik, Geschäftsführer Hochschulverbund Virtuelle FH.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, Multimedi¬ale Lernsoftware.. Henning Baudach.. Henning Baudach, Ass.. jur.. , Beuth-Hochschule für Technik Berlin, Koordinator der VFH Online-Studiengänge.. Autoren des Heftes 4/2010.. Michael Kerres.. Michael Kerres, Prof.. Universität Duisburg-Essen, Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement.. Arbeitsschwerpunkte: Didaktisches Design von digitalen Lernwelten, Kompetenzentwicklung in der Hochschule.. Nadine Ojstersek.. Nadine Ojstersek, Dr.. Universität Duisburg-Essen, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning & Online-Tutoring.. Nicole Wöhrle.. Nicole Wöhrle, Dr.. Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Leiterin der Servicestelle E-Learning im Rechenzentrum.. Arbeitsschwerpunkte: Administration und Anwendungsbetreuung zentrale Lernplattformen, Beratung und Qualifizierung von Hochschullehrenden.. Bettina Couné.. Bettina Couné, M.. Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Studiengangskoordinatorin Master Online Palliative Care.. Arbeitsschwerpunkte: Studiengangsentwicklung, Bildungsplanung, Weiterbildung, E-Learning.. Daniel Sassiat.. Daniel Sassiat, M.. M.. , Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Technischer E-Learning-Koordinator Master Online in der Servicestelle E-Learning.. Arbeitsschwerpunkte: Beratung und Unterstützung mehrerer Master Online-Studiengänge.. Sabine Seufert.. Sabine Seufert, Prof.. Gallen, Professorin für Wirtschaftspädagogik.. Arbeitsschwerpunkte: Bildungsmanagement, pädagogisches Innovationsmanagement.. Christoph Meier.. Christoph Meier, Dr.. Gallen, Projektleiter.. Arbeitsschwerpunkte: Qualitätsmanagement, Bildungscontrolling, mediengestütztes Selbststudium.. Dieter Euler.. Dieter Euler, Prof.. Gallen, Professor für Wirtschaftspädagogik.. Arbeitsschwerpunkte: Bildungsmanagement, Wirtschaftsdidaktik.. Britta Voß.. Britta Voß,.. Universität Duisburg-Essen, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement, Studienprogrammmanagement des Online-Masterstudienprogramms Educational Media.. Karola Wolff-Bendik.. Karola Wolff-Bendik,.. Universität Duisburg-Essen, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Mediendidaktik und Wissensmanagement, Koordination des BMBF-Verbundprojektes STU+BE: Studium für Berufstätige Erfolgsfaktoren für Lifelong Learning an Hochschulen.. Christoph Hermann.. Christoph Hermann,.. Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Projektleiter des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Intelligente eingebettete Mikrosysteme.. Arbeitsschwerpunkte: Weiterbildung; Projektleitung, Beratung, Projektplanung, Budgetierung sowie Optimierung von Weiterbildungsstrukturen; Forschung im Bereich E-Learning, Vorlesungsaufzeichnungen und Hypermedia.. Arbeitsschwerpunkte: Administration und Anwendungsbetreuung zentrale Lernplattformen, Beratung und Qualifizierung von Hochschullehrenden in  ...   Priv.. -Doz.. Vizepräsident Medien und Technologie der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, Leiter des Competence Centers Virtuelle Saar Universität.. Arbeitsschwerpunkte: Bildungstechnologien in Hochschulen, Informations- und Wissensmanagement, E-Learning und Learning Management, Virtualisierung von Hochschulen.. -Sportlehrer.. Geschäftsführender Gesellschafter der Ghostthinker GmbH; freie Forschungstätigkeit an der Universität Augsburg, imb.. Arbeitsschwerpunkte: Sport-, Bewegungs- und Gesundheitspädagogik mit aktuellen Bildungstechnologien; Narrationen und Analogien.. Andreas Hebbel-Seeger, Dr.. Universität Hamburg,.. Arbeitsschwerpunkte: Sportpädagogik, digitale Bildungstechnologien.. Roland Leser.. Roland Leser, Dr.. Universität Wien, Universitätsassistent am Institut für Sportwissenschaft.. Arbeitsschwerpunkte: Sportspielanalyse, E-Learning.. Manfred Uhlig.. Manfred Uhlig, Mag.. Universität