www.archive-org-2013.com » ORG » D » D-N-K

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 422 . Archive date: 2013-11.

  • Title: DNK für internationale Jugendarbeit
    Descriptive info: .. Keine Artikel in dieser Ansicht.. Europarat.. Termine.. SprecherInnen.. Jahr der Jugend.. Vereinte Nationen.. TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die.. TYPO3 Dienstleister.. (based on WP Cumulus Flash tag cloud by.. Roy Tanck.. ) requires Flash Player 9 or better.. Sprache wählen.. Deutsch.. English.. Français.. Русский.. 18.. 11.. 2013.. 23 junge Menschen + 12 Länder = BBCplus Treffen in Berlin.. Vom 8.. bis zum 11.. November fand das Treffen der Bodensee-Benelux-Kooperation (BBCplus) von mittel- und westeuropäischen Jugendringen in Berlin statt.. Mitglieder der nationalen Plattformen aus der Schweiz, Irland, England, Luxemburg, Österreich, Niederlanden, Tschechien, Polen sowie Gäste und Beobachter aus Schweden, Polen und Ungarn sammelten sich in Berlin zu einem dreitägigen Intensivtreffen.. 11.. DNK feiert das 50.. Jubiläum!.. Am 8.. November feierte das DNK sein 50.. Jubiläum.. Seit seiner Gründung im Jahre 1963 hat das DNK das Ziel, deutsche Jugendorganisationen im multilateralen Bereich zu vertreten und sich weltweit für die Belange von Jugendlichen einzusetzen.. Die Säulen  ...   sich in Wien.. Foto: YFJ.. Am 13.. - 15.. September traf sich die Arbeitsgruppe Jugendarbeit zum zweiten Mal.. Nach dem ersten Treffen im Juni 2013 mit einem intensiven Teambuilding-Teil ging es diesmal primär um die eigentliche Arbeit.. Unter anderem diskutierten die Vertreter_innen aus sechs Nationalen Jugendringen die Youth Laws -Datenbank, die das YFJ gerade aufbaut.. Die bevorstehende Schließung des spanischen Jugendrings hat die Teilnehmer_innen der Gruppe auch beschäftigt.. Sebastian Vogt (erster von rechts) vertritt das DNK in der Arbeitsgruppe Jugendarbeit des Europäischen Jugendforums seit 2013.. 1.. 2.. 3.. 4.. >>>.. Willkommen.. auf den Internetseiten des Deutschen Nationalkomitees für internationale Jugendarbeit (DNK).. Das DNK vertritt die deutschen Jugendorganisationen im multilateralen Bereich.. Das klingt kompliziert, ist aber einfach: Das DNK schafft den Brückenschlag zwischen In- und Ausland.. Hier läuft der Import - Export in Sachen Jugendarbeit - und das DNK ist die Schaltstelle.. Alle Informationen zum DNK, seinen Verbänden und den verschiedenen Aktivitäten finden sich auf diesen Webseiten.. Kennwort vergessen?..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Kalender
    Descriptive info: DNK Vorstandssitzung 19.. Juni 2013.. DNK Vorstandssitzung 2.. Oktober 2013.. 11 - 2013.. M.. D.. F.. S.. 01.. 03.. 04.. 05.. 06.. 07.. 08.. 09.. 10.. 12.. 13.. 14.. 15.. 16.. 17.. 19.. 20.. 21.. 22.. 23.. 24.. 25.. 26.. 27.. 28.. 29.. 30..

    Original link path: /events.html
    Open archive

  • Title: Europäische Jugendpolitik
    Descriptive info: Europäische Union.. Seit Ende der 1990er Jahre bekommen Jugendliche und ihre Interessen in der Europäischen Union zunehmend Aufmerksamkeit.. Das zeigt sich nicht zuletzt am deutlich sichtbaren Kompetenzzuwachs im Jugendbereich auf europäischer Ebene.. Stand in den Jahren davor eher die Förderung des Jugendaustausches und des Aufenthalts in einem anderen EU-Land durch EU-Förderprogramme im Vordergrund, fand mit der Erarbeitung und Veröffentlichung des EU-Weißbuches „Neuer Schwung für die Jugend Europas“ im Jahr 2001 ein Paradigmenwechsel statt.. Im Weißbuch bekräftigte die Europäische Kommission ihren Willen, Jugendliche künftig stärker in die Entscheidungsfindung einzubeziehen und der europäischen Jugendpolitik einen neuen Rahmen zu verleihen.. Die EU-Mitgliedstaaten schlossen sich dem an.. Im 2002 entschieden die Jugendminister und –ministerinnen, in bestimmten Bereichen der Jugendpolitik verstärkt zusammenzuarbeiten.. Aus einer europäischen Zusammenarbeit im Jugendbereich wurde damit eine europäische Jugendpolitik.. Im April 2009 stellte die Europäische Kommission stellte den Vorschlag zu einer „EU-Strategie für die Jugend – Investitionen und Empowerment“ vor.. Diese Mitteilung ist die Grundlage für die Nachfolge des „Rahmens der europäischen Zusammenarbeit im Jugendbereich“, der dieses Jahr ausläuft.. Im November soll diese zukünftige Jugendstrategie bis 2018 vom EU-Rat beschlossen werden.. Im Kern fasst die Strategie diejenigen Instrumente zusammen, die seit dem EU-Jugendweißbuch entwickelt wurden: Zum Einen die offene Methode der Koordinierung (OMK) als gegenseitiges Lernen von Mitgliedsstaaten und zum Anderen die direkte Rückkopplung zu jungen Menschen über den „Strukturierten Dialog“.. Beides, also die OMK und der Strukturierte Dialog sollen dabei nicht nur auf EU-Ebene, sondern auf allen Ebenen bis hin in den Kommunen genutzt werden.. Die Strategie in ihrem  ...   Dies geschieht im Gemeinsamen Rat für Jugendfragen, in dem 30 Jugendvertreter/innen aus ganz Europa auf gleicher Augenhöhe mit den Regierungsvertretern/innen der 46 Mitgliedstaaten zusammenarbeiten.. Gemeinsam entscheiden sie über die Prioritäten, die Zielsetzungen und das Budget für die Jugendpolitik des Europarates.. Die Jugendvertreter/innen bilden den so genannten Advisory Council, die beratende Versammlung.. int/t/dg4/youth/Coe_youth/co_management_en.. asp.. Die Jugendzentren des Europarats.. Um den Interessen junger Menschen gerecht zu werden, hat der Europarat 1972 das Europäische Jugendzentrum (EJZ) in Straßburg ins Leben gerufen.. Nach den Umwälzungen in Europa im Jahr 1989 und der Erweiterung des Europarats auf die Länder Mittel- und Osteuropas wurde 1995 in Budapest ein zweites Jugendzentrum gegründet.. Beide Zentren bieten Unterbringung für Bildungsveranstaltungen im jugendpolitischen Kontext.. Die Europäischen Jugendzentren bieten alljährlich Trainingskurse in Zusammenarbeit mit den europäischen Jugendorganisationen an.. Die Themen dieser Lehrgänge sind auf eine größere Effizienz der internationalen Jugendarbeit ausgerichtet.. So können etwa Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Jugendverbänden, die ihrer Arbeit einen internationalen Rahmen geben wollen, ihre Sprachkenntnisse in Kursen verbessern.. Das Ministerkomitee des Europarates gründete zudem das Europäische Jugendwerk (EJW), um internationale Aktivitäten, die von jungen Menschen für junge Menschen organisiert werden, finanziell zu unterstützen.. Dank des EJW können die Jugendorganisationen multilaterale Projekte durchführen.. Ein gemeinsamer Verwaltungsrat trifft sämtliche Entscheidungen im Hinblick auf die Programme der Europäischen Jugendzentren und des Europäischen Jugendwerkes und legt die allgemeinen politischen Richtlinien dieser Institutionen fest.. Der Verwaltungsrat setzt sich aus Vertreterinnen und Vertreter von zwölf Regierungen und zwölf Jugendorganisationen zusammen.. Jeder hat eine Stimme.. Mehr Informationen zu den Jugendzentren gibt es hier:.. int/t/dg4/youth/EYC/European_Youth_Centres_en..

    Original link path: /european-youth.html
    Open archive

  • Title: Kalender
    Original link path: /32.html
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: SprecherInnen
    Descriptive info: Dem DNK steht ein gewähltes SprecherInnen-Team vor, das zwischen den Vorstandssitzungen über dringende Anliegen berät und über Entsendungen zu internationalen Seminaren und Konferenzen entscheidet.. Das vierköpfige Team repräsentiert die drei Säulen des DNK, um möglichst viele Interessen zusammenzuführen.. Benjamin Folkmann.. Benjamin Folkmanns Organisationsghintergrund ist die Deutsche Sportjugend, in deren ehrenamtlichem Vorstand er seit 2000 die Deutsche Fußballjugend vertritt.. Seine Arbeitsschwerpunkte dort sind die Internationale Jugendarbeit im Sport (neben der Gesamtkoordination  ...   Antirassismusarbeit.. Stellvertretende SprecherInnen.. Gunnar Czimczik.. Gunnar Czimczik ist stellvertretender Vorsitzender des Deutschen Bundesjugendrings und vertritt dort den Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder.. Inga Groth.. Inga Groth ist Mitglied des Bundesvorstands der Jungen Union und wurde im Dezember 2011 zur stellvertretenden DNK-Sprecherin gewählt.. Jan Lichtwitz.. Jan Lichtwitz ist Mitglied im Bundesvorstand der Jusos mit dem Arbeitsschwerpunkt im Bereich Internationales und insbesondere Nahost.. Seit Dezember 2011 ist er stellvertretender Sprecher des DNK..