Wien, Lehrbeauftragter, Pädagoge und Fußball-Trainerausbildner.. Johannes Uhlig.. Johannes Uhlig, Dr.. Ingo Keller.. Ingo Keller, M.. ,.. akademischer Mitarbeiter am Institut für Sportwissenschaft der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau,.. Arbeitsschwerpunkte: Methodik und Didaktik der Leichtathletik und der Sportspiele, Einsatz von Unterrichtsmedien im Sport.. Roberta Sturm.. Roberta Sturm, Dr.. Universität des Saarlandes, Competence Center Virtuelle Saar Universität.. Arbeitsschwerpunkte: Informations- und Wissensmanagement, E-Learning-Standards, neue Webtechnologien, Kommunikations- und Kollaborationstools, Assessmenttechnologien.. Autoren des Heftes 3/2008.. Christian Swertz.. Christian Swertz, V.. Universität Wien, Professor für Medienpädagogik.. Schwerpunkte: Bildungstheorie der Medien, Computerspieleforschung, E-Learning, schulische Medienkultur.. Nicolae Nistor.. Nicolae Nistor, Dr.. Ludwig-Maximilians-Universität München, LS Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, Adaptivität von Lernumgebungen.. Thomas Lerche.. Thomas Lerche, Dr.. Ludwig-Maximilians-Universität München, LS Schulpädagogik.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, Benutzerinitiierte Adaptivität von Lernumgebungen.. Robert Lehmann.. Robert Lehmann, Dipl.. Sozialpäd.. KU Eichstätt-Ingolstadt, Doktorand Ludwig-Maximilians-Universität München.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning in der Sozialen Arbeit, Adaptivität von Lernumgebungen.. Eva Brückel.. Eva Brückel, Dipl.. Universität Siegen und Ludwig-Maximilians-Universität München.. Arbeitsschwerpunkte: Lernmotivation in multimedialen Lernumgebungen, Wirtschaftsinformatik und Neue Medien, internationales Management.. Alke Martens,.. Universität Rostock, Juniorprofessorin für E-Learning und kognitive Systeme.. Arbeitsschwerpunkte: (u.. ) Adaptive Systeme, Game-based Learning, Untersuchung kognitiver Lehr-/Lernszenarien, Modellbildung und Simulation in LLS, Pattern für LLS.. Sabine Graf.. Sabine Graf, Dr.. National Central University, Graduate Institute of Learning and Instruction, Taiwan.. Arbeitsschwerpunkte: Adaptive Lernsysteme, Student Modelling, Lernstile.. Kinshuk.. Kinshuk, Dr.. Xerox Industrial Research Chair (Adaptivity & Personalization) and Professor and Director of the School of Computing and Information Systems, Athabasca University, Canada.. Arbeitsschwerpunkte: Mobile Lerntechnologien, Adaptive Lernsysteme, Cognitive Profiling.. Autoren des Heftes 2/2008.. Gallen, Assistenzprofessorin für Wirtschaftspädagogik, Geschäftsführerin des swiss centre for innovations in learning (scil) am Institut für Wirtschaftspädagogik,.. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: innovationsorientiertes Bildungsmanagement, Gestaltung von technologiegestützten Lehr- und Lernformen, Gestaltung von Innovationsprozessen in Hochschulen und Unternehmen.. Universität Hamburg, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Hochschul- und Weiterbildung.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, Hochschulentwicklung, Medienpädagogik, (Medien-)pädagogische Professionalisierung.. Joachim Wedekind.. Joachim Wedekind, Dr.. Institut für Wissensmedien, Tübingen.. Arbeitsschwerpunkte: Mediendidaktik, Gestaltung medialer Lernumwelten, digitale Medien als Werkzeuge beim Problemlösen und für die Aufbereitung von Informationen.. Matthias C.. Fink.. Fink, Dipl.. Universität Gießen, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Schulpädagogik.. Arbeitsschwerpunkte: Allgemeine Didaktik, E-Portfolio-Arbeit im Unterricht, Selbstreflexives Lernen.. Sven Gänger.. Sven Gänger, Dr.. Universität Gießen, pädagogischer Mitarbeiter am Institut für Schulpädagogik.. Arbeitsschwerpunkte: Selbstbestimmtes Lernen, Schulentwicklung, Rechtsextremismusprävention.. Jörg Stratmann.. Jörg Stratmann, Dr.. Universität Duisburg-Essen, Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung.. Arbeitsschwerpunkte: Implementierung von E-Learning, E-Moderation.. Britta Voß, Dipl.. Arbeitsschwerpunkte: Mediendidaktik, CSCL, Usability Engineering.. Michael Kerres, Dr.. Universität Duisburg-Essen, Professor für Mediendidaktik und Wissensmanagement.. Arbeitsschwerpunkte: Mediendidaktik und Wissensmanagement.. Autoren des Heftes 1/2008.. Hermann Astleitner.. Hermann Astleitner, Ao.. Univ.. Fachbereich Erziehungswissenschaft, Universität Salzburg.. Arbeitschwerpunkte: Lehr-Lern-Forschung, Medienpädagogik und Methoden empirischer Sozialforschung.. Sabine Hochholdinger.. Sabine Hochholdinger, PD Dr.. Universität Paderborn, Assistentin am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie.. Arbeitsschwerpunkte: Betriebliches E-Learning, Trainingsevaluation.. Dorothee Meister.. Dorothee Meister, Prof.. Universität Paderborn, Professorin für Medienpädagogik und empirische Medienforschung.. Arbeitsschwerpunkte: Medienforschung, Weiterbildung.. Niclas Schaper.. Niclas Schaper, Prof.. Universität Paderborn, Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie.. Arbeitsschwerpunkte: Betriebliches, arbeitsintegriertes, medienbasiertes Lernen, Bedingungen des Weiterbildungsverhaltens.. Wolf, Prof.. (W1) Dr.. Universität Bremen, Didaktische Gestaltung multimedialer Lernumgebungen.. Arbeitsschwerpunkte: Gestaltung und Evaluation internetbasierter Lernumgebungen, Social Software zur Unterstützung von Communities of Practice, E-Assessment und Alternative Assessment, User Generated Content und Bildungsprozesse.. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Wirtschaftspädagogik, Universität Bamberg.. Arbeitsschwerpunkte: Gestaltung technologiegestützter Lernumgebungen, Selbstorganisiertes Lernen, Bildungsmanagement.. Verena Popp.. Verena Popp,.. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sportwissenschaft, Universität Bayreuth.. Arbeitsschwerpunkte: E-Tutoring, emotionale und motivationale Aspekte beim kooperativen Lernen im Internet; Bewegungs- und Gesundheitsförderung in Bildungsinstitutionen.. Nicola Marsden.. Nicola Marsden, Dr.. Hochschule Heilbronn, Professorin für Medien- und Sozialpsychologie.. Arbeitsschwerpunkte: Computervermittelte Kommunikation, soziale Prozesse im Software Engineering.. Cornelia Schoor.. Cornelia Schoor, Dipl.. Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Pädagogik des E-Learning und der Neuen Medien, TU Chemnitz.. Arbeitsschwerpunkte: Motivation, CSCL.. Beatrice Jenus.. Beatrice Jenus, B.. studentische Mitarbeiterin, TU Chemnitz.. Arbeitsschwerpunkt: Motivation.. Maria Bannert.. Maria Bannert, Prof.. TU Chemnitz, Pädagogik des E-Learning und der Neuen Medien.. Arbeitsschwerpunkte: Selbstgesteuertes strategisches Lernen, Cognitive Load, Instruktionsdesign.. Autoren des Heftes 4/2007.. Alois Ferscha.. Alois Ferscha, Univ.. Vorstand des Institutes für Pervasive Computing sowie Leiter der Exzellenz-Initiative Pervasive Computing an der Johannes Kepler Universität Linz, Leiter des Forschungsinstituts für Pervasive Computing (RIPE, Hagenberg), Leiter des ARC Research Studio Pervasive Computing Applications.. Christoph Göth.. Christoph Göth,.. Universität Zürich, Institut für Informatik.. Arbeitsschwerpunkte: Mobile Learning, Mobile Gaming, HCI, Positioning Systems und Context Awareness.. Dirk Frohberg.. Dirk Frohberg,.. Arbeitsschwerpunkte: Mobile Learning und CSCL.. Gerhard Schwabe.. Gerhard Schwabe, Dr.. Universität Zürich, Institut für Informatik, Professor für Informationsmanagement.. Arbeitsschwerpunkte: Informationsmanagement und Collaborative Technologies.. Ulrike Lucke, Dr.. Universität Rostock, wissenschaftliche Referentin am Lehrstuhl für Rechnerarchitektur.. Arbeitsschwerpunkte: Netzbasierte Architekturen, Pervasive Computing, Werkzeuge und Architekturen für E-Learning.. Djamshid Tavangarian.. Djamshid Tavangarian, Prof.. Universität Rostock, Inhaber des Lehrstuhls für Rechnerarchitektur.. Arbeitsschwerpunkte: Kommunikationsarchitekturen und -dienste, drahtlose und hybride Netzwerktechnologien, verteilte Rechnerarchitekturen, eingebettete Systeme, E-Learning Systeme.. Christian Stary.. Christian Stary, o.. Universität Linz, Professor für Wirtschaftsinformatik - Communications Engineering.