    Original link path: /speaker.html
    Open archive

  • Title: Inhalte Startseite
    Descriptive info: 07.. Nationale Jugendringe aus fünf Ländern treffen sich in Berlin.. Das DNK (DBJR,.. Deutsche Sportjugend dsj.. und RPJ) und die Jugendringe aus Spanien, Italien, Frankreich und Portugal treffen sich.. in Berlin parallel zur „Konferenz zur Förderung der Jugendbeschäftigung“.. Während die Arbeitsminister_innen und Angela Merkel im Kanzleramt besprechen, wie sie die Arbeitslosigkeit junger Menschen bekämpfen wollen, entwickeln wir gemeinsam unsere Ideen.. Eingeladen hat zu dem.. Treffen der Jugendringe das Europäische Jugendforum (.. European Youth Forum.. ).. Am Nachmittag treffen sich die Vertreter_innen der Jugendringe mit.. Martin Schulz.. Als Ergebnis des Treffens wurde eine.. gemeinsame Erklärung.. zwischen dem Europäischen Jugendforum und den anwesenden nationalen Jugendringen präsentiert.. 06.. DNK Delegierter nahm an der Sitzung der Arbeitsgruppe Jugendarbeit des Europäischen Jugendforums teil.. Sebastian Vogt (26 Jahre alt, Jusos und SPD, CVJM) nahm an der Sitzung der Arbeitsgruppe zum Thema Jugendarbeit des Europäischen Jugendforums am 15.. -16.. Juni teil.. Die Gruppe von sechs jungen Menschen aus ganz Europa traf sich zur ersten Arbeitssitzung in Antwerpen.. Sebastian, Elise Drouet (Vorstandsmitglied im Europäischen Jugendforum und Pfadfinderin aus Frankreich), Marko Boko (Kroatien), Ekaterine Tsvariani (Georgien), Vika Matuzaité (Litauen) und Gerd Tarand (Estland) arbeitet nun zwei Jahre lang zusammen.. Das Ziel der Arbeitsgruppe ist es, dem Vorstand des Europäischen Jugendforums beim Thema Jugendarbeit in den nächsten zwei Jahren zuzuarbeiten.. Als DNK Delegierter bringt Sebastian in die Agenda der Arbeitsgruppe auch Punkte, die in Deutschland besonders aktiv behandelt werden: Jugendpartizipation (Strukturierter Dialog), aktive Beteiligung an politischen Entscheidungen und die anstehenden Europawahlen am 22.. -25.. Mai 2014.. 05.. 4058 Besucher_innen seit 18.. Mai 2013! UN-Jugenddelegierte stellen neue Website und Newsletter vor.. Die UN-Jugenddelegierten 2013 Elise Zerrath und Florian Nowack haben die Website des deutschen Programms.. jugenddelegierte.. de.. gründlich überarbeitet.. Sie ist jetzt übersichtlicher, benutzerfreundlicher und sympathischer.. Schnell findet man einzelne Programmbereiche, Hintergrundinformationen und aktuelle Mitteilungen.. Neu ist der monatlicher Newsletter, mit dem Elise und Florian über ihre Aktivitäten berichten.. Gerade während der Deutschlandtour ist es besonders spannend zu lesen, wo sich die beiden in Deutschland gerade befinden und wen sie treffen.. Die Anmeldung zum Newsletter ist ganz einfach.. Auf der Hauptseite den Namen und die Email-Adresse eintragen und auf Anmelden! klicken.. Außerdem online ist ein interessanter Kurzfilm über das UN-Jugenddelegiertenprogramm.. Schaut doch einfach mal kurz rein in der rechten Spalte, ob Elise und Florian demnächst in eure Region kommen.. Das DNK-Vertretungsteam beim Council of Members des Europäischen Jugendforums.. Christin Henke, Felix Deist und Falko Mohrs haben zwischen 18.. und 20.. April 2013 am Treffen des Council of Members des Europäischen Jugendforums teilgenommen.. Nach oben.. 04.. Hintergrundgespräch zur Rolle der Jugend innerhalb des Prozesses der Östlichen Partnerschaft.. Teilnehmende von sieben Jugendringen (Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Moldau, die Ukraine, Russland) diskutierten am 12.. April zusammen mit den Vertreter_innen des DNKs und der Stiftung West-Östliche Begegnungen auf Einladung der Europäischen Bewegung Deutschland über die Rolle der Jugend innerhalb des Prozesses der Östlichen Partnerschaft.. Benny Folkmann, DNK-Sprecher, begrüßte die aktive Beteiligung der Jugendringe an der Östlichen Partnerschaft.. Dr.. Holger Ruthe, Leiter des Stabes für EU-Beziehungen zu Osteuropa, Südkaukasus und Zentralasien im Auswärtigen Amt, führte in die Problematik der Östlichen Partnerschaft unter besonderer Berücksichtigung der bilateralen Dimension ein.. In anschließender Diskussion stellten die Vertreter_innen der jeweiligen nationalen Jugendringe die Problematik in ihren Ländern vor.. Sieben Nationale Jugendringe trafen sich in Berlin.. Anlässlich der gemeinsamen Vorbereitung einer Jugendkonferenz, die unmittelbar vor dem Zivilgesellschaftlichen Forum der Östlichen Partnerschaft am 2.. -3.. Oktober 2013 in der Republik Moldau stattfinden soll, nahmen sechs Nationale Jugendringe an einem Treffen in Berlin teil.. Die Zusammenarbeit zwischen den Jugendringen aus der Ukraine, Belarus, Moldau, Armenien, Aserbaidschan und Georgien basiert auf der Östlichen Partnerschaft der Europäischen Union (Eastern Partnership Civil Society Forum).. Unterstützt wurde das Treffen durch das Deutsche Nationalkomitee für internationale Jugendarbeit sowie die Stiftung West-Östliche Begegnungen.. Die Zusammenarbeit dieser Jugendringe wird vom DNK sowie vom Schwedischen Jugendring bereits seit Jahren unterstützt.. Der Russische Jugendring war als Gast dabei.. 20 junge Menschen aus sieben Ländern diskuttierten über gemeinsame Ziele, die durch die Jugendkonferenz erreicht werden sollen.. 01.. Elise Zerrath und Florian Nowack sind die UN-Jugenddelegierten 2013.. Die neuen Jugenddelegierten 2013 stehen fest! Wir freuen uns für Elise Zerrath und Florian Nowack, dass sie sich in dem langen Auswahlprozess, gegen viele sehr gute Mitbewerber_innen durchsetzen konnten! Elise Zerrath aus Lübeck ist Studentin der Internationalen Beziehung und Humangeographie und engagierte sich in verschiedenen MUN Planspielen, bei AIESEC Island und bei der Jungen Union in Schleswig-Holstein.. Florian Nowack ist in der christlichen Jugendverbandsarbeit sowie bei den Jusos und der SPD aktiv.. Außerdem vertrat er das DNK zuletzt auf europäischer Ebene im europäischen Jugendforum und bei BBCPlus.. 2012.. DNK-Roundtable am 8.. 2012: Internationaler Jugendaustausch – eine Chance für die Demokratisierung autoritärer Regime?.. Die olympischen Spiele in China, Formel 1 in Bahrain, der Eurovision-Songcontest in Aserbaidschan, die Fußball-EM in der Ukraine und 2014 vielleicht die Eishockey-WM in Belarus – die Frage, ob internationale Großveranstaltungen in undemokratischen Staaten stattfinden sollten, erhitzt immer wieder die Gemüter.. Während sich die Mehrheit der Deutschen z.. B.. für einen Boykott des Songcontests und der EM aussprach und zahlreiche Amtsträger_innen ihre Teilnahme an den Veranstaltungen absagten, mahnten andere an, die große mediale Aufmerksamkeit könnte weniger den Machthabern, als der unterdrückten Opposition in den jeweiligen Ländern zugutekommen.. Ähnliche Problemstellungen beschäftigen auch die internationale Jugendarbeit.. Sie hat unbestreitbar immer eine politische Dimension, aber bei internationalen Maßnahmen mit Organisationen und Partner_innen aus undemokratischen Ländern sieht sie sich mit besonderen Schwierigkeiten konfrontiert.. Einerseits bietet internationale Jugendarbeit eine niedrigschwellige Plattform für interkulturellen Austausch und Dialog, wodurch Isolation durchbrochen und möglicherweise Umdenkprozesse angeregt werden können.. Andererseits bleibt keine Maßnahme von der politischen Situation in restriktiven Kontexten unberührt – sei es durch organisatorische oder thematische Auflagen.. Daher muss kritisch hinterfragt werden, ob internationale Jugendarbeit mit autoritären Regimen überhaupt ein sinn- und wirkungsvoller Ausdruck für das Einstehen für Demokratie und Menschenrechte sein kann.. Der DNK-Roundtable brachte am 8.. November 2012 Vertreter_innen von Jugendorganisationen und Politiker_innen zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch zusammen.. Emily Büning (DNK-Sprecherin bis Dezember 2011) moderierte die facettenreiche Diskussion zwischen:.. Alexander Bühler, stellv.. Vorsitzender des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR).. Felix Deist, Vorstandsmitglied der Grünen Jugend.. Bijan Djir-Sarai, Mitglied des Deutschen Bundestages (FDP).. Anna Fedas, Ministerium für Sport und Tourismus der Republik Polen.. Jan Lichtwitz, Vorstandsmitglied der Jusos.. Martin Schönwandt, Geschäftsführer der Deutschen Sportjugend (dsj).. sowie Vertreter_innen unserer Partnerorganisationen in Belarus und der Ukraine.. 09.. Pressemitteilung: UN-Jugenddelegierte vertreten die Jugend in New York.. Mit Meinungen und Forderungen der Jugendlichen in Deutschland fahren die Jugenddelegierten Sabrina Reindl (23) aus Regensburg und Patrick Rohde (24) aus Bargteheide zur UN-Generalversammlung nach New York.. Dort halten sie Anfang Oktober eine Rede vor Vertreterinnen und Vertretern aller Staaten.. Vor dem Ausschuss für soziale, humanitäre und kulturelle Fragen wollen Sabrina Reindl und Patrick Rohde die Forderungen und Wünsche deutscher Jugendlicher an die Delegierten aus 193 Staaten herantragen.. „Wer möchte, dass Jugendliche die Gesellschaft mitgestalten, der muss Jugendliche gleichberechtigt mitbestimmen lassen“, sagt Patrick Rohde, der als Pfadfinder und Student der Politikwissenschaft über viel politische Erfahrung verfügt.. Die konkreten Meinungen deutscher Jugendlicher haben die Jugenddelegierten in einer siebenmonatigen Deutschlandtour in Jugendverbänden, Schulen und anderen Jugendeinrichtungen zusammengetragen.. „Jugendliche verdienen die Chance, aktiv werden, Verantwortung übernehmen und so die Welt von morgen mitgestalten zu können.. Bei vielen Tourstationen haben sie das deutlich gemacht“, erklärt Sabrina Reindl, die sich in ihrem Studium mit Geopolitik, internationaler Politik und Sprachen sowie fremden Kulturen befasst.. Ehrenamtlich engagiert auch sie sich als Pfadfinderin.. Pressemitteilung weiterlesen.. UN Advocacy Meeting am 13.. -15.. 7.. in Berlin.. Auf Einladung des DNK kamen die europäischen UN-Jugenddelegierten am 13.. Juli zu einem UN Advocacy Meeting in Berlin zusammen.. Natürlich waren auch die deutschen UN-Jugenddelegierten Sabrina und Patrick dabei.. Während des Wochenendes diskutierten sie – gemeinsam mit ihren Kolleg_innen – die Schwerpunkte ihrer Arbeit bei der UN-Generalversammlung und versuchten, ein gemeinsames Thema für das Side-Event der internationalen Jugenddelegierten zu finden.. Nach intensiven Diskussionen einigten sie sich auf das Thema “Sexuelle und Reproduktive Gesundheit und Rechte”.. Auf.. geben Sabrina und Patrick einen Einblick in ihre Aktivitäten.. Ostsee-NGO-Forum vom 23.. 2012 in Berlin.. Vom 23.. 2012 fand in Berlin das 10.. Ostsee NGO Forum statt.. Das DNK hat zusammen mit Partnerstrukturen aus 10 Ostseeanrainerstaaten in der Arbeitsgruppe „Jugend“ mitgearbeitet.. Themen waren die Ausweitung von Partizipationsmöglichkeiten von Jugendlichen in Strukturen der Ostsee-Zusammenarbeit, eine verbesserte Mobilität in der Region und die Frage, wie das Interesse und die Aufmerksamkeit an der Ostsee-Kooperation wieder gesteigert werden kann.. In der Abschlussresolution des Forums wurde der Vorschlag der Arbeitsgruppe für ein Beratungsgremium für Jugendangelegenheiten aufgegriffen.. Es soll eng mit der Ostseeparlamentarierkonferenz zusammenarbeiten.. Bestehen soll das Gremium aus Vertreter_ innen der nationalen Jugendringe und aus Vertreter_innen regionaler Jugendstrukturen aus den Mitgliedstaaten des Ostseerats.. Nun müssen die Regierungen über den Vorschlag entscheiden.. Insgesamt haben 150 Vertreter_innen aus den unterschiedlichsten Organisationen der Zivilgesellschaft aus der Ostsee-Region an dem NGO-Forum teilgenommen.. Am 1.. Juli 2012 übernimmt Russland den Vorsitz des Ostseerats und wird voraussichtlich 2013 das 11.. NGO Forum in Russland ausrichten.. Baltic Sea NGO-Forum in Berlin.. April 2012 findet in Berlin das X.. Baltic Sea NGO Forum statt.. Es ist Teil der vom Auswärtigen Amt anlässlich der deutschen Präsidentschaft im Ostseerat veranstalteten Ostseetage.. Das DNK wird sich mit einigen seiner Partnerstrukturen aus