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, Wissensakquisition, Usability Engineering.. Stefan Oppl.. Stefan Oppl, DI MBA.. Universität Linz, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftsinformatik - Communications Engineering.. Arbeitsschwerpunkte: Werkzeuge zur Unterstützung von Artikulationsarbeit, Flexible Repräsentation von Lerninhalten.. Brigitte Krenn.. Brigitte Krenn, Mag.. Wissenschaftliche Leiterin des Research Studios Smart Agent Technologies.. Arbeitsschwerpunkte: Language Technologies, Multimodale Applikationen, Smart Companions.. Andreas Böhme.. Andreas Böhme, Bakk.. techn.. Austrian Research Centers - Studio für Smart Agent Techologies.. Arbeitsschwerpunkte: Software-Design und -Entwicklung für diverse Zielplattformen.. Alice Mitchell.. Alice Mitchell, M.. Ed.. Projektleiterin, Anglia Ruskin University, UK.. Gastprofessor an der Universität von Rijeka, Kroatien.. Arbeitsschwerpunkte: m-learning, mobile game-based learning.. Autoren des Heftes 3/2007.. Breitner.. Breitner, Prof.. Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Leibniz Universität Hannover.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, insbes.. Geschäftsmodelle und M(obile)-Learning, Betriebliche Standardsoftware, Künstliche Intelligenz und Neurosimulation, Finanzmathematik, Operations Research sowie Wissenschafts- theorie und Futurologie.. Jan vom Brocke.. Jan vom Brocke, Prof.. Inhaber des HILTI Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und Geschäftsprozessmanagement am Institut für Wirtschaftsinformatik der Hochschule Liechtenstein.. Arbeitsschwerpunkte: Multi Chanel Learning, Geschäftsmodellcontrolling, Referenzmodellierung, Geschäftsprozessmanagement und Serviceorientierte Architekturen.. Christian Buddendick.. Christian Buddendick, Dipl-Kfm.. Koordinator des E-Learning-Kompetenzzentrums der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU), European Research Center for Information Systems (ERCIS), WWU Münster.. Birgit Gaiser.. Birgit Gaiser, Dr.. Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt e-teaching.. org.. Simone Haug.. Simone Haug, M.. Martin Gersch.. Martin Gersch, PD Dr.. Ruhr-Universität Bochum, Leiter des Competence Center E-Commerce.. Arbeitsschwerpunkte: Unternehmensführung, Veränderungs- und Transformationsforschung, Innovative Lehr- und Lernkonzepte.. Peter Weber.. Peter Weber,.. Ruhr-Universität Bochum, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik.. Arbeitsschwerpunkte: Innovative Lehr- und Lernkonzepte, Net Economy.. Uwe Hoppe.. Uwe Hoppe, Dr.. Universität Osnabrück, Professor für Betriebswirtschaft, Organisation und Wirtschaftsinformatik.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, E-Commerce, Organisation und Informationstechnologie.. Felix Klostermeier.. Felix Klostermeier,.. Universität Oldenburg, wissenschaftlicher Mitarbeiter.. Arbeitsschwerpunkte: Vorlesungsaufzeichnung, Geschäftsprozessmanagement.. Susanne Boll.. Susanne Boll, Dr.. Universität Oldenburg, Professorin für Medieninformatik und Multimedia-Systeme.. Arbeitsschwerpunkte: Nutzerzentrierte Multimedia-Anwendungen und -Systeme, Mobile Multimedia.. Robert Mertens.. Robert Mertens,.. Zentrum virtUOS, Universität Osnabrück, wissenschaftlicher Mitarbeiter.. Arbeitsschwerpunkte: Vorlesungsaufzeichnungen, Multimedia, SVG.. Norbert Kleinefeld.. Norbert Kleinefeld, Dr.. Mitglied des Vorstandes der ELAN AG.. Arbeitsschwerpunkte: Neue Medien in der Bildung, E-Learning an Hochschulen und in Aus- und Weiterbildungs- einrichtunge.. Freimut Bodendorf.. Freimut Bodendorf, Prof.. Universität Erlangen-Nürnberg, Inhaber Lst.. Wirtschaftsinformatik II.. Arbeitsschwerpunkte: IT-gestütztes Dienstleistungs-, Geschäftsprozess- und Wissensmanagement.. Kai-Uwe Götzelt.. Kai-Uwe Götzelt, Dipl.. Universität Erlangen-Nürnberg, wiss.. Mitarbeiter am Lst.