dem Ostseeraum an der Arbeitsgruppe „Jugend“ beteiligen, die an drei Tagen Fragen der Jugendzusammenarbeit im Ostseeraum diskutieren wird.. Die thematische Vorbereitung der Arbeitsgruppe erfolgt durch das Ostseesekretariat für Jugendangelegenheiten, dass beim Landesjugendring Schleswig-Holstein angesiedelt ist sowie durch die russische Organisationen „Norden“ in St.. Petersburg.. Die Ergebnisse des Forums werden dem Ostseerat vorgelegt, der unter Leitung von Bundeskanzlerin Angela Merkel im Mai 2012 in Stralsund tagen wird.. Durchgeführt wird das NGO-Forum an der Humboldt-Universität.. Vorbereitet wird das Forum vom Nordeuropa-Institut an der Universität im Auftrag des Auswärtigen Amts.. 02.. Wissenstransfer der UN-Jugenddelegierten.. Drei Tage lang setzten sich die UN Jugenddelegierten aus 2011, Heidi Fritze und Andreas Deutinger, mit ihren beiden Nachfolgern, Sabrina Reindl und Patrick Rohde, zum Wissenstransfer zusammen.. Die beiden „Alten“ versuchten ihren gesammelten Erfahrungsschatz weiterzugeben.. Es ging dabei um Fragen wie: Wie bereite ich die Deutschlandtour vor? Wie kann ich die Belange der Jugendlichen möglichst erfolgreich vertreten? Wie arbeiten die Vereinten Nationen tatsächlich vor Ort? Noch schweben viele Fragezeichen durch den Raum, die sich hoffentlich am Ende alle geklärt haben.. Die beiden Neuen sind auch schon fleißig dabei ihre Deutschlandtour 2012 vorzubereiten.. Wenn Ihr Lust habt den Jugenddelegierten 2012 Eure Forderungen mit zu geben, ladet sie zu doch zu einer Tourstation ein! Mehr Infos dazu.. hier.. Thessaloniki: Europäische Jugendhauptstadt 2014.. Thessaloniki wird Jugendhauptstadt 2014.. Bürgermeister Giannis Boutaris informierte das DNK bei einem Gespräch in Berlin über die wichtigsten Pläne seiner Stadt.. Er kündigte an, dass derzeit eine neue Jugendpolitik entwickelt wird, um Jugendlichen künftig mehr Gewicht im alltäglichen Leben einzuräumen.. Er verband das Gespräch mit der Hoffnung, dass in der Zukunft der deutsch-griechische Jugendaustausch wieder intensiviert werden kann.. Ukrainischer Jugendring UYF trifft DNK.. Eine Delegation des Vorstands des Ukrainischen Jugendforums (UYF) war vom 15.. bis 18.. Januar 2012 zu Gast in Berlin.. Im Mittelpunkt des Besuchs standen die jugendpolitischen Entwicklungen in der Ukraine und die Möglichkeiten für einen Ausbau des Jugendaustauschs zwischen Deutschland und der Ukraine.. Für das DNK begrüßte die stellvertretende Sprecherin Inga Groth die Delegation.. Gemeinsam wurde u.. a.. die Zusammenarbeit im European Youth Forum (YFJ) diskutiert; das UYF ist bislang kein Vollmitglied des Jugendforums.. Bei den Gesprächen mit interessierten Mitgliedsorganisationen des Deutschen Bundesjugendrings, Vertreterinnen und Vertretern des DNK, Stiftungen und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) informierte der Vorsitzende des Ukrainischen Jugendforums, Andriy Pinchuk, auch über die aktuelle politische Situation in der Ukraine.. Das BMFSFJ kündigte an, dass es voraussichtlich  ...   der Reise nach Minsk, Gomel und Brest nahmen Vertreterinnen und Vertreter von Mitgliedsorganisationen teil, die bestehende Kontakte weiterentwickeln wollen oder Interesse am Aufbau von neuen Kontakten haben.. 03.. EU-Jugendkonferenz in Budapest: Abschlusserklärung nun auch auf Deutsch erhältlich.. Die Sprachenvielfalt in der Europäischen Union ist beeindruckend, doch hat sie natürlich auch ihre Nachteile: Anders als noch vor einem halben Jahr in Belgien wurden die Ergebnisse der EU-Jugendkonferenz in Budapest nur auf Englisch veröffentlicht.. Die Erklärung dafür ist ganz einfach: Deutsch ist in Belgien neben Französisch und Niederländisch offizielle Amtssprache, in Ungarn nicht.. Um die Empfehlungen und Handlungsvorschläge trotzdem allen Interessierten in Deutschland zugänglich zu machen und die weitere Arbeit damit zu erleichtern, haben wir nun eine inoffizielle deutsche Übersetzung anfertigen lassen.. Abschlusserklärung auf Deutsch herunterladen (PDF).. EU-Jugendkonferenz in Ungarn: Jugendbeschäftigung.. In Budapest findet vom 1.. bis 4.. März die Jugendkonferenz der ungarischen EU-Ratspräsidentschaft statt.. Jugendvertreter/-innen und Repräsentanten/-innen der für Jugendfragen zuständigen Ministerien aus ganz Europa arbeiten gemeinsam daran, die Ergebnisse des Strukturierten Dialogs zum Thema „Jugendbeschäftigung“ zusammenzufassen.. In acht Workshops beschäftigen sie sich mit unterschiedlichen Aspekten des Themas.. Es geht darum, der Europäischen Kommission und den Mitgliedstaaten möglichst konkrete Vorschläge zu machen, wie die Situation junger Menschen auf dem Arbeitsmarkt verbessert werden kann.. An der EU-Jugendkonferenz in Ungarn nehmen aus jedem Land drei Jugendvertreter/-innen teil.. Deutschland wird durch Daniel Adler (GoEurope! Sachsen-Anhalt), Marah Köberle (Katholische Junge Gemeinde) und Renate Lammerding (Pfadfinderinnenschaft St.. Georg) vertreten.. Die ungarische EU-Jugendkonferenz ist die letzte einer Reihe von drei Konferenzen zum Thema „Jugendbeschäftigung“.. Sie baut inhaltlich auf den Konferenzen in Belgien (Oktober 2010) und Spanien (April 2010) und dem Input aus den Befragungs- und Beteiligungsprozessen in den Mitgliedstaaten auf.. Danach geht der Ball an die Politik über: Es ist dann die Aufgabe der verantwortlichen politischen Entscheidungsträger/-innen, sich ernsthaft mit den Ergebnissen des Prozesses auseinander zu setzen und sie in konkrete Politik umzusetzen.. Deshalb muss man gespannt abwarten, wie die Tagung der EU-Jugendministerinnen und -minister im Mai als Reaktion zu den Ergebnissen des Strukturierten Dialogs umgehen wird.. Weitere Informationen finden sich auf der Website der EU-Ratspräsidentschaft.. EU-China Jahr der Jugend.. 