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, individualisiertes und kontextbezogenes Lernen.. Susanne Robra-Bissantz.. Susanne Robra-Bissantz, PD Dr.. Assistentin am Lst.. Arbeitsschwerpunkt: Management der Kundenschnittstelle im E-Business.. Marc Steinbring.. Marc Steinbring, Dipl.. -Wirt.. -Inf.. Arbeitsschwerpunkte: Kooperative Systeme, webbasierte Dienstleistungsstrukturen.. Thorsten Hampel.. Thorsten Hampel, Univ.. Universität Wien, Gastprofessor für Kooperative Systeme.. Arbeitsschwerpunkte: Musterarchitekturen kooperativer Systeme, nachhaltiges E-Learning.. Autoren des Heftes 2/2007.. Professor für Technologie- unterstütztes Lernen und Multimedia an der Donau-Universität Krems und Leiter des Departments für Interaktive Medien und Bildungstechnologie.. Christian M.. Stracke.. Stracke, M.. Universität Duisburg-Essen, Convener ISO/IEC JTC1 SC36 WG5.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, Standardisierung, Qualitätsmanagement.. Ulf-Daniel Ehlers.. Ulf-Daniel Ehlers, Dr.. Vizepräsident der European Foundation for Quality in E-Learning, lehrt und forscht an der Universität Duisburg-Essen und Magdeburg.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, Qualitätsmanagement im Bildungsbereich und Kompetenzentwicklung.. Petra Oberhuemer.. Petra Oberhuemer, MSc, MAS.. stv.. Leiterin der Lehrentwicklung, Universität Wien.. Arbeitsschwerpunkte: Standardisierung im Bereich E-Learning.. Susanne Heyer.. Susanne Heyer, M.. Ed.. Universität Wien, Lehrentwicklung: Mitarbeit im Projekt PROLIX, entwickelt didaktische Modelle zur Umsetzung in IMS Learning Design.. Bernhard Zech.. Bernhard Zech, Dipl.. Geschäftsführer der cogito Ges.. für Informations- und Lernsysteme mbH, Lonsheim.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning Standards, Pädagogische Entwurfsmuster.. Autoren des Heftes 1/2007.. Professorin für Medienpädagogik an der Universität Augsburg.. Martin J.. Eppler.. Eppler, Prof.. Universität Lugano (USI), Professor für Informations- und Kommunikationsmanagement,.. Arbeitsschwerpunkte: Wissensmanagement, Wissenskommunikation, visuelle Methoden.. Eric Ras.. Eric Ras,.. Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE), Projektleiter und Wissenschaftler,.. Arbeitsschwerpunkte: erfahrungsbasiertes Lernen, kontextbezogene Informationsbereitstellung, Fernstudiengang Software Engineering für Ingenieure.. Jörg Rech.. Jörg Rech,.. Fraunhofer IESE, Projektleiter und Wissenschaftler,.. Arbeitsschwerpunkte: Software Engineering und Wissensmanagement.. Björn Decker.. Björn Decker,.. Fraunhofer IESE, Projektleiter,.. Arbeitsschwerpunkte: Erfahrungsmanagement, Geschäftsprozesse, Wartung von Erfahrungsdatenbanken.. Heide Troitzsch.. Heide Troitzsch, Dipl.. Fachhochschule Nordwestschweiz.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, computervermittelte Kommunikation.. Christoph Clases.. Christoph Clases, Prof.. Fachhochschule Nordwestschweiz,.. Arbeitsschwerpunkte: Analyse und Entwicklung von Kooperationsprozessen in Organisationen und Netzwerken.. Christian Sengstag.. Christian Sengstag, PD Dr.. ETH Zürich.. Arbeitsschwerpunkte: Strategische Ausrichtung, Koordination und Qualitätssicherung von E-Learning an der ETH.. Damian Miller.. Damian Miller, Dr.. Pädagogische Hochschule Thurgau, Pädagogisches Institut Universität AP Zürich.. Arbeitsschwerpunkte: Entwicklung, Evaluation virtueller Lernangebote.. Thomas Sporer.. Thomas Sporer, Mag.. Mitarbeiter an der Professur für Medienpädagogik der Universität Augsburg, Dissertation zur Integration informeller Lernleistungen von Studierenden durch extracurriculare Projektaktivitäten in das formale Hochschulstudium.. Autoren des Heftes 2/2006.. Gallen und Lehrstuhlinhaberin im Kompetenzzentrum Learning Center.. Dominik M.. Aumer.. Aumer,.. Manager International Alliances and Partner Programme, IMC AG,.. Arbeitschwerpunkte: Entwicklung dezentraler Vertriebsorganisationen, Interkulturelles Marketing, Technologiegestütztes Lernen zum strategischen Einsatz in Marketing und Vertrieb.. Katrina Leyking.. Katrina Leyking, Dipl.. /M.. Sc.. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wirtschaftsinformatik (IWi) im Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), Forschungsschwerpunkte: Process-oriented Learning and Information Exchange, E-Learning Services, Integrated Business and Learning Processes.. Urs Gröhbiel.. Urs Gröhbiel, Prof.. pol.. Fachhochschule Nordwestschweiz, Professor für Informationsmanagement.. Arbeitsschwerpunkte: Unterstützung von Hochschulen, öffentlichen Institutionen und Unternehmen in der strategischen Planung, Konzeption, Durchführung und Auswertung ihrer E-Learning-Aktivitäten.. Mandy Schiefner.. Mandy Schiefner,.. E-Learning Center Universität Zürich, wissenschaftliche Mitarbeiterin.. Arbeitsschwerpunkte: (Medien-)Didaktik und Evaluation von E-Learning.. Florian Blumer.. Florian Blumer, Prof.. Fachhochschule Nordwestschweiz, Professor für Kommunikation.. Arbeitsschwerpunkte: Soziale Rezeption neuer Technologien und Unterstützung von Unternehmen in der Konzeption und Umsetzung ihrer internen und externen Kommunikation.. Bernd Wiest.. Bernd Wiest,.. T-Online, Manager E-Learning.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, Kompetenzmanagement, Bildungscontrolling und neue Bildungstechnologien.. Daniel Stoller-Schai.. Daniel Stoller-Schai, Dr.. oec.. HSG.. Phonak Holding AG, Education Design Manager.. Verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung einer gruppenweiten E-Learning und E-Collaboration Strategie mit Fokus auf Kundenschulung.. Berufliche Stationen im Bereich der Erwachsenenbildung, der Forschung und der E-Learning-Industrie.. Rahel Wälchli.. Rahel Wälchli, cand.. MBF.. an der Universität St.. Autoren des Heftes 1/2006.. Professor für Hochschuldidaktik am interdisziplinären Zentrum für Hochschuldidaktik (IZHD) der Universität Hamburg.. Arbeitsschwerpunkte: Multimedia und E-Learning.. Angela Carell.. Angela Carell, Dr.. Ruhr-Uni Bochum, Informations- u.. Technikmanagement.. Arbeitsschwerpunkte: CSCL, Wissensmanagement, Gestaltung soziotechnischer Lehr- und Lernarrangements.. Universität Bremen, Juniorprofessor am Fachbereich Erziehungs- und Bildungs- wissenschaften.. Arbeitsschwerpunkte: didaktische Gestaltung und Evaluation multimedialer und interaktiver Lernumgebungen.. Christof Prasser.. Christof Prasser, Dipl.. Studienreferendar.. Arbeitsschwerpunkte: Schreibpädagogik, Einsatz von Blogs und Wikis im Unterricht.. Patricia Arnold, Dr.. Professorin für Sozialinformatik am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule München,.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, Hochschuldidaktik, Communities of Practice.. Marianne Merkt.. Marianne Merkt, Dr.. Universität Hamburg, Wiss.. Ang.. am Zentrum für Hochschul- und Weiterbildung,.. Arbeitsschwerpunkte: Weiterbildung, E-Learning, Hochschuldidaktik, Online-Kommunikation.. Anja Johanning.. Anja Johanning,.. Junior Projektleiterin bei MMB Institut, Essen.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning und wissenschaftliche Begleitforschung.. Christina Rautenstrauch.. Christina Rautenstrauch,.. Wiss.. Angestellte an der Universität Duisburg-Essen - Institut für Berufs- und Weiterbildung.. Arbeitsschwerpunkte: E-Learning, CSCL, Web-Didaktik.. Christian Stary, O.. Leiter des Instituts für Wirtschaftsinformatik-Communications Engineering sowie des Kompetenzzentrum Wissensmanagement an der Universität Linz.. Arbeitsschwerpunkte: Advanced Distributed Learning, Organisational Learning und Adaptive Systems..