2011 ist das EU-China Jahr der Jugend.. Zahlreiche Veranstaltungen werden in diesem Rahmen durchgeführt.. Die europäische Eröffnungsveranstaltung fand am 11.. Januar in Brüssel mit 200 Jugendlichen aus der EU und China statt.. In Workshops wurden Themen wie non-formale Bildung, Freiwilligendienst und Jugendaustausch aus deutscher und chinesischer Perspektive vorgestellt.. Der inoffizielle Teil der Veranstaltung konnte zur Knüpfung von Kontakten und zum intensiven Austausch genutzt werden.. Die chinesische Auftaktveranstaltung fand am 23.. Februar in Beijing mit über 500 Jugendlichen aus den beteiligten Ländern statt.. Das DNK konnte zu beiden Aktivitäten Teilnehmende entsenden.. Weitere Informationen zum EU-China Jahr der Jugend 2011:.. Termine, Hintergrund:.. ec.. europa.. eu/youth/focus/focus1864_en.. htm.. Offizielle Website:.. 2011y.. net.. Die UN-Jugenddelegierten 2010 nahmen an der 49.. Sozialentwicklungskommission (CSocD) im Februar 2011 in New York teil.. Besonders erfreulich war für die UN-Jugenddelegierten in diesem Jahr die Mitteilung des BMFSFJ, dass sie denselben Status (Adviser) wie auch bei der Generalversammlung erhalten.. So wurde ihre Arbeit sehr erleichtert und es gestaltete sich eine durchwegs positive Zusammenarbeit mit der Ständigen Vertretung.. Die Arbeit der UN-Jugenddelegierten fokussierte sich während dem New York Aufenthalt auf die Jugendresolution.. Gemeinsam mit den internationalen Jugenddelegierten wurden inhaltliche Schwerpunkte im Bereich Jugendpartizipation und Jugendarbeitslosigkeit gesetzt.. Grundsätzlich versuchten die UN-Jugenddelegierten die Jugendbeteiligung bei den Vereinten Nationen zu stärken und führten viele angeregte Gespräche mit zuständigen Delegierten.. Am 14.. Februar 2011 organisierten die UN-Jugenddelegierten zum zweiten Mal das Side Event der Jugenddelegierten in der ständigen Vertretung Deutschlands bei den Vereinten Nationen gemeinsamen mit dem Program on Youth (UNPY/DESA).. Das Thema war in diesem Jahr „More than just an opportunity - Youth Delegate Programs to the United Nations!“.. Auf der Grundlage von Vorträgen sowie erfolgreichen Beispielen aus der Slowakei und Deutschland wurden in einer offenen Diskussion Vorschläge erarbeitet, um Jugenddelegiertenprogramme weiter zu unterstützen.. Die erarbeiteten Vorschläge sind entsprechender Ressourcenaufbau durch verstärkten Erfahrungsaustausch, mehr Bildungsanstrengung über Partizipation und Demokratie, Eingliederung der Jugenddelegiertenidee in die nationale Agenda, Partnerländerprogramme von Jugenddelegierten, Nutzung der sozialen Netzwerke zur Kommunikation, Unterstützung von Institutionalisierung und bessere Bewerbung der existierende Informationsmaterialen von UNPY und UNICEF.. Weitere Infos gibt's unter.. Die UN-Jugenddelegierten 2011 stehen fest!.. Das Bewerbungs- und Auswahlverfahren für die Jugenddelegierten 2011 wurde Mitte Januar abgeschlossen.. Insgesamt gingen 64 Bewerbungen ein, von denen 15 Bewerber/-innen in Telefoninterviews befragt und schließlich 7 zu den Auswahlgesprächen am 11.. Januar eingeladen wurden.. Die UN-Jugenddelegierten 2011 heißen Heidrun Fritze (u.. deutsches Komitee von „Youth for Understanding“) und Andreas Deutinger (KLJB-Vorsitzender in Bayern).. 2010.. Neues DNK-Sprecherteam gewählt.. Am 2.. Dezember wählte der DNK-Vorstand ein neues Sprecher/-innen-Team.. Die bisherige Sprecherin, Sina Tiedtke (Jusos), war nicht mehr angetreten.. Zur neuen DNK-Sprecherin wurde Emily Büning gewählt.. Sie ist ebenfalls Sprecherin der Grünen Jugend und vertrat 2009 als UN-Jugenddelegierte die Belange junger Menschen bei der UNO-Generalversammlung in New York.. Als stellvertretende Sprecher/-innen wurden Kathrin Moosdorf für die DBJR-Säule sowie Benny Folkmann für die dsj (DFB) bestätigt.. Neu ist Katharina Wolff (JU) als stv.. Sprecherin für die RPJ-Säule.. Sie ist Nachfolgerin für Younes Ouaqasse.. Das Team der Sprecher/-innen ist über Mails im Format vorname.. nachname[at]d-n-k.. org zu erreichen.. UN-Jugenddelegierte sprechen in New York.. Mit Meinungen und Forderungen der Jugendlichen in Deutschland sind die Jugenddelegierten Clara Leiva Burger und Jens Christoph Parker zur UN- Generalversammlung nach New York aufgebrochen.. Bereits am Montag, 4.. Oktober, hielten sie eine Rede vor Vertreterinnen und Vertretern aller Staaten.. Sie legen ihren Fokus dabei auf das Thema Jugendarbeitslosigkeit, auf das Thema Bildung und die Teilhabe junger Menschen an Entscheidungen.. UN-Jugenddelegierte 2011 - Bewerbungsfrist verlängert bis zum 14.. November!.. Aufgrund eines mehrtägigen Website-Ausfalls von.. haben wir uns dazu entschlossen, die Bewerbungsfrist fürs Jugenddelegierten-Programm um eine Woche zu verlängern.. Neuer Bewerbungsschluss ist nun 14.. November.. Bitte leitet diese Mail an Interessierte weiter.. Jedes Jahr können sich junge Leute im Alter zwischen 18 und 25 Jahren für die Position als UN-Jugenddelegierte(r) bewerben.. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten ein besonderes Interesse an – und gerne auch Erfahrungen mit – den Vereinten Nationen, jugendrelevanten Themen und Jugendarbeit mitbringen.. Möchtest Du die deutsche Delegation für drei Wochen zur 66.. Generalversammlung im Oktober 2011 nach New York begleiten, um Dich für die Interessen junger Menschen einzusetzen?.. Traust Du Dir zu, im Vorfeld durch Deutschland zu fahren und in ausgiebigen Gesprächen mit Jugendlichen vor Ort ihre Meinungen, Interessen und Wünsche kennen zu lernen und so zum “Sprachrohr der Jugend in Deutschland” zu werden?.. Bist Du bereit, Dich gemeinsam mit Jugenddelegierten anderer Länder für die Interessen junger Menschen auf der ganzen Welt stark zu machen?.. Willst Du die einmalige Chance nutzen, Deine gesammelten Erfahrungen stellvertretend für die Jugend in Deutschland bei der Erarbeitung von Jugendresolutionen einzubringen?.. Wenn Du motiviert bist, diese und viele weitere Herausforderungen anzunehmen, dann bewirb Dich für das “UN-Jugenddelegierten”-Programm.. Ausschreibung UN-Jugenddelegierte 2011 (PDF).. Anlage Lebenslauf herunterladen (DOC).. Anlage Lebenslauf herunterladen (ODT).. Klausur des DNK-Vorstands.. Gelegenheit zur grundsätzlichen