    Original link path: /home/autoren.php
    Open archive

  • Title: Peter Baumgartner — Editorial
    Descriptive info: Mit diesem Heft melden wir uns als inhaltliche Hauptverantwortliche der nun bereits im siebten Jahr erscheinenden Zeitschrift für E-Learning einmal direkt selbst zu Wort.. Statt wie bisher ein bestimmtes Thema als Generalüberschrift für die im Heft versammelten Artikel zu wählen, haben wir diesmal Beiträge veröffentlicht, die uns HerausgeberInnen dieses Zeitschriftenprojekts selbst bewegen, deren Fragestellungen uns selbst sozusagen am Herzen liegen.. Wir wollen damit nicht nur einen Einblick in unsere eigene Forschungswerkstatt geben, sondern auch die Vielfalt der inhaltlichen Schwerpunkte der bisher 25 erschienenen Hefte durch ein offenes Heft konzentriert verdeutlichen.. Im Beitrag von.. , den sie gemeinsam mit.. geschrieben hat, werden Wege untersucht, wie allgegenwärtige, durch mobile Lernmanagementsysteme unterstützte Wissensprozesse in der betrieblichen Bildung durch spezifische Designelemente effizient unterstützt werden können.. Neben den dabei explizit entwickelten praktischen Gestaltungsempfehlungen für Anwendungen auf Smartphones und Personal Digital Assistants (PDAs), die aus der Untersuchung von Nutzungspräferenzen ermittelt wurden, zeigt der Beitrag auch auf, dass ein sensibler Umgang nicht nur mit den BenutzerInnen, sondern auch mit den dabei betroffenen Interessen des Auftragsgebers und Softwareherstellers notwendig ist.. Praxisrelevante Forschung findet eben nicht in einem interessenfreien Feld statt, sondern muss sich in einem Geflecht unterschiedlicher Motive und Absichten behaupten.. Gemeinsam mit.. greift auch.. solche Probleme entwicklungsorientierter Bildungsforschung auf.. Auch in diesem zweiten Heftbeitrag wird die Entwicklung und Umsetzung von Praxisinnovationen im Bildungsbereich am Beispiel eines konkreten Projektes abgehandelt.. Allerdings liegt diesmal der Schwerpunkt auf einer methodenkritischen Perspektive: In Anlehnung an eine Arbeit des 2010 verstorbenen Bildungswissenschaftlers Karl-Heinz Flechsig werden nicht nur Grundprinzipien und Gütekriterien praxisentwickelnder Bildungs- und Unterrichtsforschung entwickelt, sondern am mediendidaktischen Beispiel der Videoannotation auch exemplarisch umgesetzt bzw.. reformuliert.. Als Ergebnis werden methodologische Folgerungen für  ...   kritischen Analyse einiger praktischer Probleme bei der Begriffsverwendung sehe ich vor allem Schwierigkeiten in der Bedeutung der verwendeten Nomenklatur.. Meine These dabei ist, dass diese semantischen Schwierigkeiten mit dem Begriff E-Learning in einem falschen bzw.. nicht mehr zeitgemäßen didaktischen Kategorialmodell zu suchen sind.. Bloß einen anderen (besseren) Namen zu suchen, hebt die praktischen Schwierigkeiten, die aus dem Begriff E-Learning resultieren, nicht auf.. Vielmehr ist es aus bildungswissenschaftlicher Sicht notwendig, eine entsprechende holistische Konzeption eines (neuen) didaktischen Kategorialmodells vorzulegen.. Der Beitrag stellt ein derartiges neues Begriffsschema vor und diskutiert die damit verbundenen Vor- und Nachteile.. Mit diesem gemeinsamen Heft der verantwortlichen HerausgeberInnen wollten wir nicht nur interessante Themen aus unserem Forschungsalltag darstellen.. Wir wollen auch den LeserInnen, AbonnentInnen, AutorInnen und GutachterInnen der Zeitschrift für E-Learning (ZEL) recht herzlich für ihre Unterstützung danken.. Ohne sie alle wäre es nicht möglich gewesen, eine deutschsprachige wissenschaftliche Zeitschrift zum Thema technologieunterstütztes Lernen, die sich strengen Peer-Review-Prozessen unterzieht, auf dem Markt zu etablieren.. Wir bedanken uns auch beim Studienverlag und seinen MitarbeiterInnen nicht nur für die professionelle Betreuung, Gestaltung und Erscheinungsweise, sondern auch für das (finanzielle) Wagnis, das der Verleger Markus Hatzer bereit war zu tragen und ohne dessen unternehmerische Initiative und Weitblick die Zeitschrift nicht hätte starten können.. Wir arbeiten derzeit daran, eine Nachfolgezeitschrift mit anderen PartnerInnen und in anderer Zusammensetzung, aber mit gleichem hohen wissenschaftlichen Anspruch als eine Open-Access-Zeitschrift herauszugeben.. Wie die Entwicklung dazu weitergeht, erfahren Sie auf.. e-learning-zeitschrift.. , aber auch auf unseren persönlichen Webseiten und Blogs.. Peter Baumgartner (Donau-Universität Krems) im November 2012 im Namen aller HerausgeberInnen:.. Andrea Back (Universität St.. Gallen).. Gabi Reinmann (Universität der Bundeswehr München).. Rolf Schulmeister (Universität Hamburg)..