Reflexion bleibt bei der täglichen Arbeit selten.. Daher traf sich der DNK-Vorstand am 8.. /9.. Oktober zu einer Klausurtagung, die die Zusammenarbeit der drei Mitgliedssäulen und die Perspektiven des DNK zum Inhalt hatte.. Startpunkt war eine Analyse der Arbeit im Europäischen Jugendforum und in der Bodensee-Benelux-Kooperation der Jugendringe.. Das DNK setzt deutliche Schwerpunkte auf beteiligungsorientierte Jugendpolitik, auf eine starke Interessenvertretung über das Jugendforum in Brüssel und auf einen verstärkten Informationsaustausch sowie Vernetzung zwischen Jugendverbänden auch über Ländergrenzen hinweg.. Ausführlich wurde das Konzept von „Jugendrechten“ beleuchtet, die seit kurzer Zeit als Idee zwischen Menschenrechten und dem Aspekt der Kinderrechte öffentlich diskutiert werden.. Die besondere Situation von jungen Menschen in ihrer Übergangsphase zwischen Schule und Beruf, zwischen Kindheit und Autonomie im Erwachsenenleben, bedarf geeigneter Unterstützung.. Der DNK-Vorstand verfolgt als Ziel im Bereich von Jugendrechten die Berücksichtigung jugendlicher Lebensumstände in allen Bereichen der Politik, wie sie das Europäische Parlament schon in seiner Schriftlichen Erklärung 33/2008 gefordert hat, und nicht in erster Linie eine Verabschiedung einer „Jugendrechte-Konvention“ von Staaten.. Auch bei Kinderrechten bleibt das DNK am Ball: Über den Dreisatz „Schützen – Fördern – Beteiligen“ soll deutlich gemacht werden, dass Kinder ein Recht haben, gehört zu werden und sich selbst mit ihren Vorstellungen einzubringen.. Verstärkt werden soll der inhaltliche Austausch innerhalb des DNK.. Daher beriet der Vorstand gemeinsam mit Außenvertreter_innen und ehemaligen UN-Jugenddelegierten über Möglichkeiten kurzfristiger, themenbezogener Arbeitsgruppen.. Abgerundet wurde die DNK-Klausur von einem Bericht aus New York: Die UN-Jugenddelegierten 2010, Clara Leiva Burger und Jens Parker, hatten ihre Rede von Anfang der Woche über ihre Website und Youtube zugänglich gemacht.. Internationales Jahr der Jugend.. August 2010: Das Internationale Jahr der Jugend hat begonnen, es steht unter dem Leitgedanken „Our Year, Our Voice!“.. Jugendliche auf der ganzen Welt machen ein Jahr lang ganz besonders auf sich aufmerksam.. Die UN-Jugenddelegierten Clara Leiva Burger und Jens Christopher Parker fordern von Politik und Gesellschaft: „Nehmt die Möglichkeiten, die dieses Jahr bietet, wahr! Nehmt die Jugendlichen eures Landes ernst und tretet mit ihnen in Dialog! Nutzt dieses Jahr als Chance das Engagement und die Kompetenzen junger Menschen zu würdigen, um gemeinsam mit ihnen die Welt von heute und morgen zu gestalten.. “ Zugleich appellieren sie an alle Jugendlichen: „Zeigt, was in euch steckt und nutzt euer Jahr um euch besonders Gehör zu verschaffen.. Lasst uns gemeinsam das Internationale Jahr der Jugend feiern und gestalten!“ Dialog und gegenseitiges Verständnis sind das Ziel des Internationalen Jahres der Jugend, das von den Vereinten Nationen ausgerufen wurde.. Bis August 2011 soll verstärkt auf die Lebenswelt junger Menschen geachtet werden.. Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Forderungen stehen im Mittelpunkt.. Discover Belarus II.. Vom 12.. 2010 besuchte eine 7-köpfige Delegation des DNK Belarus.. Die bilaterale Jugendbegegnung „Discover Belarus“ wurde vereinbart, um insbesondere die problematische Situation der Jugendarbeit in Belarus vorzustellen.. Gerade im jugendpolitischen Bereich sind die weißrussischen Organisationen sehr starken Einschränkungen ausgesetzt.. An der Reise nach Minsk, Grodno und Gomel nahmen Vertreterinnen und Vertreter von Mitgliedsorganisationen teil, die bestehende Kontakte weiterentwickeln wollen oder Interesse am Aufbau von neuen Kontakten haben.. DNK wählt neues Sprecherteam.. Seit 10.. Dezember hat das DNK ein neues Sprecherteam.. Sina Tiedtke, 25, wurde einstimmig zur Sprecherin gewählt.. Die bisherige DNK-Sprecherin Silke Gebel war nicht mehr zur Wahl angetreten und konzentriert sich künftig auf ihre Arbeit für einen Europaabgeordneten.. Das Sprecherteam wird ergänzt um drei Stellvertreter/-innen: Benny Folkmann (dsj) wurde als Stellvertreter bestätigt.. Neu gewählt wurden Kathrin Moosdorf (DBJR) und Younes Ouaqasse (RPJ).. Jugendkonferenz der schwedischen EU-Ratspräsidentschaft.. -14.. 2009 fand in Stockholm auf Einladung der amtierenden europäischen Ratspräsidentschaft das übliche sogenannte „Jugendevent“ statt.. Von deutscher Seite nahmen neben DNK-Sprecherin Silke Gebel drei weitere Jugendliche teil: Oliver Olpen (Junge Liberale), Elisabeth Kirschke (Landesjugendring Mecklenburg-Vorpommern) und Renate Lammerding (Pfadfinderinnenschaft St.. Georg).. Auf der Tagungsagenda standen zehn verschiedene Workshops zu den klassischen, europäischen Jugendpolitikthemen wie Bildung, Arbeitsmarkt oder Partizipation:.. se2009.. eu/en/meetings_news/2009/9/3/1.. 12994.. Neben den Arbeitsgruppen, die wie nach jedem Jugendevent eine Zusammenfassung ihrer Diskussionen produziert haben, stellte die nächste Teampräsidentschaft bestehend aus Spanien, Belgien und Bulgarien ihrem Erneuerten Rahmen der Kooperation im Jugendbereich, der vom 01.. Januar 2010 bis zum 30.. Juni 2011 gelten wird.. Der.. Strukturierte Dialog.. soll in Zukunft als Schwerpunktthema neben der jeweiligen nationalen Priorität „Youth Employement“ behandeln.. Dabei soll ebenso auf die Kohärenz zu der.. Post-Lissabon-Strategie.. wie auf den Europäischen Jugendpakt geachtet werden.. Besonders zu beachten sind die neu einzurichtenden „National Working Groups“, die ab dem 01.. Januar 2010 (also in 3 Monaten) bestehend und koordiniert aus „ideally [.. ] diverse young people, volunteers from national, regional and local youth councils, youth organizations, youth researchers etc.. “.. Wenn auch Du Interesse hast, an einem Jugendevent oder einer anderen Veranstaltung zur Europäischen Jugendpolitik teilzunehmen, findest Du in unserem Kalender weitere Informationen..

    Original link path: /36.html
    Open archive

  • Title: Vereinte Nationen
    Descriptive info: Seit 2005 hat auch Deutschland zwei Jugenddelegierte, die die deutsche Delegation zur Generalversammlung der Vereinten Nationen nach New York begleiten.. Dort setzen sie sich für die Belange junger Menschen ein, indem sie den DiplomatInnen als „ExpertInnen in Sachen Jugendfragen“ die Sichtweise von Jugendlichen näherbringen.. Um im Vorfeld zu erfahren, was junge Leute in Deutschland bewegt und was sie zu verschiedenen Themen zu sagen haben, gehen die Jugenddelegierten vor ihrer Reise nach New York auf Deutschlandtour.. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen nehmen sie in verschiedenen Städten an Diskussionen, Workshops und Vorträgen zu Themen wie Bildung, Globalisierung, Umwelt und AIDS teil – Themen, von denen junge Menschen auf der ganzen Welt in besonderem Maße betroffen sind und  ...   Vorfeld der Generalversammlung um Vernetzung mit anderen europäischen Jugenddelegierten, damit sie sich später in New York gemeinsam für die Belange Jugendlicher stark machen können.. Nach dieser intensiven Vorbereitung geht es im September und Oktober mit viel Wissen und Ideen im Gepäck zur Generalversammlung, wo die Jugenddelegierten an Ausschuss-Sitzungen, offiziellen und inoffiziellen Treffen, Veranstaltungen und Empfängen teilnehmen und dort der Jugend eine Stimme geben.. Neugierig geworden? Weitere Informationen gibt es unter.. Gemeinschaftliche Träger des Projekts sind die Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) und das Deutsche Nationalkomitee für internationale Jugendarbeit (DNK) in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.. Die UN-Jugenddelegierten 2013: Elise Zerath und Florian Nowack..

    Original link path: /un.html
    Open archive

  • Title: DNK für internationale Jugendarbeit
    Descriptive info: zur Website.. DRUCKANSICHT.. creative commons: Der Inhalt dieser Webseite ist verwendbar unter den Bedingungen der CC-Lizenz BY-NC-ND..

    Original link path: /index+M51ed78f7c12.html
    Open archive

  • Title: Image
    Original link path: /index.php?eID=tx_cms_showpic&file=uploads%2Fpics%2FDNK_50.scholl_dbjr.jpg&md5=8d7498ec8396694b5f750cbf28c82665917ef822¶meters[0]=YTo0OntzOjU6IndpZHRoIjtzOjM6IjgwMCI7czo2OiJoZWlnaHQiO3M6NDoiNjAw¶meters[1]=bSI7czo3OiJib2R5VGFnIjtzOjQxOiI8Ym9keSBzdHlsZT0ibWFyZ2luOjA7IGJh¶meters[2]=Y2tncm91bmQ6I2ZmZjsiPiI7czo0OiJ3cmFwIjtzOjM3OiI8YSBocmVmPSJqYXZh¶meters[3]=c2NyaXB0OmNsb3NlKCk7Ij4gfCA8L2E%2BIjt9
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)

  • Title: DNK für internationale Jugendarbeit
    Descriptive info: 5..

    Original link path: /index+M53edf1cd747.html?&tx_wscontentpagebrowser_pi1[page]=1
    Open archive

  • Title: DNK für internationale Jugendarbeit
    Descriptive info: 6..

    Original link path: /index+M52fe1ebf9b1.html?&tx_wscontentpagebrowser_pi1[page]=2
    Open archive


  • Archived pages: 422