    Original link path: /04_2012/editorial.php
    Open archive

  • Title: Andrea Back, Alexandra Henestrosa — Nutzerpräferenzen für Funktionen mobiler Lernanwendungen in der betrieblichen Bildung
    Descriptive info: Nutzerpräferenzen für.. in der betrieblichen Bildung.. Abstract.. Im Auftrag eines Anbieters für mobile Lernlösungen wurden Methoden recherchiert, die wissenschaftlich begründbar effektives Lernen, vorwiegend im Sinne von Behalten im Langzeitgedächtnis, bewirken.. Die Recherche, welche Methoden sich gut für allgegenwärtige, durch mobile Lernmanagementsysteme (LMS) unterstützte Wissensverankerung eignen, lieferte Gestaltungsempfehlungen für Anwendungen auf Smartphones und Personal Digital Assistants (PDAs).. 140 BerufsschülerInnen  ...   Erinnerungen, symbolische Auszeichnungen, Fortschrittsvergleiche und die Kontaktmöglichkeit zu einem Lerncoach und beantworteten zudem Fragen, wie sie lernen.. Der Beitrag stellt die dazu erhobenen Nutzerpräferenzen vor und gibt Gestaltungsempfehlungen.. Als wünschenswerte Funktionen haben sich Stichwortsuche, Kontaktmöglichkeit, Auswertung/Statistikfunktion, Trophäen und Auswahl von Schwierigkeitsgrad, Thema und Lerndauer herausgestellt.. Lernaufforderungen bzw.. Erinnerungen sollen sowohl zufällig als auch abhängig von situativen Daten erfolgen..

    Original link path: /04_2012/back-henestrosa.php
    Open archive

  • Title: Gabi Reinmann, Frank Vohle — Entwicklungsorientierte Bildungsforschung: Diskussion wissenschaftlicher Standards anhand eines mediendidaktischen Beispiels
    Descriptive info: anhand eines mediendidaktischen Beispiels.. Im Kontext des technologiegestützten Lehrens und Lernens spielt die Entwicklungsforschung (auch: gestaltungs- oder konstruktionsorientierte Forschung) im Hinblick auf Bildungsinnovationen praktisch eine wichtige, wissenschaftlich dagegen eine höchst unsichere Rolle.. Die schwierige wissenschaftliche Position macht es erforderlich, Standards zu erarbeiten und zu etablieren.. Hierzu wollen wir einen  ...   dem wir annehmen, dass es Innovationspotenzial hat und Eigenschaften von Entwicklungsforschung aufweist.. Diese Eigenschaften werden dann über die Reformulierung des Beispiels expliziert, wofür Beschreibungskategorien aus dem Modell der praxisentwickelnden Unterrichtsforschung von Karl-Heinz Flechsig herangezogen werden.. Gleichzeitig wird geprüft, inwieweit sich dieser Vorläufer entwicklungsorientierter Bildungsforschung als Ausgangspunkt für eine Standardentwicklung eignet..

    Original link path: /04_2012/reinmann-vohle.php
    Open archive

  • Title: Rolf Schulmeister — Der Schlüssel zur Medienkompetenz liegt im Begriff der Kontrolle
    Descriptive info: Forschungsnotizen">E-Learning.. Der Schlüssel zur Medienkompetenz.. liegt im Begriff der Kontrolle.. We inventors of digital technologies are like.. stand-up comedians or neurosurgeons,.. in that our work resonates with deep philosophical questions;.. unfortunately, we've proven to be poor philosophers lately.. Jaron Lanier.. i.. Medienkompetenz besteht nur zum geringsten Teil in der Beherrschung der Technologie, sondern in der Bewertung der Information und in der Kontrolle darüber, welche Information ich Medien anvertraue.. Obwohl im Privaten Offenheit geschätzt wird, ist in der medialen Öffentlichkeit Privatheit ein wichtiges Gut.. Viele NutzerInnen von Social Media haben längst die Kontrolle an die Medien abgegeben.. In  ...   der Regel in geschützten Räumen statt, die Leistungen müssen aber gefordert und bewertet werden, was viele Studierende als Kontrolle empfinden.. Gerade wenn eine Selbstreflexion als Lernleistung verlangt wird, scheinen viele Studierende blockiert zu sein.. Um die Fähigkeit zur Selbstreflexion zu entwickeln, wäre es wichtig, die Selbstkontrolle über die Nutzung der Medien zurückzugewinnen.. Anmerkungen.. Your Are Not a Gadget.. A Manifesto.. Penguin Books 2011, S.. Jaron Lanier ist eine vielseitige kreative Persönlichkeit, Informatiker, Komponist und Musiker, als Entwickler interessiert er sich für biometrische Fragen, er gilt als Erfinder des Datenhandschuhs und als einer der Pioniere der Virtual Reality..

    Original link path: /04_2012/schulmeister.php
    Open archive



  •  


    Archived pages: 179